Abo
  • Services:
Anzeige
Staatssekretärin Brigitte Zypries auf der Ifa 2014 am Stand von Vodafone und Kabel Deutschland
Staatssekretärin Brigitte Zypries auf der Ifa 2014 am Stand von Vodafone und Kabel Deutschland (Bild: Messe Berlin)

Kabelnetzbetreiber: Routerwahl soll zu Bruch des Fernmeldegeheimnisses führen

Staatssekretärin Brigitte Zypries auf der Ifa 2014 am Stand von Vodafone und Kabel Deutschland
Staatssekretärin Brigitte Zypries auf der Ifa 2014 am Stand von Vodafone und Kabel Deutschland (Bild: Messe Berlin)

TV-Kabelnetzbetreiber wenden ein, dass eine freie Routerwahl technisch nicht möglich sei. Denn anders als in DSL-Kupferdoppelader-Netzen gebe es in Kabelnetzen "keine dedizierte, individuell vom Netzbetreiber adressierbare physische Anschlussleitung zum Kunden".

In den Stellungnahmen zum Referentenentwurf zur freien Routerwahl haben die Kabelnetznetzbetreiber technische Einwände erhoben. Unitymedia erklärte, durch freie Routerwahl entstünde eine "schwerwiegende Schutzlücke" des Fernmeldegeheimnisses, die "mit geltendem Datenschutz- und Telekommunikationsrecht nicht vereinbar ist".

Anzeige

In Kabelnetzen als Shared Medium würde dies dazu führen, dass ein Teil der Datenverarbeitung, nämlich die Prüfung der eingehenden Signale auf ihre Bestimmung für den jeweiligen Teilnehmer, außerhalb des Kontrollbereichs des Dienstanbieters stattfinde. Kabelmodems würden "nicht nur von für den jeweiligen Teilnehmer bestimmten Daten erreicht, sondern auch von allen Signalen für andere Teilnehmer". Das Kabelmodem filtere die für den jeweiligen Nutzer bestimmten Daten heraus und entschlüssele diese, während andere Daten verworfen würden.

Ein Anruf oder eine E-Mail, die für den Nachbarn eines Teilnehmers bestimmt ist, werde vom Kabelmodem des Teilnehmers auf die Adressierung analysiert, und "das Kabelmodem entscheidet aufgrund dieser Analyse", ob es den Anruf annimmt, die E-Mail entschlüsselt und an den Teilnehmer weiterleitet oder nicht. Das Kabelmodem des Nachbarn mache dies ebenso.

In einem Shared Medium seien grundsätzlich besondere Vorkehrungen nötig, "weil ein aus einer fremden Kommunikation stammendes Signal an jedem einzelnen Leitungsende des gleichen Anschlussnetzes anliegt und dort wahrgenommen werden kann", erklärte Unitymedia.

Kabelmodem als Netzabschlusspunkt und nicht als Endgerät 

eye home zur Startseite
flasherle 10. Apr 2015

das ist tatsächlich der grund wieso ich noch nicht hoch bin mit dem tarif :) wollte...

M. 03. Apr 2015

Sorry, mein Fehler, sollte natürlich SEC (also AES-128) heissen. BPI+ ist ja das DES-56...

bla 03. Apr 2015

Die Häufigkeit ist recht unterschiedlich. Manchmal gibt es monatelang kein Problem, im...

x2k 03. Apr 2015

War ja nur ne vermutung

Moe479 02. Apr 2015

empfänger und sender ... der rest _sollte_ entsprechend asyncron zwischen diesen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, Leverkusen
  2. OSRAM GmbH, Garching bei München
  3. Bosch Sensortec GmbH, Reutlingen
  4. Travian Games GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 349,99€
  2. 44,99€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation


  1. Apple

    iPhone-Event findet am 7. September 2016 statt

  2. Fitbit

    Ausatmen mit dem Charge 2

  3. Sony

    Playstation 4 Slim bietet 5-GHz-WLAN

  4. Exploits

    Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken

  5. Nike+

    Social-Media-Wirrwarr statt "Just do it"

  6. OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test

    Ein Oneplus Three, zwei Systeme

  7. ProSiebenSat.1

    Sechs neue Apps mit kostenlosem Live-Streaming

  8. Raumfahrt

    Juno überfliegt Jupiter in geringer Distanz

  9. Epic Loot

    Ubisoft schließt sechs größere Free-to-Play-Spiele

  10. Smart Home

    Philips-Hue-Bewegungsmelder und neue Leuchten angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy Note 7 im Test: Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
Galaxy Note 7 im Test
Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
  1. Samsung Display des Galaxy Note 7 ist offenbar nicht kratzfest
  2. PM1643 & PM1735 Samsung zeigt V-NAND v4 und drei Rekord-SSDs
  3. Gear IconX im Test Anderthalb Stunden Trainingsspaß

Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

  1. Re: Wahrscheinlich sind Windowstreiber mindestens...

    nille02 | 06:29

  2. Re: Betrug am Kunden und "Neuland"

    serra.avatar | 06:27

  3. Interessant wäre für mich Sailfish OS

    DY | 06:23

  4. Re: Immer dieser Drahtlos Mist

    DY | 06:20

  5. Re: Das ist genau der Punkt, warum das Problem...

    nille02 | 06:19


  1. 22:34

  2. 18:16

  3. 16:26

  4. 14:08

  5. 12:30

  6. 12:02

  7. 12:00

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel