Kaspersky Lab: Gezielte Angriffe mit Android-Trojaner
(Bild: Kaspersky Lab)

Kaspersky Lab Gezielte Angriffe mit Android-Trojaner

Kaspersky Lab will einen Android-Trojaner gefunden haben. Doch "Backdoor.AndroidOS.Chuli.a" ist eine App, die der Angegriffene ausführen muss.

Anzeige

Kaspersky Lab hat Belege für den Einsatz eines ersten vollwertigen Android-Trojaners, der tatsächlich im Internet eingesetzt wird. Nachdem der mobile Trojaner über den gehackten Account eines tibetischen Aktivisten verschickt wurde, wurden private Daten auf den Smartphones uigurischer Aktivisten ausspioniert, berichtet das IT-Sicherheitsunternehmen.

Die E-Mails, die als Anschreiben im Namen des World Uyghur Congress angekündigt werden, enthielten eine Datei im APK-Paketformat für das Android-Betriebssystem. Das APK-Programm führt eine Android-Applikation mit dem Namen "WUC's Conference.apk" aus. Nach der Installation erscheint eine App namens "Conference" auf dem Desktop des infizierten Smartphones. Führt der Angegriffene die App aus, wird eine Seite mit Informationen zu der Konferenz in Genf angezeigt. Während das Opfer die gefälschte Textnachricht liest, gibt das Schadprogramm verdeckt die erfolgreiche Infektion an Command-and-Control-Server weiter. Dann beginnt die Malware auf dem infizierten Gerät private Daten zu kopieren, darunter Kontaktdaten von Telefon- und SIM-Karte, Informationen über Anrufe, SMS-Nachrichten, Standortdaten sowie Informationen über das genutzte Betriebssystem.

"Wir haben bisher noch keine zielgerichteten Angriffe auf mobile Geräte 'in freier Wildbahn' gesehen", sagte Costin Raiu, Director für Global Research & Analysis Team bei Kaspersky Lab. "Diese spezielle Attacke nutzt einen vollwertigen Trojaner, der es auf private Daten einer genau bestimmten Zielgruppe abgesehen hat. Die Angreifer nutzten dabei Social-Engineering-Techniken, um die Opfer dazu zu bringen, dass sie die App installieren."

Kaspersky Lab rät, keine APK-Anhänge auf dem Smartphone zu öffnen, die per E-Mail verschickt wurden. Das Programm wird von Kaspersky "Backdoor.AndroidOS.Chuli.a" genannt.


JanZmus 28. Mär 2013

if(posting.contains("Auto")) { ignorePosting=true; }

PyCoder 28. Mär 2013

http://en.wikipedia.org/wiki/Privilege_escalation D'Oh!

Endwickler 27. Mär 2013

Na gut, wenn du meinst, gebe ich dir Recht und weiß es trotzdem anders.

chrulri 27. Mär 2013

Wer blindlings irgendwelche APKs installiert und dabei die aufgelisteten Permissions...

chrulri 27. Mär 2013

Ist doch das gleiche, sogar noch komplizierter, als ein Readme.exe an ein Mail zu hängen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Funktionsentwickler/in Algorithmen - Systemüberwachung
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. IT-Release Manager (m/w)
    Unitymedia GmbH, Köln
  3. Anwendungs- / Softwareberater/in Business Intelligence (BI)
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Software-Entwickler (m/w) Continuous Integration
    e.solutions GmbH, Ulm

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. PCGH-Extreme-PC GTX980Ti-Edition
    (Core i7-5820K + Geforce GTX 980 Ti)
  2. Seagate Supersale bei Alternate
  3. TIPP: Raspberry Pi 2 Model B
    41,49€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Internet.org

    Mark Zuckerberg will Daten per Laser auf die Erde übertragen

  2. TLC-Flash

    Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

  3. Liske

    Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus

  4. Surfen im Ausland

    Apple SIM in Deutschland erhältlich

  5. Haushaltshilfe

    Rockets Helpling kauft Hassle.com

  6. Zynq Ultra Scale Plus

    Xilinx lässt erste 16-nm-Chips fertigen

  7. Apple

    iOS 8.4 soll Akku stärker belasten

  8. Soziale Netzwerke

    Reddit-Moderatoren streiken gegen Entlassung

  9. Worldwide Telescope

    Microsoft legt virtuellen Weltraum offen

  10. BND-Selektorenaffäre

    Die Hasen vom Bundeskanzleramt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Intel Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt
Intel Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt
  1. Management Intel-Präsidentin tritt zurück und Mobile-Chef muss gehen
  2. FPGAs Intel wird Kauf von Altera heute ankündigen
  3. FPGAs Intel will FPGA-Experten Altera doch noch kaufen

Hanson Robotics: Technik, die dir zuzwinkert
Hanson Robotics
Technik, die dir zuzwinkert
  1. VW Tödlicher Arbeitsunfall mit einem Roboter
  2. Biomimetik Gepanzerter Roboter kriecht durch Ritzen wie eine Kakerlake
  3. Darpa Robotics Challenge Hubo ist der beste Roboter für den Katastrophenfall

Batman Arkham Knight im Test: Es ist kompliziert ...
Batman Arkham Knight im Test
Es ist kompliziert ...
  1. Arkham Knight Erster PC-Patch für Batman
  2. Technische Probleme Batman Arkham Knight nicht mehr auf Steam erhältlich

  1. Re: Cool - her damit!

    User_x | 03:23

  2. Re: Preis ?

    User_x | 03:19

  3. Re: Was ein Scheiß...

    Clarissa1986 | 02:12

  4. Re: Das Dach der Busse mit Solarzellen pflastern...

    blablabla23 | 01:52

  5. Re: Zu leise ...

    blablabla23 | 01:43


  1. 16:52

  2. 16:29

  3. 16:25

  4. 15:52

  5. 14:39

  6. 14:35

  7. 14:25

  8. 14:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel