Abo
  • Services:
Anzeige
Neuer Downstream-Rekord bei Kabel Deutschland
Neuer Downstream-Rekord bei Kabel Deutschland (Bild: Kabel Deutschland)

Kabel Deutschland: 4,7 GBit/s Downstream im Feldtest erreicht

Neuer Downstream-Rekord bei Kabel Deutschland
Neuer Downstream-Rekord bei Kabel Deutschland (Bild: Kabel Deutschland)

Kabel Deutschland meldet einen Geschwindigkeitsweltrekord über ein bestehendes Fernsehkabelnetz: In einem Feldtest ist eine Downloadgeschwindigkeit von 4,7 GBit/s erreicht worden.

Gemeinsam mit seinem Technikpartner Arris hat Kabel Deutschland (KD) in einem Feldtest erstmals einen Downstream von 4,7 GBit/s über das Fernsehkabel erzielt. Der Test erfolgte im bestehenden Schweriner Kabelnetz, das bereits auf 862 MHz ausgebaut wurde. 2010 hatte Kabel Deutschland im Hamburger Kabelnetz einen Spitzenwert von 1,17 GBit/s erzielt.

Anzeige
  • Kabel Deutschland - Mitarbeiter beim Schweriner Feldtest mit 4,7 GBit/s (Bild: KD)
  • Kabel Deutschland - mit 12 Modems und Kanalbündelung auf 4,7 GBit/s (Bild: KD)
Kabel Deutschland - mit 12 Modems und Kanalbündelung auf 4,7 GBit/s (Bild: KD)

Laut Kabel Deutschland ist eine solche Übertragungsgeschwindigkeit zuvor noch nicht erreicht worden. Das Unternehmen brüstet sich mit einem Weltrekord - und will damit wieder einmal die "zukunftsweisende Leistungsfähigkeit des Breitbandkabels" hervorheben.

Als Seitenhieb auf die auf Glasfaser setzende Telekom heißt es vom KD-Vorstandsvorsitzenden Adrian v. Hammerstein, dass das eigene Netz "als einzige Infrastruktur in Deutschland derart hohe Bandbreiten in der Fläche leisten kann".

Mehr Bandbreite als derzeit benötigt

Zu den erzielten 4,7 GBit/s erklärt KD allerdings auch, dass es derzeit noch keine Notebooks oder Modems gebe, die diese hohen Geschwindigkeiten verarbeiten können. Und: "Es wird noch viele Jahre dauern, bis im Internet Anwendungen und Inhalte verfügbar sind, für die Internetgeschwindigkeiten von bis zu 4,7 GBit/s benötigt werden", meint Lorenz Glatz, Chief Technology Officer (CTO) von Kabel Deutschland.

Für den Schweriner Feldtest, der an einem Testanschluss in einer Schule erfolgte, wurde laut KD der bereits großflächig zum Einsatz kommende Übertragungsstandard Eurodocsis 3.0 verwendet. Die hohe Downloadbandbreite von 4,7 GBit/s wurde mittels Kanalbündelung erzielt - dazu wurden vor Ort zwölf Kabelmodems vom Typ Arris Touchstone CM820S verbunden. In der Schweriner Kabelkopfstelle wurde ein zusätzliches handelsübliches Cable Modem Termination System (CMTS) vom Typ Arris C4 installiert.


eye home zur Startseite
LordofDark 19. Nov 2012

Sowas geht eigentlich ganz einfach... du schaust dir die Masse der Connects zur selben...

SFNr1 11. Jun 2012

An der blauen Farbgebund und dem Mäuschen glaub ich hier eher ein xubuntu zu erkennen ;-).

RcRaCk2k 04. Jun 2012

Wow, Kabel-Deutschland packt 12 Kabelmodems von ARRIS aus, die anscheinend über 8 RF...

NeoTiger 01. Jun 2012

Das Problem mit dem Upstream beim Kabel liegt darin, dass wegen der Ethernet-Natur der...

Casandro 01. Jun 2012

Im Studium hatten wir einen "Spielzeug-DSLAM" der von einer örtlichen Firma ausgemustert...


Wie schnell ist mein Internet? / 02. Jun 2012

Internetanbieter Vergleich: DSL & VDSL vs. Kabelanschluss



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Bonn
  2. Dataport, Hamburg oder Altenholz bei Kiel
  3. Landeskreditbank Baden-Württemberg -Förderbank-, Karlsruhe
  4. IKEA IT Germany GmbH, Hofheim-Wallau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 3D-Blu-rays für 30 EUR, Box-Sets u. Serien)
  2. 5,49€
  3. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  2. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  3. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  4. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  5. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  6. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  7. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter

  8. Koelnmesse

    Tagestickets für Gamescom ausverkauft

  9. Kluge Uhren

    Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein

  10. Linux

    Nvidia ist bereit für einheitliche Wayland-Unterstützung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

Geforce GTX 1060 im Test: Knapper Konter
Geforce GTX 1060 im Test
Knapper Konter
  1. Grafikkarte Nvidia bringt neue Titan X mit GP102-Chip für 1200 US-Dollar
  2. Notebooks Nvidia bringt Pascal-Grafikchips für Mobile im August
  3. Geforce GTX 1060 Schneller und sparsamer als die RX 480 - aber teurer

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Vodafone EasyBox 804 Angeblich Hochladen von Schadsoftware möglich
  2. Cyber Grand Challenge Finale US-Militär lässt Computer als Hacker aufeinander los
  3. Patchday Sicherheitslücke lässt Drucker Malware verteilen

  1. Re: Des Menschen Logik

    Analysator | 06:20

  2. Re: Riecht irgendwie faul...

    ve2000 | 03:18

  3. Re: Fragwürdiges Funktionsprinzip

    ve2000 | 03:17

  4. Re: 5 jahre für pkw

    ecv | 03:11

  5. Re: Gut so, hoffentlich bald alle arbeitslos

    sardello | 02:58


  1. 15:17

  2. 14:19

  3. 13:08

  4. 09:01

  5. 18:26

  6. 18:00

  7. 17:00

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel