Firmenlogo Kabam
Firmenlogo Kabam (Bild: Kabam)

Kabam Hardcore-Free-to-Play ab sofort in Berlin

Das kalifornische Entwicklerstudio Kabam versteht sich als Hardcore-Alternative zu Zynga. Ab sofort gibt es einen Ableger in Berlin, der mittelfristig rund 50 Mitarbeiter beschäftigen soll.

Anzeige

Aufbauspiele auf Bauernhöfen und ähnlich brave Unterhaltung hat Kabam kaum im Angebot. Stattdessen setzt die Firma unter anderem auf Lizenzspiele zu Der Hobbit. Demnächst möchte Kabam derartige Titel auch von Berlin aus betreiben: Am 6. Mai 2013 haben die Kalifornier eine temporäre Niederlassung in der Straße Unter den Linden eröffnet, mittelfristig sollen in einem wohl etwas weniger prestigeträchtig gelegenen Büro bis zu 50 Angestellte arbeiten. Ihre Aufgabe: der Betrieb der Spiele, Kundendienst und Marketing.

Kabam bietet Free-to-Play-Games für Plattformen wie iOS, Android und Facebook sowie auf eigenen Webseiten an. Das Unternehmen versteht sich als Hardcore-Alternative etwa zu Zynga - es gibt also deutlich weniger Casual Games im Stile von Farmville.

2012 haben die derzeit rund 600 Angestellten von Kabam einen Umsatz von 180 Millionen US-Dollar erzielt, 2013 sollen es 270 Millionen US-Dollar werden. Rund 45 Prozent seines Umsatzes erzielt Kabam nach eigenen Angaben bereits jetzt außerhalb der USA, hauptsächlich in Europa. Die Firma hat unter anderem Niederlassungen in Austin, Peking und Luxemburg. Zu den Investoren gehören Google, Warner Brothers, MGM und Intel.


marcjays 10. Mai 2013

...und trotzdem fahren die Jungs pro Jahr hunderte von tausenden von USD/EUR ein. 2012...

Nolan ra Sinjaria 08. Mai 2013

Manchmal denk ich, dass da ein findiger Programmierer mal ein einziges Spiel entwickelt...

Grabsteinschubser 06. Mai 2013

Lieber nicht. Das ist doch das gleiche Prinzip wie bei frogster/gameforge. Und was daraus...

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektleiter Software Standardisierung (m/w) Schwerpunkt Fördertechnik
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Produktsoftwareentwickler Vorentwicklung Cloud / Serverplattform (m/w)
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  3. Full-Stack Entwickler (m/w)
    Scandio GmbH, München
  4. IT-Ingenieur/in
    Landeshauptstadt München, München

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Dead Island 2 [AT PEGI] - [PC]
    49,99€ USK 18
  2. The Order: 1886 - [PlayStation 4] Blackwater Edition
    89,95€
  3. NEU: PlayStation 4 Konsole inkl. FIFA 15
    399,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Drogen und Terror

    DJI baut Flugverbotszonen in Drohnen ein

  2. Quartalsbericht

    Facebook gibt 2,7 Milliarden US-Dollar aus

  3. Sony

    Spotify ersetzt Music Unlimited auf der Playstation

  4. Spionage

    Kanadischer Geheimdienst überwacht Sharehoster

  5. Torrent

    The Pirate Bay schafft kein echtes Comeback

  6. Kepler-444

    Astronomen entdecken uraltes Sonnensystem

  7. Mobilsparte

    Sony streicht weitere 1.000 Stellen

  8. Yahoo

    Alibaba und die 40 Milliarden

  9. Trotz Update

    Samsungs SSD 840 Evo wird wieder langsamer

  10. Fluggastdatenspeicherung

    EU will Datensätze nach sieben Tagen anonymisieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Präsenz ist die neue Immersion: Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality
Präsenz ist die neue Immersion
Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality
  1. WebVR Oculus-Support im Firefox Nightly
  2. Virtual Reality Facebook sucht Oculus-Experten
  3. Magic-Leap-Patente AR-Brille lässt Herzen in OP-Sälen schweben

Sony Alpha 7 II im Test: Fast ins Schwarze getroffen
Sony Alpha 7 II im Test
Fast ins Schwarze getroffen
  1. Systemkamera Olympus kündigt neues Modell im OM-D-System an
  2. Seek XR Wärmebildkamera mit Zoom für Android und iOS
  3. Geco Mark II Federleichte Actionkamera für den Brillenbügel

Neues Betriebssystem: Microsoft nennt viele neue Details zu Windows 10
Neues Betriebssystem
Microsoft nennt viele neue Details zu Windows 10
  1. Technical Preview mit Cortana Windows 10 Build 9926 steht zum Download bereit
  2. Microsoft Nicht alle Windows-Phone-Smartphones erhalten Windows 10
  3. Surface Hub Microsoft zeigt Konferenzsystem mit Digitizer und Windows 10

    •  / 
    Zum Artikel