Abo
  • Services:
Anzeige
Die Offlinefunktion von Google Maps kann jetzt mehr Informationen speichern.
Die Offlinefunktion von Google Maps kann jetzt mehr Informationen speichern. (Bild: Screenshot Golem.de)

Karten-App: Google erweitert die Offlinefunktion von Maps

Die Offlinefunktion von Google Maps kann jetzt mehr Informationen speichern.
Die Offlinefunktion von Google Maps kann jetzt mehr Informationen speichern. (Bild: Screenshot Golem.de)

Bisher konnten Nutzer von Googles Karten-App Maps bereits Ausschnitte offline speichern, diese einfache Ansicht kam aber ohne Navigationsoptionen und weiteren Informationen. Mit der neuen Version der App wird dies möglich sein.

Anzeige

Google erweitert die Offlinefunktion seiner Karten-App Maps, wie das Unternehmen in einem Blogpost ankündigt. Statt wie bisher nur einen groben Kartenausschnitt ohne Informationen zu Points of Interest (POI) oder Navigationsoptionen sollen Nutzer künftig weitaus detaillierteres Kartenmaterial herunterladen können. Dann lassen sich auch im Offlinemodus beispielsweise Öffnungszeiten von Geschäften oder Sehenswürdigkeiten sowie Routen abfragen.

Neuer Downloadbutton

Um Kartenmaterial herunterzuladen, wird es in der neuen Maps-Version eine separate Downloadschaltfläche geben. Sucht der Nutzer nach einer Adresse, Stadt oder einem Land, findet er diese in den Informationen zum Standort neben den bisherigen Schaltflächen zum Speichern als Favoriten oder zum Teilen.

Nach dem Drücken des Downloadbuttons kann der herunterzuladende Bereich noch genauer eingestellt werden. Alternativ kann Kartenmaterial auch über einen neuen Menüpunkt in den Einstellungen heruntergeladen werden. Hier findet sich auch die Übersicht der bisher geladenen Karten.

Wechsel zu Offlinematerial erfolgt automatisch

Google Maps wechselt automatisch zum heruntergeladenen Kartenmaterial, wenn das Smartphone keine Internetverbindung hat. Besteht wieder eine Verbindung zum Internet, wechselt Maps erneut in den Onlinemodus. Im Offlinebetrieb funktionieren zwar Informationen zu Sehenswürdigkeiten und Geschäften sowie die Routennavigation, aktuelle Verkehrsinformationen hingegen natürlich nicht.

Google ist aktuell dabei, die neue Maps-Version zu verteilen. Auf den Android-Geräten in unserer Redaktion ist die neue Version noch nicht verfügbar. Für die iOS-App soll die Funktion auch bald kommen. Google hat zudem angekündigt, in Zukunft noch weitere Offlinefunktionen einzuführen.


eye home zur Startseite
wikwam 12. Nov 2015

Offline Navi mit OSM ist eine echte Alternative, wer in seinem Phone nur eine Prepais-SIM...

x2k 11. Nov 2015

Du kannst mehrere kartenfragmente herunterladen. Ich hab systematisch ausschnitte...

Dastra 11. Nov 2015

Es wäre sonst fatal wenn man mehrere 100MB großes Kartenmaterial im internen Speicher...

Gol D. Ace 11. Nov 2015

9.17.0 plus Servetseitiger Switch. Sprich du brauchst die App und du musst...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundesnachrichtendienst, Pullach bei München, Bad Aibling
  2. inovex GmbH, verschiedene Standorte
  3. über Ratbacher GmbH, München
  4. DMG MORI Software Solutions Germany GmbH, Pfronten (Allgäu)


Anzeige
Top-Angebote
  1. 18,99€
  2. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    iOS 10.3 sucht nach verlorenen Airpods

  2. Beta 1

    MacOS Sierra 10.12.4 mit Blaulichtfilter als Nachtmodus

  3. Spielebranche

    Goodgame Studios entlässt weitere 200 Mitarbeiter

  4. Project Scorpio

    Neue Xbox ohne ESRAM, aber mit Checkerboard

  5. DirectX 12

    Microsoft legt Shader-Compiler offen

  6. 3G-Abschaltung

    Telekom-Mobilfunkverträge nennen UMTS-Ende

  7. For Honor

    PC-Systemanforderungen für Schwertkämpfer

  8. Innogy

    Telekom will auch FTTH anmieten

  9. Tissue Engineering

    3D-Drucker produziert Haut

  10. IBM-Übernahme

    Agile 3 bringt Datenübersicht in die Chefetage



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hyperloop: Nur der Beste kommt in die Röhre
Hyperloop
Nur der Beste kommt in die Röhre
  1. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse
  2. ÖPNV Ganz schön abgefahren!
  3. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

  1. Re: Gab es das nicht als App?

    KrasnodarLevita... | 00:09

  2. Re: In meinem Haus liegt bereits Glasfaser

    Squirrelchen | 00:06

  3. Re: Warum nicht ein anderer Hersteller?

    ms (Golem.de) | 00:04

  4. Re: Mir graust es etwas vor dem Sierra-Update

    vbot | 00:02

  5. Anspruchsvoll geht auch.

    NeoXolver | 24.01. 23:58


  1. 22:59

  2. 22:16

  3. 18:21

  4. 18:16

  5. 17:44

  6. 17:29

  7. 16:57

  8. 16:53


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel