Abo
  • Services:
Anzeige
TUB-tubit-Server
TUB-tubit-Server (Bild: TU Berlin/Pressestelle/Dahl)

Kettenbrief: TU Berlin verschickt private Daten der Studenten

TUB-tubit-Server
TUB-tubit-Server (Bild: TU Berlin/Pressestelle/Dahl)

Durch einen Programmierfehler in einer selbst entwickelten Software hat das Rechenzentrum der Technischen Universität Berlin persönliche Daten der Studierenden verschickt. Darunter sind auch Informationen über Zwangsexmatrikulationen wegen nicht bestandener Prüfungen.

Anzeige

Die Technische Universität Berlin hat beim Verschicken der Rückmeldeaufforderungen massenhaft personenbezogene Daten offengelegt. Das berichtet der Asta der TU. Bis zu 1.683 Datensätze mit vollem Namen, Adresse und vorzulegenden Unterlagen anderer Studierender seien per E-Mail verschickt worden. Auch Informationen über Zwangsexmatrikulationen wegen nicht bestandener Prüfungen wurden so verbreitet.

Das IT-Service-Center der TU hat das Problem bestätigt: "Leider wurden durch einen Fehler im neuen Rückmeldeinformationssystem die Inhalte mehrerer Anschreiben zu einem Anschreiben zusammengefasst." Dadurch sei ein Teil der E-Mails an Studierende verschickt worden, die Namen und Postadressen anderer Studierender enthielten. Das Problem sei in den ersten Durchläufen des automatisierten Verfahrens bemerkt und der Sendevorgang abgebrochen worden.

"Der Umfang des ungewollten Datenschutzvorfalls ist uns bewusst und wir entschuldigen uns hiermit bei den Betroffenen. Die Empfänger wurden gebeten diese E-Mails vollständig zu löschen", heißt es in der Stellungnahme des IT-Service-Centers.

Ungewollter Kettenbrief durch Software-Fehler

Odej Kao, der Leiter des Rechenzentrums, erklärte: "Jedem Studierenden, den wir angeschrieben haben, wurden die Briefe des vor ihm angeschriebenen Studierenden ebenfalls zugesendet. Der erste Studierende bekam nur sein Anschreiben, der zweite Studierende neben seinem Anschreiben auch das des ersten Studierenden und so weiter." Es seien rund 1.800 Studenten angeschrieben worden.

Es handelt sich laut Kao um einen Programmierfehler, der sich bei der Erstellung der Senderoutine eingeschlichen habe und von Tests unentdeckt blieb. Einen Zugriff von außen habe es nicht gegeben. Der Sendevorgang der Rückmeldeaufforderungen werde wiederholt.

Asta-Referent Gabriel Tiedje betonte, dass das aktuelle Projekt der TU-Verwaltung, alle Studierendendaten in einem Student Lifecycle Management (SLM) zu verarbeiten, damit in Frage stünde: "Es zeigt sich, dass selbst mit so wenigen Daten wie Namen und Adressen ein enormer Schaden an der Privatsphäre von Studierenden entstehen kann. Deswegen fordern wir, nur die absolut notwendigen Daten zu erheben und diese nicht zu zentralisiert zu verarbeiten."

Der Rechenzentrumschef erklärte dagegen, dass es habe sich um einen sehr bedauerlichen Programmierfehler gehandelt habe, der in keinem Fall das Projekt SLM betreffe. "Die selbst entwickelte Software, welche die Panne jetzt verursacht hat, ist ein Workaround, bis das SLM-System zur Verfügung steht." Es handele sich um komplett verschiedene Systeme.


eye home zur Startseite
Zzimtstern 03. Jun 2015

Natürlich! Was hast du denn erwartet? Freie Meinungsäußerungen etwa? Das ist ja sowas...

DennyF 03. Jun 2015

hi, dem kann ich nur zustimmen. Für Studierende ist es nicht immer ersichtlich, wieso...

Desertdelphin 02. Jun 2015

So einen Fisch hatten wir auch im Kurs. Nie Infos rausgeben mit dem Hinweis auf...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 14,90€
  3. 34,99€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing
  2. Potenzialanalyse für eine effiziente DMS- und ECM-Strategie
  3. Kritische Bereiche der IT-Sicherheit in Unternehmen


  1. Smartphones

    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

  2. Glasfaser

    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

  3. Nanotechnologie

    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

  4. Angriff auf Verlinkung

    LG Hamburg fordert Prüfpflicht für kommerzielle Webseiten

  5. Managed-Exchange-Dienst

    Telekom-Cloud-Kunde konnte fremde Adressbücher einsehen

  6. Rockstar Games

    Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich

  7. Crimson Relive Grafiktreiber

    AMD lässt seine Radeon-Karten chillen und streamen

  8. Layout Engine

    Facebook portiert CSS-Flexbox für native Apps

  9. Creators Update für Windows 10

    Microsoft wird neue Sicherheitsfunktionen bieten

  10. Landgericht Traunstein

    Postfach im Impressum einer Webseite nicht ausreichend



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
Travelers Box
Münzgeld am Flughafen tauschen
  1. Apple Siri überweist Geld per Paypal mit einem Sprachbefehl
  2. Soziales Netzwerk Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich
  3. Zahlungsabwickler Paypal Deutschland bietet kostenlose Rücksendungen an

  1. Re: Sich bloss nicht ausliefern wenn irgendwie...

    NoLabel | 19:11

  2. Re: Neue Abwahnwelle NICHT ...

    Codemonkey | 19:10

  3. Wo sind die Applehater...

    Geistesgegenwart | 19:08

  4. Das Internet ist kein statisches Medium!

    Fregin | 19:04

  5. Re: Nacktsichtbrille

    schap23 | 19:00


  1. 18:02

  2. 16:46

  3. 16:39

  4. 16:14

  5. 15:40

  6. 15:04

  7. 15:00

  8. 14:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel