Anzeige
Allianztower Berlin-Treptow
Allianztower Berlin-Treptow (Bild: Andreas Donath)

Kfz-Versicherung: Allianz will Autofahrer überwachen und belohnen

Allianztower Berlin-Treptow
Allianztower Berlin-Treptow (Bild: Andreas Donath)

Telematik-Tarife setzen sich langsam auch in Deutschland durch. Nach der HUK Coburg will nun auch die Allianz eine Autoversicherung anbieten, die Fahrer mit vorsichtigem Fahrstil belohnt. Dazu müssen sie sich überwachen lassen.

Anzeige

Die persönliche Fahrweise wird künftig eine wichtige Rolle bei den Versicherungstarifen spielen. Noch ist das Ganze freiwillig, denn der Nutzer muss sich eine Telematikbox ins Auto bauen lassen, die sein Brems- und Beschleunigungsverhalten erfasst und übermittelt. Nach der HUK Coburg will nun auch die Allianz einen solchen Tarif anbieten.

"Wir sind der Meinung, dass die deutschen Autofahrer einen Telematik-Tarif annehmen werden, sofern er die Datensicherheit der Kunden sicherstellt und deutliche Vorteile für die Zielgruppe bringt", sagte Allianz-Vorstand Alexander Vollert der dpa. Die Allianz will einen entsprechenden Tarif ab 2016 anbieten. Was er kosten wird und wie viel der Fahrer bei angepasster Fahrweise sparen kann, ist noch unbekannt.

Nach Angaben einer Unternehmenssprecherin der HUK Coburg findet derzeit eine Testphase mit den Telematik-Tarifen statt. Wann die Tarife eingeführt werden, konnte sie nicht sagen. Die Allianz und die HUK Coburg besitzen zusammen 18 Millionen Verträge und decken damit rund ein Drittel des Marktes für Kfz-Versicherungen ab.

Nach Angaben einer Unternehmenssprecherin von HUK Coburg findet derzeit eine Testphase statt. Wann die Tarife eingeführt werden, konnte sie nicht sagen. Die Sparkassen Direktversicherung hatte Ende 2013 versuchsweise eine Versicherung angeboten, bei der der Fahrstil des Fahrers überwacht wurde und dieser Aussicht auf fünf Prozent Rabatt erhielt. Dabei wurde ein Scoring-Wert aus den Daten errechnet, der - je nach Fahrstil - auch zum Verlust des Rabattes führen konnte.


eye home zur Startseite
Würmchen86 30. Sep 2015

...würde ich vorschlagen. Jedenfalls habe ich schon eine neue Police über https://www...

neocron 12. Jun 2015

nicht wirklich nein ... versuchs nochmal! welcher "zwang"? von Zwang hat niemand...

stuempel 05. Jun 2015

Bitte den Artikel der HNA sorgfältig lesen. Dort wird die kritische Komponente genannt...

robinx999 05. Jun 2015

Warum Also die Aktuellen Autos haben praktisch fast alle GPS an Board, Geschwindigkeit...

Dwalinn 05. Jun 2015

Gute Idee einfach die Versicherung 100¤/Jahr teurer machen als die Konkurrenz wird sicher...

Kommentieren



Anzeige

  1. Professional IT Consultant Automotive Marketing und Sales (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. PHP Entwickler für webbasierte Branchensoftware (m/w)
    OktoPOS Solutions GmbH, Hamburg
  3. Senior Consultant SAP HCM (m/w)
    über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern
  4. Softwareentwickler Java / Webentwickler (m/w)
    syncpilot GmbH, Puchheim bei München

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Blu-rays zum Sonderpreis
    (u. a. Codename U.N.C.L.E 8,94€, Chappie 9,97€, San Andreas 9,99€, Skyfall 6,19€)
  2. Game of Thrones [dt./OV] Staffel 6
    (jeden Dienstag ist eine neue Folge verfügbar)
  3. Steelbooks zum Aktionspreis
    (u. a. Game of Thrones Staffeln 1 u. 2 mit Magnetsiegeln für je 21,97€)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  2. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab

  3. Beam

    Neues Modul für Raumstation klemmt

  4. IT-Sicherheit

    SWIFT-Hack vermutlich größer als bislang angenommen

  5. Windows 10

    Microsoft bringt verdoppelten Virenschutz

  6. Audience Network

    Facebook trackt auch Nichtnutzer für Werbezwecke

  7. Statt Fernsehen

    Ministerrat will europaweite 700-MHz-Freigabe für Breitband

  8. Gran Turismo Sport

    Ein Bündnis mit der Realität

  9. Fensens Parksensor

    Einparken mit dem Smartphone

  10. Telefónica

    Microsoft und Facebook bauen 160-TBit/s-Seekabel nach Europa



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

  1. Auslastung TAT-14

    Xilence | 03:46

  2. Re: Ist doch eh sinnlos...

    Neuro-Chef | 03:23

  3. Re: Schuld liegt nicht bei Facebook

    cpt.dirk | 03:11

  4. Re: "Mainstream"? "Modebegriff"? "Enfant...

    Neuro-Chef | 03:09

  5. Re: Wieso denn so teuer?

    Bate | 02:57


  1. 17:09

  2. 16:15

  3. 15:51

  4. 15:21

  5. 15:12

  6. 14:28

  7. 14:17

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel