Anzeige
Google Maps 2 für iOS
Google Maps 2 für iOS (Bild: Google)

Kartensoftware Google Maps 2.0 für iOS bietet Offlinekarten

Google hat die Version 2.0 von Google Maps für iOS veröffentlicht. Die neue Version ist auf den Einsatz auf Tablets optimiert und wurde um die bisher fehlende Fahrradnavigation erweitert. Mit einem Cheat-Code lassen sich Karten nun offline speichern.

Anzeige

Mit dem Update auf Google Maps 2.0 für iOS wurden viele Funktionen in die Kartensoftware integriert, die bisher der Android-Version vorbehalten waren. Dazu gehören die Fahrradnavigation sowie das Speichern von Offlinekarten und Innenraumkarten, um sich etwa in Einkaufszentren, Bahnhöfen oder Flughäfen besser orientieren zu können.

  • Google Maps 2 für iOS auf dem iPhone (Quelle: Google)
  • Google Maps 2 für iOS auf dem iPhone (Quelle: Google)
  • Google Maps 2 für iOS auf dem iPhone (Quelle: Google)
  • Google Maps 2 für iOS auf dem iPhone (Quelle: Google)
  • Google Maps 2 für iOS auf dem iPhone (Quelle: Google)
  • Google Maps 2 für iOS auf dem iPhone (Quelle: Google)
  • Google Maps 2 für iOS auf dem iPhone (Quelle: Google)
  • Google Maps 2 für iOS auf dem iPhone (Quelle: Google)
  • Google Maps 2 für iOS auf dem iPad (Quelle: Google)
  • Google Maps 2 für iOS auf dem iPad (Quelle: Google)
  • Google Maps 2 für iOS auf dem iPad (Quelle: Google)
  • Google Maps 2 für iOS auf dem iPad (Quelle: Google)
  • Google Maps 2 für iOS auf dem iPad (Quelle: Google)
Google Maps 2 für iOS auf dem iPhone (Quelle: Google)

In der iOS-Version von Google Maps ist nun auch eine Routenplanung per Fahrrad möglich und auch eine sprachgestützte Navigation dafür ist vorhanden. Besitzer eines iPhones können die Sprachanweisungen auf das Headset leiten und sich entlang der Route führen lassen. Das soll die Sicherheit erhöhen, weil der Radfahrer bei der Fahrt nicht auf das Smartphone-Display schauen muss und sich so besser auf den Verkehr konzentrieren kann.

Wie auch die neue Google-Maps-Version für Android ist die iOS-Version nun für die Nutzung auf einem Tablet optimiert. Dazu wurde die Bedienoberfläche entsprechend angepasst. Im Rahmen des Updates wurde auch das Speichern von Offlinekarten in die iOS-Version integriert. Allerdings gibt es dafür keinen Bedienknopf oder Ähnliches.

Unterstützung von Offlinekarten ist versteckt

Wer Kartendaten im Gerätespeicher ablegen will, um diese auch ohne Internetverbindung nutzen zu können, muss in das Suchfeld "OK Maps" eintippen. Dann wird der angezeigte Kartenausschnitt für die Offlinenutzung im Gerätespeicher geladen. Damit fehlt auch der iOS-Version weiterhin eine bequeme Möglichkeit, um die Kartendaten einer bestimmten Region, einer Stadt oder eines Landes herunterzuladen, wie es viele alternative Karten-Apps anbieten. Für die Android-Version von Google Maps 7 wurde aufgrund von Nutzerbeschwerden einen Tag später eine überarbeitete Google-Maps-Version fertiggestellt. Nun gibt es wieder einen Knopf zum Herunterladen von Kartendaten. Diese Funktion fehlt der iOS-Version weiterhin.

Die Navigation mit dem Auto soll allgemein verbessert worden sein und es gibt nun auch Stauwarnungen, etwa aufgrund von Unfällen oder Straßensperrungen. In solch einem Fall kann sich der Nutzer um solche Stauquellen herumleiten lassen. Zudem bietet die iOS-App Innenraumnavigation, um sich etwa in Einkaufszentren, Bahnhöfen oder Flughäfen besser zurechtzufinden.

