Anzeige
Kabel Deutschland: Die Tele-Columbus-Kunden bekommen 100 MBit/s
(Bild: Michaela Rehle/Reuters)

Kabel Deutschland: Die Tele-Columbus-Kunden bekommen 100 MBit/s

Kabel Deutschland: Die Tele-Columbus-Kunden bekommen 100 MBit/s
(Bild: Michaela Rehle/Reuters)

Mit der Übernahme von Tele Columbus durch Kabel Deutschland sollen die 1,7 Millionen Kunden Internetzugänge mit 100 MBit/s bekommen. Doch das Bundeskartellamt muss erst zustimmen.

Kabel Deutschland kauft den Konkurrenten Tele Columbus. Das gab der TV-Kabelnetzbetreiber am 21. Mai 2012 bekannt. Über die Übernahme war bereits zuvor berichtet worden. Der Kaufpreis beträgt 618 Millionen Euro.

Anzeige

Tele Columbus ist ausschließlich auf Netzebene 4, der sogenannten letzten Meile, aktiv. Das Unternehmen betreibt hauptsächlich im Großraum Berlin und den neuen Bundesländern mit den Städten Dresden, Magdeburg und Potsdam sein Netz und zahlt 1,7 Millionen Kunden. Kabel Deutschland ist auf Netzebene 3 und 4 aktiv.

Der Zusammenschluss steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch das Bundeskartellamt, das Kabel Deutschland schon einige Male bei Übernahmen gestoppt hatte. Im Dezember 2011 hatten die Wettbewerbshüter die 3-Milliarden-Euro-Übernahme von Kabel BW durch Unitymedia jedoch genehmigt. Unitymedia gehört zum US-Konzern Liberty Global.

Kabel-Deutschland-Sprecher Marco Gassen sagte Golem.de, dass den meisten Kunden von Tele Columbus "nach einem Ausbau 100-MBit/s-Internetzugänge und HD-Programme angeboten" würden. Da sich das Kartellamt meist Zeit für eine Entscheidung nehme, erwartet Gassen das neue Angebot aber nicht vor Frühjahr 2013.

Tele Columbus hat für das Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz von 218 Millionen Euro und ein operatives Ergebnis (EBITDA) von 81 Millionen Euro ausgewiesen. Der Netzbetreiber mit Hauptsitz in Berlin gehörte den Investoren und Banken Abn Amro Ventures, Aletheia Capital Partners, Alcentra, Kingsbridge Capital Management, Quilvest und Société Générale und wurde 2009 an die Hedgefonds York Capital, Anchorage und Beach Point verkauft.

Im Januar 2011 kündigte Tele Columbus an, 200 Millionen Euro in den Ausbau der Netzinfrastruktur zu investieren. Der viertgrößte Kabelkonzern hat rund 1,7 Millionen Kunden und bietet Internetzugänge mit bis zu 128 MBit/s an.


eye home zur Startseite
Feuerfred 21. Mai 2012

Jo, das Allerwichtigste wäre wirklich erst mal ein ordentlicher Receiver. Was TC da...

iu3h45iuh456 21. Mai 2012

Wäre sinnvoll. Was KDG hier als Zugeständnis vorschlägt ist kein solches sondern normale...

Schnarchnase 21. Mai 2012

Zerhackst du den Satz absichtlich so, dass man ihn nicht mehr entziffern kann...

The Grmpf! 21. Mai 2012

Angebot im Früjahr 2012 ?!? Ist nicht eher 2013 gemeint ?

Kommentieren



Anzeige

  1. Junior Softwareentwickler C# / Java (m/w)
    Mönkemöller IT GmbH, Stuttgart
  2. Funktions- und SW-Entwickler/-in für Value Added Functions
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Softwareentwickler (m/w) User Interface / Datenbasis
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. Fachanalyst/in
    Landeshauptstadt München, München

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  2. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  3. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  4. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  5. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen

  6. Boston Dynamics

    Spot Mini, die Roboraffe

  7. Datenrate

    Tele Columbus versorgt fast 840.000 Haushalte mit 400 MBit/s

  8. Supercomputer

    China und Japan setzen auf ARM-Kerne für kommende Systeme

  9. Patent

    Die springenden Icons von Apple

  10. Counter-Strike

    Klage gegen Wetten mit Waffen-Skins



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mighty No. 9 im Test: Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
Mighty No. 9 im Test
Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
  1. Mirror's Edge Catalyst im Test Rennen für die Freiheit
  2. Warp Shift im Test Zauberhaftes Kistenschieben
  3. Alienation im Test Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

  1. Re: Tja, wer CDU,SPD,FDP und Grüne wählt...

    das-ding | 08:55

  2. Re: Einfach nicht Star Trek nennen

    BlackMatrix85 | 08:52

  3. Re: Am sinnvollsten wäre es, das "Acceptable Ads...

    AllAgainstAds | 08:35

  4. Re: Teilerfolg

    AllAgainstAds | 08:29

  5. Re: Ein Adblocker verbot wäre wie IE Zwang

    AllAgainstAds | 08:24


  1. 17:47

  2. 17:01

  3. 16:46

  4. 15:51

  5. 15:48

  6. 15:40

  7. 14:58

  8. 14:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel