World of Warcraft
World of Warcraft (Bild: Blizzard)

Kaspersky Lab Täglich 7.000 Cyberattacken auf Onlinespieler

Kaspersky Lab macht Angaben über den Umfang der weltweiten Attacken auf Onlinegamer, die besonders im Fokus von Phishing- und andern Angriffen stehen. Diese Erfahrung hat fast jeder schon einmal machen müssen, der etwa World of Warcraft ausprobiert hat.

Anzeige

Nach Darstellung von Kaspersky Lab haben im Jahr 2012 an einem typischen Tag rund 7.000 Angriffe auf Gamer stattgefunden. Gemeint sind etwa Wellen von Phishing-Mails, mit denen versucht wird, an Passwörter von Onlinespielern zu gelangen. Ziel kann dabei beispielsweise sein, ihre virtuellen Schätze zu stehlen und diese für echtes Geld zu verkaufen.

Nach Angaben von Kaspersky Lab erhält ein Onlinespieler durchschnittlich rund zehn E-Mails mit gefährlichen Links oder Anhängen pro Tag. Insgesamt 15 Millionen Mal wurden Onlinespieler im Jahr 2012 aufgefordert, Phishing-Webseiten zu besuchen, die vorgaben, zu einem Hersteller von Onlinegames zu gehören. Zudem konnten pro Tag bis zu 50.000 Phishing-Versuche über Redirects gezählt werden. Die Analyse von Kaspersky Lab basiert auf anonymen Daten, die aus dem cloudbasierten Kaspersky Security Network (KSN) gewonnen wurden.

Obwohl Spieler in allen Teilen der Welt von den beschriebenen Attacken betroffen waren, soll es regionale Schwerpunkte geben. So waren die Angreifer in den Ländern am aktivsten, in denen die meisten Onlinespieler zu finden sind: Russland, China und Indien liegen seit Jahren beim Infektionsrisiko für Gamer an der Spitze.


IT.Gnom 09. Feb 2013

Habe mitbekommen das "Battle.bet" auch ein Phishing-Server ist und logge mich da...

Digital_Ronin 08. Feb 2013

Ich frage mich gerade wie da gezählt wird... "7000 -verschiedene- Attacken (z.B. 7000...

Drizzt 08. Feb 2013

Wenn die Post voll ist, heißt das nicht, das man nichts mehr bekommt... Briefkasten leer...

cr4cks 08. Feb 2013

Bei Vodafone/Arcor gibt es sehr wohl eine neue IP beim Neustart des Routers oder nach der...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Security Architekt (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. Software- und Systementwickler/in ESP Diagnostic und System Management
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Software-Entwickler (m/w)
    AOK Systems GmbH, Stuttgart
  4. IT Business Analyst (m/w)
    Seier GmbH, Dorum bei Bremerhaven

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Medion Erazer X7835 PCGH-Notebook mit Geforce GTX 980M und Core i7-4710MQ
    1999,00€
  2. Dell 24-Zoll-Ultra-HD-Monitor
    529,90€
  3. PCGH-Professional-PC GTX970-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 970)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    Tesla kündigt Roadster 3.0 mit hoher Reichweite an

  2. Acan's Call für Cyberith Virtualizer

    Auf dem Laufband in den Maya-Tempel

  3. Spielekonsolen

    Kim Dotcom stoppt PSN- und Xbox-Angriffe mit Mega-Accounts

  4. Spielejahr 2014

    Gronkh, GTA 5 und #Gamergate

  5. Absturz der Piraten

    Wie viel Internet braucht die Demokratie?

  6. Spielekonsole

    Nächstes Nintendo-System mit AMD-Chip

  7. Saphir-Produktion

    Apple vermietet Fabrik kostenlos an GT Advanced

  8. Daala von Mozilla und Xiph

    Neuer Videocodec mit verbesserten Standbildern

  9. Android-Smartphones

    Weg mit dem Google-Zeug!

  10. Geforce 347.09

    Nvidia-Treiber für Elite Dangerous und Metal Gear Solid V



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Circuitscribe ausprobiert: Stromkreise malen für Teenies
Circuitscribe ausprobiert
Stromkreise malen für Teenies
  1. Arduino Vorgehen gegen unlizenzierte Nachahmer
  2. Arduino Neue Details zum 3D-Drucker Materia 101
  3. Microduino Kleine Bastlerboards zum Stapeln

ROM-Ecke: Pac Man ROM - Android gibt alles
ROM-Ecke
Pac Man ROM - Android gibt alles
  1. ROM-Ecke Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

    •  / 
    Zum Artikel