Kenko Filter Stick
Kenko Filter Stick (Bild: Kenko)

Kenko Filter Stick Kamerafilter zum Vorhalten statt Schrauben

Mit dem Kenko Filter Stick können auch Kompaktkameras ohne Filtergewinde mit Neutraldichte-, Polarisations- oder anderen Filtern verwendet werden. Die äußere Form erinnert dabei an eine Vergrößerungslupe.

Anzeige

Das Filtergewinde des etwas skurrilen Fotozubehörs Kenko Filter Stick misst 58 mm, so dass der Benutzer seinen Filter auch vor einige DSLR- und Systemkamera-Objektive halten kann, wenn sie den Durchmesser nicht überschreiten.

Für gewindelose Kompaktkameras eignet sich das System jedoch besonders gut. Andere Lösungen setzen auf Metallringe und Filter mit Magnetbesatz, die allerdings recht teuer sind. Außerdem sind dafür längst nicht alle Filtertypen erhältlich. Gerade im Bereich der Neutraldichtefilter gibt es in dieser Kombination fast gar nichts. Sie sind notwendig, wenn der Sensor die einfallende Lichtmenge nicht verkraftet. Dann können Bildinformationen an der jeweiligen Stelle nicht aufgezeichnet werden und als Resultat bleibt im Foto eine weiße Fläche zurück. Ein Neutraldichtefilter, der letztlich wie eine Sonnenbrille arbeitet, soll das Problem lösen.

Einsatz von Polarisationsfiltern schwierig

Etwas schwieriger ist der Einsatz eines Polarisationsfilters mit dem Kenko Filter Stick: Er dient vornehmlich zum Unterdrücken von Reflexionen und muss in einer bestimmten Stellung vor das Objektiv gehalten werden. Diese Justierung mit einer freihändig gehaltenen Lupe mit eingespanntem Filter zu finden und zu halten, dürfte nicht leicht sein, zumal in der anderen Hand die Kamera gehalten und ausgelöst werden muss, falls kein Stativ zum Einsatz kommt.

Der Kenko Filter Stick soll ab sofort in Japan für 2.300 Yen erhältlich sein - das sind umgerechnet rund 23 Euro. Wann er in Europa auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt.


SoniX 09. Nov 2012

Hmm... Mit Sonys beschäftige ich mich nicht :-) Die Canons und die Nikkon haben keine...

Kommentieren




Anzeige

Anzeige

  1. IT-Administrator (m/w) für den Betrieb von Webapplikationen
    Daimler AG, Stuttgart
  2. IT-Service Mitarbeiter (m/w)
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  3. Systembetreuer (m/w) Spielsystem
    LOTTO Hamburg GmbH, Hamburg
  4. Software Developer with Focus on Application Development (m/w)
    OMICRON electronics GmbH, Klaus (Österreich)

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Seagate 8-TB-Festplatte vorbestellbar
    264,00€
  2. MSI-Cashback-Aktion: Ausgewählte Grafikkarte und Mainboard kaufen
  3. Raspberry Pi 2 Modell B / Quad-Core Prozessor / 1GB RAM - inkl. Kühlkörper
    ab 36,44€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Faltbare Tastatur für die Jackentasche

  2. Smartwatch

    Apple Watch kommt im April nach Deutschland

  3. Epic Games

    Unreal Engine mit Quellcode jetzt kostenlos

  4. Projekt Nova

    Google bestätigt Planung eigener Mobilfunktarife

  5. Screamride im Test

    Achterbahn mit Zerstörungsdrang

  6. Sofia und Cherry Trail

    Intels neue Atom-x-Modelle bieten eine dicke Grafikeinheit

  7. Geplante Obsoleszenz

    Ein Viertel aller Flat-TVs wird wegen Defekt ausgetauscht

  8. Europa

    Telekom stellt pro Woche 100.000 Anschlüsse auf All-IP um

  9. Zend

    Experimentelle JIT-Engine für PHP veröffentlicht

  10. Jolla Tablet im Hands on

    Sailfish OS funktioniert auch auf dem Tablet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Abenteuer erneuerbare Energie: Solar Impulse startet zum Weltflug mit Sonnenenergie
Abenteuer erneuerbare Energie
Solar Impulse startet zum Weltflug mit Sonnenenergie

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Freenet: Das anonyme Netzwerk mit der Schmuddelecke
Freenet
Das anonyme Netzwerk mit der Schmuddelecke
  1. Geheimdienstchef Clapper Cyber-Armageddeon ist nicht zu befürchten
  2. Zertifizierungspflicht Die Übergangsfrist für ISO 27000 läuft ab
  3. U-Bahn Neue Überwachungskameras können schwenken und zoomen

  1. Re: Warum hat Tim Cook Springer Verlag besucht?

    Tzven | 05:22

  2. IT-News für Profis

    Heretic | 05:10

  3. Re: 550 Euro für 32 GB

    Tzven | 05:05

  4. Re: Crytek*

    Muxxon | 05:02

  5. Re: Und wieso soll ich mir ein S6 kaufen?

    nasenweis | 04:54


  1. 22:38

  2. 22:14

  3. 18:44

  4. 18:40

  5. 18:01

  6. 17:49

  7. 16:40

  8. 16:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel