Spiegelung im Video zeigt, dass die Aufnahme nicht mit dem Lumia 920 gemacht wurde.
Spiegelung im Video zeigt, dass die Aufnahme nicht mit dem Lumia 920 gemacht wurde. (Bild: Nokia/Screenshot:Golem.de)

Kamera im Lumia 920 Nokia beim Schummeln erwischt

Nokia hat zum Lumia 920 ein Werbevideo veröffentlicht, das die Vorzüge der Bildstabilisierung des Windows-Phone-8-Smartphones zeigen soll. Allerdings wurden die Filmaufnahmen gar nicht mit dem Lumia 920 gemacht, wie Nokia eingesteht, nachdem der Schwindel aufgedeckt wurde.

Anzeige

Für ein Werbevideo zum Lumia 920 zeigt Nokia Filmaufnahmen, die die Vorzüge der Kamera im Lumia 920 veranschaulichen sollen. Allerdings wurden die betreffenden Filmaufnahmen gar nicht mit dem Nokia-Smartphone aufgenommen. Das Video trägt die Bezeichnung "Pureview The next innovation" und soll die Vorteile der Bildstabilisierung in der Lumia-920-Kamera veranschaulichen. Allerdings wurden die Passagen zur Bildstabilisierung gar nicht mit dem Lumia 920 aufgenommen, wie Nokia eingestanden hat, nachdem der Schwindel aufgeflogen ist.

  • Ein Screenshot aus Nokias Video zeigt, dass die Aufnahme nicht mit einem Lumia 920 gemacht wurde.
Ein Screenshot aus Nokias Video zeigt, dass die Aufnahme nicht mit einem Lumia 920 gemacht wurde.

Pocketnow.com hatte bemerkt, dass in dem Werbevideo bei Sekunde 27 in einem spiegelnden Fenster zu sehen ist, wie die Aufnahmen nicht mit dem Smartphone, sondern mit einer Filmkamera gemacht wurden. Nokia zeigt das Werbevideo weiterhin auf Youtube, ohne darauf hinzuweisen, dass für die im Video zu sehenden Aufnahmen gar nicht die Pureview-Kamera im Lumia 920 verwendet wurde. Damit entsteht für Zuschauer des Videos weiterhin der Eindruck, die Aufnahmen seien mit der Lumia-920-Kamera aufgenommen worden, was aber nicht stimmt.

Zunächst hatte Nokia auf den Bericht nur mit einem Update eines Blogpostings reagiert und erklärt, dass die Aufnahmen im Video mit aktivierter Bildstabilisierung nicht mit dem Lumia 920 aufgenommen wurden. Etwas später gab es dann eine Entschuldigung in Nokias Blogbereich. Das Unternehmen entschuldigte sich für die "Verwirrung", die durch das Video entstanden sei.

Mit keiner Silbe geht Nokia darauf ein, dass Zuschauer des Videos damit von Nokia getäuscht werden. Mit welcher Kamera die Aufnahmen im Video gemacht wurden, ist nicht bekannt. Dazu gibt es von Nokia keine Angaben.

Nokia begründete die Aufnahmen zur Bildstabilisierung damit, dass damit die Vorteile der Technik der Lumia-920-Kamera "simuliert" werden sollten. Unklar bleibt aber, weshalb Nokia dann keine Einblendung macht, in der darauf aufmerksam gemacht wird, dass die Aufnahmen nicht mit einem Nokia-Smartphone gemacht wurden.


Sharkx2k 10. Sep 2012

Die eigentliche Frage ist doch: Wer ist die Blonde im Video? Kann das man einer...

blubberlutsch 10. Sep 2012

Und in Finnland herrscht Helmpflicht für Fahrradfahrer!

Kunze 08. Sep 2012

sieht man auch den Schatten des Kameramannes ...;)

seta 07. Sep 2012

In der Präsentation wurde explizit erwähnt das das Video den unterschied zwischen dem...

seta 07. Sep 2012

Ich hab das ganze Nokia spektakel live beobachten und genau der clip von dem gesprochen...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP Berater/in QM-Prozesse und Lösungen
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. Abteilungsleiter (m/w) IT-Betrieb
    Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  3. Systemadvisor (m/w) IT for Manufacturing
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Resident Engineer (m/w) - VW Group
    Harman Becker Automotive Systems GmbH, Hildesheim

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. GRATIS: Theme Hospital
  2. Little Big Planet 3 - Extras Edition (PS4)
    49,97€
  3. NUR NOCH HEUTE: Watch Dogs reduziert
    (u. a. Watch Dogs Download 22,97€ u. Season Pass 8,97€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Patentanmeldung

    Apples Smart Cover soll wirklich schlau werden

  2. OS X

    Apple will Thunderstrike-Exploits mit Patch verhindern

  3. Soziales Netzwerk

    Justizministerium kritisiert Facebooks neue AGB

  4. Raumfahrt

    Nasa will Mars-Rover mit Helikopter ausstatten

  5. Windows Phone und Tablets

    Die Dropbox-App ist da

  6. Sony Alpha 7 II im Test

    Fast ins Schwarze getroffen

  7. Apple

    Homekit will nicht in jedes Smart Home einziehen

  8. Firmware

    Update für Samsungs NX1 verbessert Videofunktionen enorm

  9. Systemkamera

    Olympus kündigt neues Modell im OM-D-System an

  10. Lieferprobleme

    Drogendrohnen in Mexiko und Norddeutschland abgestürzt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IMHO: Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
IMHO
Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
  1. Benchmark-Beta DirectX 12 und Mantle gleich schnell in 3DMark
  2. Grafikschnittstelle AMD zieht Aussage zu DirectX 12 zurück
  3. Grafikschnittstelle Kein DirectX 12 für Windows 7

Samsung Gear VR im Test: Ich liebe das umschnallbare Heimkino!
Samsung Gear VR im Test
Ich liebe das umschnallbare Heimkino!
  1. Für 200 US-Dollar verfügbar Samsungs Gear VR ist nicht für Radfahrer geeignet
  2. Innovator Edition Gear VR wird Anfang Dezember 2014 in den USA ausgeliefert
  3. Project Beyond Frisbee-Kamera für Samsungs Gear VR

Asus Eeebook X205TA im Test: Die gelungene Rückkehr des Netbooks
Asus Eeebook X205TA im Test
Die gelungene Rückkehr des Netbooks

    •  / 
    Zum Artikel