John McAfee und ein Interpol-Agent in einer Zelle Guatemala-Stadt
John McAfee und ein Interpol-Agent in einer Zelle Guatemala-Stadt (Bild: Jorge Lopez/Reuters)

Kein Asyl John McAfee bloggt aus der Abschiebehaft in Guatemala

McAfee bekommt in Guatemala wohl kein Asyl. Aber einen Computer erhielt der frühere Softwareunternehmer, um Statusmeldungen ins Internet abzusetzen.

Anzeige

Die guatemaltekische Polizei hat den IT-Firmengründer John McAfee am 5. Dezember 2012 festgenommen und will ihn nach Belize abschieben. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Er wird in dem Nachbarland in einem Mordfall als Zeuge und möglicherweise auch als Verdächtiger gesucht. Einen internationalen Haftbefehl gibt es nicht gegen ihn.

McAfee soll wegen des gewaltsamen Todes seines Nachbarn, des US-amerikanischen Auswanderers Gregory Faull, befragt werden. Die Leiche des 52-jährigen Faull wurde am 11. November 2012 gefunden. Faull starb an einer Schussverletzung am Kopf. McAfee sagte, er habe sich vor der Polizei versteckt, weil er Angst habe, dass er bei der Festnahme von korrupten Polizisten getötet werde. Faull sei "ein Ärgernis" gewesen, aber er habe ihn nicht getötet. Laut New York Times hat McAfee Regierungsvertreter beschuldigt, den Mord angeordnet zu haben. Sie hätten eigentlich ihn töten wollen, aber den falschen Weißen erwischt.

Er war zuvor wochenlang mit seiner 20-jährigen Freundin auf der Flucht.

McAfee schreibt auch aus der Haft weiter Beiträge für sein Blog. "Ich bin im Gefängnis in Guatemala. Das ist weitaus besser als die Gefängnisse in Belize. Ich bat um einen Computer und wie durch ein Wunder bekam ich einen. Der Kaffee ist auch sehr gut. Nur die Zeit wird zeigen, was passieren wird." Er versuche jetzt, seine Abschiebung zu verhindern.

Innenminister Mauricio Lopez Bonilla erklärte: "Er kam illegal in das Land und wir werden ihn wegen dieser Straftat ausweisen.". McAfee wurde von der guatemaltekischen Polizei und einem Mitglied von Interpol im Intercontinental Hotel in Guatemala-Stadt festgenommen.


alexd234 10. Dez 2012

Man ist doch kein Mitglied bei Interpol sondern ein Mitarbeiter/Beamter. Ich bin ja auch...

whatTHEfuck 07. Dez 2012

Selbstmord in den Hinterkopf aus einiger Entfernung? Kann ich mir irgendwie nicht...

hutzlibu 07. Dez 2012

Er wird lediglich als Zeuge bzw. als Verdächtiger gesucht. Dann wird er eventuell vor...

pholem 06. Dez 2012

Keine yellow press: http://www.nytimes.com/2012/12/02/business/john-mcafee-plays-hide-and...

Kommentieren



Anzeige

  1. Java Developer hybris E-Commerce (m/w)
    hmmh multimediahaus AG, Bremen
  2. Senior SAP Analyst Production & Logistics (m/w)
    GENTHERM GmbH, Odelzhausen
  3. Softwareentwickler / Softwareentwicklerin für den Bereich Datenmanagement
    BBF GmbH, München und Dresden
  4. Leitender IT-Prozessmanager für Konzern-Supportprozesse (m/w)
    Maschinenfabrik Reinhausen GmbH, Regensburg

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Ryse: Son of Rome (PC Steam Code)
    15,97€ USK 18
  2. Transcend 1.000-GB-SSD
    329,99€
  3. GÜNSTIGER: The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited
    14,99€ (bald ohne Abo spielbar!)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Datenschutz

    Microsoft Outlook für iOS und Android mit gefährlicher Funktion

  2. Quartalsbericht

    Googles Werbeeinahmen wachsen nicht mehr so stark

  3. Quartalsbericht

    Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar

  4. Operation Eikonal

    Telekom sieht sich als Abschleppdienst des BND

  5. Android

    Microsoft will in Cyanogen investieren

  6. Wirtschaftsminister

    NRW will 100 Millionen Euro in Breitbandausbau stecken

  7. Word, Excel, Powerpoint

    Microsoft veröffentlicht neue Office-Apps für Android

  8. 3D-Filme im Flugzeug

    Gear VR fliegt in Qantas' A380 mit

  9. Verkehrsgerichtstag

    Nehm will Mautdaten zur Verbrechensaufklärung nutzen

  10. Far Cry 4 & Co

    Mindestens 150.000 Euro Schaden durch Key-Reseller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Neues Betriebssystem: Microsoft nennt viele neue Details zu Windows 10
Neues Betriebssystem
Microsoft nennt viele neue Details zu Windows 10
  1. GDC 2015 Windows-10-Smartphones werden acht Kerne haben
  2. Technical Preview mit Cortana Windows 10 Build 9926 steht zum Download bereit
  3. Microsoft Nicht alle Windows-Phone-Smartphones erhalten Windows 10

Hör-Spiele: Games ohne Grafik
Hör-Spiele
Games ohne Grafik

Heimkino-Raumklang von oben: Dolby Atmos klingt gut, Auro 3D klingt besser
Heimkino-Raumklang von oben
Dolby Atmos klingt gut, Auro 3D klingt besser
  1. DTS:X Probe gehört Dolby-Atmos-Konkurrent arbeitet mit Deckenlautsprechern
  2. Surround-Sound Holpriger Start für Blu-ray-Discs mit Dolby Atmos
  3. Interstellar in 70 mm Berliner Zoo Palast schiebt die Digitalprojektoren beiseite

    •  / 
    Zum Artikel