Explore nennt Google eine neue Funktion, mit der das Erkunden unbekannter Gegenden erleichtert werden soll. Sobald das Suchfeld auch nur aktiviert wird, erscheint eine Übersicht zu Restaurants, Cafés, Geschäften und Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe. Als weitere Neuerung wurden für die Suche nach guten Restaurants die Daten von Zagat integriert und es gibt ein neues Bewertungssystem, mit dem normale Nutzer ein Restaurant benoten können.

Google Maps 2 für das iPhone und das iPad steht gratis im App Store zum Herunterladen bereit. Die neue Version läuft nur auf Geräten, auf denen mindestens iOS 6 läuft. Besitzer eines Android-Geräts haben hier das Nachsehen: Das vor einer Woche angekündigte Google Maps 7 wird nach Angaben von Google erst in mehreren Wochen auf alle Android-Geräte verteilt sein.


eye home zur Startseite
linuxuser1 18. Jul 2013

Es gibt Nokia Maps für iOS und Android.

Mode2 18. Jul 2013

MMhhhh Da hat aber jemand seine Hausaufgaben nicht gemacht : Alle iPad's und iPad mini...

k@rsten 17. Jul 2013

Wenn es wirklich so schlecht ist, kannst du ja mit einem eigenen iOS Client für Google...

Himmerlarschund... 17. Jul 2013

Seit wann ist Golem dafür verantwortlich, welche Onlinedienste die Leser nutzen? Das...

Bernie78 17. Jul 2013

Funktioniert denn Latitude nach dem Update noch ? Bei Android wurde die Funktionalität in...

Kommentieren



Anzeige

  1. (Junior) Technical Consultant Automotive Vernetzte Dienste (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, München, Gaimersheim, Leinfelden-Echterdingen
  2. IT Project Manager Microsoft SharePoint (m/w)
    Infoman AG, Stuttgart
  3. Ingenieur Verfahrenstechnik / Wirtschaftsingenieur / Mathematiker (m/w)
    Raffinerie Heide GmbH, Hemmingstedt
  4. Fachanalyst/in
    Landeshauptstadt München, München

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Gran Turismo Sport - Collector's Edition - [PlayStation 4]
    169,99€
  2. Battleborn stark reduziert
    ab 19,99€
  3. VORBESTELLBAR: Battlefield 1 - Collector's Edition [PC & Konsole]
    209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  2. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  3. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  4. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  5. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam

  6. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  7. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  8. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  9. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  10. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autotracker Tanktaler: Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
Autotracker Tanktaler
Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
  1. Ubeeqo Europcar-App vereint Mietwagen, Carsharing und Taxis
  2. Rearvision Ex-Apple-Ingenieure entwickeln Dualautokamera
  3. Tod von Anton Yelchin Verwirrender Automatikhebel führte bereits zu 41 Unfällen

Zenbook 3 im Hands on: Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
Zenbook 3 im Hands on
Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
  1. 8x Asus ROG 180-Hz-Display, Project Avalon, SLI-WaKü-Notebook & mehr
  2. Transformer 3 (Pro) Asus zeigt Detachable mit Kaby Lake
  3. Asus Zenbook Flip kommt für fast 800 Euro in den Handel

Moto GP 2016 im Test: Motorradrennen mit Valentino Rossi
Moto GP 2016 im Test
Motorradrennen mit Valentino Rossi
  1. GTA 5 Online Sechs Spezialfähigkeiten und ein Supersportwagen
  2. Gran Turismo Sport Ein Bündnis mit der Realität
  3. Playsports Games Motorsport Manager rast auf PC-Plattformen

  1. Re: neues Thunderbolt Display mit Grafikkarte...

    xenofit | 21:21

  2. Re: Endlich...

    WonderGoal | 21:11

  3. Re: Ich verstehe die Brisanz des Themas nicht

    Koto | 21:10

  4. Re: Als ob ein Mensch in so einer Situation

    m9898 | 21:09

  5. Re: Ist der i8 eigentlich auch so ein Blechauto...

    Fantasy Hero | 21:04


  1. 14:45

  2. 13:59

  3. 13:32

  4. 10:00

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:01

  8. 16:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel