Kanex meDrive: Fileserver für iOS, Windows und Mac OS X
Kanex meDrive (Bild: Kanex)

Kanex meDrive Fileserver für iOS, Windows und Mac OS X

Mit dem Kanex meDrive kann ein USB-Speichermedium von iOS, aber auch von Windows- und Mac-Rechnern angesprochen werden. Dazu muss das Gerät mit dem heimischen WLAN-Router verbunden werden.

Anzeige

Was Kanex als lokale Cloud anpreist, ist bei näherer Betrachtung einfach ein WLAN-Adapter für USB-Speicher, deren Inhalt im Heimnetzwerk verfügbar gemacht wird und mit der entsprechenden App des Herstellers von iOS-Geräten genutzt werden kann. Unterstützt werden Speicher, die mit FAT32 oder NTFS formatiert wurden.

Das Gerät benötigt eine Stromversorgung über USB und wird per Fast-Ethernet mit dem WLAN-Router des Anwenders verbunden. Es gibt nach Herstellerangaben jedoch keine Möglichkeit, außerhalb des WLANs auf den Speicher zuzugreifen, so dass die eigene Cloud von unterwegs gar nicht benutzt werden kann.

Der Dateiserver unterstützt Bonjour und Webdav und kann auch über Windows und Mac OS X angesprochen werden. Auf diese Weise ist ein einfacher Datenaustausch zwischen den Plattformen möglich. Die App Kanex meDrive ist kostenlos über den iTunes Appstore erhältlich.

In Deutschland soll das Kanex meDrive ab Februar 2013 für rund 100 Euro in den Handel kommen.


feuerball 25. Jan 2013

Okay, kannt ich noch nicht. Aber von außen drauf kommen, sollte sowieso kein Problem...

XHess 25. Jan 2013

kann mit jedem System eingesetzt werden. kostet nichts und Apps sind ebenfalls verfügbar...

deelite 25. Jan 2013

Was ist denn das für ein Schwachsinn? Nur weil ein "Fileserver" von außerhalb des lokalen...

lester 25. Jan 2013

Selbst auf der seite ist nichts über Datendurchsatz zu lesen ... - 10/100MBit ist ja...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Architekt (m/w)
    Vanderlande Industries GmbH, Dortmund
  2. Inhouse Consultant BI / SAP-BW (m/w)
    Metabowerke GmbH, Nürtingen
  3. SAP Process Manager Logistics (m/w)
    Adler Pelzer Gruppe, Witten
  4. Tester/in Embedded Software
    Schaeffler Technologies GmbH & Co. KG, Herzogenaurach

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Apples iPad-Absatz geht erneut zurück

  2. Apple

    Das ist neu in iOS 8.1

  3. Same Day Delivery

    Ebay-Zustellung am selben Tag startet in Berlin

  4. Datendiebstahl

    Manipulierte Dropbox-Seiten phishen nach Mailaccounts

  5. Traktorstrahl

    Hin und zurück durch die Laserröhre

  6. Personalmarkt

    Welche IT-Fachkräfte im Jahr 73.400 Euro verdienen

  7. Wearables

    Microsofts Smartwatch soll bald kommen

  8. Eric Anholt

    Raspberry-Pi-Grafiktreiber erlaubt fast stabiles X

  9. Smartphone-Prozessor

    Der Exynos 5433 ist Samsungs erster 64-Bit-Chip

  10. Familien-Option

    Spotify lässt bis zu fünf Nutzer parallel Musik hören



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



iMac mit Retina 5K angeschaut: Eine Lupe könnte helfen
iMac mit Retina 5K angeschaut
Eine Lupe könnte helfen
  1. iFixit iMac mit Retina-Display ist schwer zu reparieren
  2. Apple iMac Retina bringt mehr als 14 Megapixel auf das Display
  3. Apple iMacs mit Retina-Displays geplant

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  2. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen
  3. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt

    •  / 
    Zum Artikel