KDE SC 4.9: Erste Beta mit koordinierter Testphase
Dolphin zeigt Metadaten in der Übersicht. (Bild: Peter Penz)

KDE SC 4.9 Erste Beta mit koordinierter Testphase

Für die erste Beta von KDE SC 4.9 hat das Team weitere Anwendungen auf QML portiert und übernimmt Funktionen aus Plasma Active. Außerdem startet das Team erstmals eine koordinierte Beta-Testphase.

Anzeige

Mit der Veröffentlichung der ersten Beta von KDE SC 4.9 sind alle Funktionen der kommenden Version festgelegt und die Entwickler werden nur noch Fehler beheben. Die Vorabversion bringt einige neue APIs und weitere Plasmoids, die mit QtQuick in QML geschrieben sind, wie die Geräteüberwachung oder den Aktivitäten-Umschalter.

Einige der Funktionen, die für die Tabletoberfläche Plasma-Active entwickelt wurden, können nun auch in der ersten Beta von KDE SC 4.9 getestet werden. So ist es einfacher, Dateien mit den Aktivitäten zu verknüpfen. Einzelne Aktivitäten lassen sich zudem verschlüsseln. Der Entwickler Ivan Cukic schreibt dazu, dass die Funktion jedoch noch nicht ausgereift sei und so nur zu Testzwecken integriert werde.

Der Dateimanager Dolphin zeigt nun Metadaten von Dateien direkt an. Diese Informationen konnten bisher nur über Tooltipps eingesehen werden. Außerdem lassen sich dadurch Dateien in Dolphin nach Tags oder der Bewertung sortieren.

Testinitiative

Gleichzeitig mit Veröffentlichung der Beta startet das KDE-Team eine koordinierte Testinitiative. Dabei soll freiwilligen Betatestern so viel Hilfe wie möglich geboten werden. So ist im Projekt-Wiki etwa aufgelistet, welche neuen Funktionen besonders getestet werden sollen.

Damit die Entwickler die Testphase besser koordinieren können, bittet das zuständige Team Tester darum, sich vorher per IRC zu melden. Dadurch soll unnötige Arbeit vermieden werden. Zusätzlich dazu wird das Testteam ein Training anbieten, bei dem Nutzer lernen können, wie sie am besten mit Bugzilla umgehen.

Eine Liste der geplanten und bereits umgesetzten Funktionen findet sich ebenfalls im KDE-Wiki. Der Quellcode der ersten Beta steht zum Download bereit, Pakete für einzelne Distributionen sind ebenfalls erhältlich.


Kommentieren



Anzeige

  1. Technischer Leiter (m/w)
    wenglor sensoric gmbh, Tettnang
  2. IT-Senior Consultant CRM (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  3. Softwareentwickler (m/w)
    ZF Friedrichshafen AG, Passau
  4. IT-Teamleitungen (m/w) für Betreute Lokale Netze an beruflichen Schulen
    Landeshauptstadt München, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

  2. Filmstreaming

    Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar

  3. Alone in the Dark

    Atari setzt auf doppelten Horror

  4. LMDE

    Linux Mint wechselt zu Debian Stable neben Ubuntu

  5. Preisvergleich

    Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig

  6. Akoya P2213T

    Medion stellt Windows-Convertible für 400 Euro vor

  7. Hacker

    Lizard Squad offenbar verhaftet

  8. Lennart Poettering

    Systemd und Btrfs statt Linux-Distributionen mit Paketen

  9. Dircrypt

    Ransomware liefert Schlüssel mit

  10. Wegen Computerabstürzen

    Nasa will Speicher eines Marsroboters neu formatieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Qnap QGenie im Test: Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
Qnap QGenie im Test
Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
  1. Qnap QGenie NAS-System für die Hosentasche
  2. HS-251 Qnap beschleunigt lüfterloses NAS-System
  3. QNAP TS-EC1080 Pro Erweiterbares NAS-System im Tower mit mSATA-Plätzen

Kinkobox angeschaut: E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
Kinkobox angeschaut
E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
  1. IT-Sicherheitsgesetz Telekomfirmen müssen Nutzer über Cyberangriffe informieren
  2. IT-Sicherheitsgesetz Unternehmen dürfen ungefährliche Angriffe anonym melden
  3. Cryptophone Telekom mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Smartphones

Neues Instrument Holometer: Ist unser Universum zweidimensional?
Neues Instrument Holometer
Ist unser Universum zweidimensional?
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  3. Nahrungsmittel Trinken statt Essen

    •  / 
    Zum Artikel