Google Maps auf dem iPhone
Google Maps auf dem iPhone (Bild: Google)

Kartensoftware Google Maps für iOS mit Caféknopf

Die iOS-Version von Google Maps wurde in Version 1.1 veröffentlicht und ermöglicht nun die Suche nach den eigenen Kontakten und recherchiert ohne Texteingabe in der Umgebung des Nutzers nach interessanten Orten.

Anzeige

Google hat das erste Update seiner Kartensoftware Google Maps für iOS veröffentlicht. Damit lassen sich die Standorte der Kontakte aus dem eigenen Adressbuch auf der Karte anzeigen, was vielleicht zum Auffinden mit der eingebauten Navigationslösung helfen könnte. Dabei kann die App auf Adressen zugreifen, die unter den Google Contacts gespeichert wurden.

Außerdem kann die Version 1.1 von Google Maps für iOS nun auch Restaurants, Bars, Cafés, Tankstellen und andere Orte ausfindig machen, in deren Nähe sich der Anwender mit seinen mobilen Apple-Geräten gerade befindet. Der Anwender konnte schon zuvor nach diesen Kategorien suchen - doch die neue Version zeigt sie nun auch ohne Textsuche per Klick auf ein Symbol automatisch an. Das ist hilfreich, wenn sich der Benutzer in der aktuellen Umgebung nicht auskennt.

Wer will, kann nun zur besseren Orientierung zwischen Meilen und Kilometern umschalten, um die Navigation zu erleichtern.

Google veröffentlichte die erste eigenständige iOS-Version von Google Maps im Dezember 2012, nachdem Apple beschloss, in iOS 6 anstelle der Kartenlösung des Suchmaschinenbetreibers seine eigene, anfänglich von zahlreichen Fehlern geplagte Kartenanwendung in sein mobiles Betriebssystem zu integrieren.

Noch immer fehlen der iOS-Version von Google Maps allerdings einige Annehmlichkeiten, die in der Android-Ausgabe zu finden sind. Dazu gehören die fehlende Darstellung von Kartenebenen, der Offlinemodus, der gerade im Ausland immens viel Geld sparen kann, und die Möglichkeit, Fahrradrouten zu berechnen.


StefMüller 06. Mär 2013

Bei mir steht immer nur "Keine Verbindung zu Server", obwohl ich hier online bin und...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP-Berater (m/w) Inhouse für die HR IT-Systemlandschaft
    Unitymedia KabelBW GmbH, Köln
  2. SAP - HR Key User (m/w)
    Porsche Holding Salzburg über NP Neumann & Partners, Salzburg (Österreich)
  3. SAP Inhouse Consultant (m/w)
    BEUMER Group GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)
  4. IT-Koordinator (m/w) im Anwendungsbetrieb
    Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung, München

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Avatar, 96 Hours, Pretty Woman, Lord of War, Die Bücherdiebin)
  2. NEU: Blu-ray-Boxsets zum Aktionspreis
    (u. a. Transformers Trilogie 13,97€, Der Pate 28,97€, Star Trek Collection 59,97€, Die nackte...
  3. NEU: 10 Blu-rays für 50 EUR - nur 5€ pro Film!
    (u. a. Inception, The Dark Knight Rises, Project X, Sieben, The Lego Movie, Kill the Boss)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Phase One iXU 180

    80 Megapixel für die Drohnenfotografie

  2. Metashop

    Zalando will innerhalb von 30 Minuten liefern

  3. Mathias Döpfner

    Axel-Springer-Chef wird Vodafone-Aufsichtsrat

  4. Goodgame Studios

    Wachstum mit der umsatzstärksten App aus Deutschland

  5. Volvo Lifepaint

    Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer

  6. Projekt-Hosting

    Tagelanger DDoS-Angriff auf Github

  7. Samsung

    Galaxy S4 bekommt Lollipop

  8. Deutsche Bahn

    WLAN im Nahverkehr in einigen Jahren

  9. Lords of the Fallen

    Partner wirft Deck 13 "mangelhafte Ausführung" vor

  10. Galaxy S6 Edge im Test

    Keine ganz runde Sache



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Mini-Business-Rechner im Test: Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
Mini-Business-Rechner im Test
Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
  1. Shuttle DS57U Passiver Mini-PC mit Broadwell und zwei seriellen Com-Ports
  2. Broadwell-Mini-PC Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC
  3. Mouse Box Ein Mini-PC in der Maus

Bloodborne im Test: Das Festival der tausend Tode
Bloodborne im Test
Das Festival der tausend Tode
  1. Bloodborne Patch und PC-Petition
  2. Bloodborne angespielt Angsthase oder Nichtsnutz

Jugendliche und soziale Netzwerke: Geh sterben, Facebook!
Jugendliche und soziale Netzwerke
Geh sterben, Facebook!
  1. Nuclide Facebook stellt quelloffene IDE vor
  2. 360-Grad-Videos und neuer Messenger Facebook zeigt seinen Nutzern Rundumvideos
  3. Urheberrecht Bild-Fotograf zieht Abmahnung zum Facebook-Button zurück

  1. Re: Zalando soll bitte einfach nur pleite gehen

    benji83 | 02:10

  2. Re: Zulassung? Bitte auch Artikeltitel ändern!

    Jasmin26 | 01:40

  3. Re: Da werden sich Einbrecher freuen

    dEEkAy | 01:39

  4. Re: nützt doch alles nichts,...

    BRDiger | 01:32

  5. Re: schlimme Hype

    plutoniumsulfat | 01:15


  1. 22:59

  2. 19:05

  3. 16:54

  4. 16:22

  5. 14:50

  6. 13:48

  7. 12:59

  8. 12:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel