JVC GC-XA1 Adixxion
JVC GC-XA1 Adixxion (Bild: JVC)

JVC Actionkamera funkt vom Helm ins Netz

JVC hat mit der GC-XA1 Adixxion eine kleine Actionkamera vorgestellt, die nicht nur bis zu 5 Metern wasserdicht ist, sondern auch Stürze aus 2 Metern Höhe und Minustemperaturen unbeschadet überstehen soll. Das Bildmaterial kann per WLAN als Livestream übertragen werden.

Anzeige

Immer mehr sogenannte Actionkameras zum Dokumentieren sportlicher Aktivitäten erreichen den Markt. Sie sind klein (74 x 53 x 35 mm), leicht (126 g) und stoßsicher verpackt. Das neue Gerät stammt von JVC und kann als Besonderheit per WLAN Bilddaten übertragen und lässt sich auch durch Minustemperaturen nicht stören.

  • JVC GC-XA1 Adixxion (Bild: JVC)
  • JVC GC-XA1 Adixxion (Bild: JVC)
  • JVC GC-XA1 Adixxion (Bild: JVC)
  • JVC GC-XA1 Adixxion (Bild: JVC)
  • JVC GC-XA1 Adixxion (Bild: JVC)
  • JVC GC-XA1 Adixxion (Bild: JVC)
  • JVC GC-XA1 Adixxion (Bild: JVC)
  • JVC GC-XA1 Adixxion (Bild: JVC)
  • JVC GC-XA1 Adixxion (Bild: JVC)
JVC GC-XA1 Adixxion (Bild: JVC)

Die JVC-Actionkamera GC-XA1 Adixxion nimmt Videos in Full-HD mit 30 Bildern pro Sekunde im Format MPEG-4 AVC/H.264 (MP4) auf SD-Karten auf. Mit dem CMOS-Sensor können auch Fotos mit 5 Megapixeln geknipst werden. Die Bildstabilisierung des kleinen Fixfokus-Objektivs mit einem Blickwinkel von 170 Grad erfolgt elektronisch. Der bei CMOS-Sensoren gefürchtete Rolling-Shutter-Effekt soll ebenfalls durch die Kameraelektronik bekämpft werden.

Über das WLAN-Modul können Bilddaten auf ein Smartphone übertragen werden. Das ist besonders praktisch, wenn die Kamera so befestigt ist, dass der Benutzer das 1,5 Zoll große Minidisplay nicht im Blick hat.

Darüber hinaus kann die Kamera den Dienst Upstream zur Liveübermittlung von Bilddaten ins Internet nutzen. Fotos und Videos lassen sich zudem per WLAN auf einen PC übertragen. Über die HDMI-Schnittstelle kann die Adixxion auch an den Fernseher oder Projektor angeschlossen werden, um die Aufnahmen zu präsentieren. Die Wi-Video-Software für Windows wird mit der GC-XA1 mitgeliefert, Apps für iOS und Android stehen kostenlos zum Download zur Verfügung.

Die GC-XA1 wird mit einer Brillen- und einer Klebehalterung ausgeliefert, um sie zu befestigen. Zwei Stativbohrungen für eigene Lösungen sind ebenfalls im Gehäuse integriert. Für Lenkerstangen muss allerdings optionales Zubehör erworben werden.

Die JVC GC-XA1 Adixxion soll Ende des Sommers 2012 für rund 350 US-Dollar in den Handel kommen.


Himpelhuber 29. Jun 2012

Das war der Grund, warum ich mir eine Contour Roam gekauft habe. Die hat nur einen...

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. C-Experten als Software-Entwickler (m/w)
    MVTec Software GmbH, München
  2. IT-Ingenieurinnen/IT-Ingenie- ure
    Landeshauptstadt München, München
  3. Senior Software­entwickler (m/w) für Client / Server-An­wen­dungen
    IDS GmbH, Ettlingen bei Karlsruhe
  4. Projektleiter Software Entwicklung und Test (m/w)
    Batterien-Montage-Zentrum GmbH, Karlstein am Main

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: World of Warcraft: Warlords of Draenor
    26,99€ statt 41,99€
  2. TIPP: PS4-Spiele reduziert
    (u. a. GTA V 42,33€, Project CARS 43,79€, Tamriel Unlimited 43,79€, Alien: Isolation Ripley...
  3. TIPP: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Die Unfassbaren, Escape Plan, RED 2, Braveheart, Fast & Furious 6, Titanic)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Internet.org

    Mark Zuckerberg will Daten per Laser auf die Erde übertragen

  2. TLC-Flash

    Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

  3. Liske

    Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus

  4. Surfen im Ausland

    Apple SIM in Deutschland erhältlich

  5. Haushaltshilfe

    Rockets Helpling kauft Hassle.com

  6. Zynq Ultra Scale Plus

    Xilinx lässt erste 16-nm-Chips fertigen

  7. Apple

    iOS 8.4 soll Akku stärker belasten

  8. Soziale Netzwerke

    Reddit-Moderatoren streiken gegen Entlassung

  9. Worldwide Telescope

    Microsoft legt virtuellen Weltraum offen

  10. BND-Selektorenaffäre

    Die Hasen vom Bundeskanzleramt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Linux Mint 17.2 im Test: Desktops ohne Schnickschack, aber mit Langzeitunterstützung
Linux Mint 17.2 im Test
Desktops ohne Schnickschack, aber mit Langzeitunterstützung
  1. Fedora 22 im Test Das Ende der Experimentierphase
  2. Linux Mint Cinnamon 2.6 verringert CPU-Last deutlich
  3. Linux-Distributionen im Test Rosa Desktop Fresh kooperiert mit aktueller Hardware

Airbus E-Fan 2.0: Elektromobilität geht auch in der Luft
Airbus E-Fan 2.0
Elektromobilität geht auch in der Luft
  1. Oneweb Airbus baut gigantische Internet-Satelliten-Konstellation
  2. Raumfahrt Airbus entwickelt wiederverwendbares Raketentriebwerk
  3. Airbus Flugzeugtragflächen sollen mit Piezoelementen Strom erzeugen

Microsoft: Preise, Systemanforderungen und Limitierungen für Windows 10
Microsoft
Preise, Systemanforderungen und Limitierungen für Windows 10
  1. Windows 10 Zweite Preview innerhalb von zwei Tagen
  2. Microsoft Neue Preview von Windows 10 ändert einiges
  3. Microsoft Windows 10 Home kostet 135 Euro

  1. Cool - her damit!

    jo-1 | 17:35

  2. Re: Es lebe der Datenschutz

    holysmoke | 17:34

  3. Re: Sinnvoller angelegt, als in Griechenland

    spiderbit | 17:31

  4. Kurz gefasst

    FreiGeistler | 17:30

  5. Re: Oberleitungen für E-Fahrzeuge

    NaruHina | 17:29


  1. 16:52

  2. 16:29

  3. 16:25

  4. 15:52

  5. 14:39

  6. 14:35

  7. 14:25

  8. 14:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel