Abo
  • Services:
Anzeige
Die USK ist Teil der International Age Rating Coalition
Die USK ist Teil der International Age Rating Coalition (Bild: USK)

Jugendschutz: USK-Altersfreigabe im Windows Store und bei Nintendo

Die USK ist Teil der International Age Rating Coalition
Die USK ist Teil der International Age Rating Coalition (Bild: USK)

Ab sofort verwendet auch Microsoft in seinem Windows Store das Jugendschutzsystem der International Age Rating Coalition. Für Kunden in Deutschland werden so USK-Kennzeichen für hunderttausende weitere Apps verfügbar.

Microsoft nutzt für Apps und Onlinespiele im Windows Store ab sofort das globale System der International Age Rating Coalition (IARC). Für Eltern in Deutschland bedeutet das: Eltern und andere Nutzer sehen auf PCs, Tablets und Smartphones die Alterskennzeichen der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK).

Anzeige

Bereits vor einigen Wochen war der Nintendo Eshop dem Kennzeichnungsstandard beigetreten, im Google Play Store und dem Firefox Marketplace wird er seit Anfang 2015 verwendet. In naher Zukunft soll nach Angaben der USK auch das Playstation Network von Sony folgen. Nur Apple will sich mit seinem App Store der Initiative vorerst nicht anschließen.

Die Entwickler für den Windows Store werden in den kommenden Tagen zur Einstufung ihrer Apps über IARC aufgerufen. Das Hochladen oder Aktualisieren von Apps ist dann nur noch möglich, wenn das Jugendschutzsystem durchlaufen wird. Damit werden USK-Kennzeichen für hunderttausende weitere Apps verfügbar.

Die International Age Rating Coalition sorgt dafür, dass Alterskennzeichen weltweit auf die gleiche Art in die Stores eingebunden werden. Für Publisher und Entwickler bedeutet das eine erhebliche Vereinfachung.

Das unter anderem von der USK initiierte IARC-System umfasst auch die Alterskennzeichen Pegi (Europa), ESRB (Nordamerika), Classification Board (Australia) und Classind 2 (Brasilien). Die Institutionen weiterer Länder planen, sich dem System anzuschließen. Für Gebiete ohne eigene Organisation werden generische IARC-Ratings vergeben.


eye home zur Startseite
foobar_germany 08. Jan 2016

Habe mir gestern die Spiele für dne Januar aus Playstation Plus geholt, im Warenkorb...

Kleba 08. Jan 2016

Vielleicht ist der Unterschied, dass es jetzt einheitlich nach den IARC-Regeln passiert...

Kleba 08. Jan 2016

Das ist relativ einfach: du füllst als Entwickler/Publisher einen Fragebogen aus und dann...

Sybok 07. Jan 2016

...auch den Tod der USK werden wir noch erleben, da bin ich guter Hoffnung. Die EU hat...

liberavia 07. Jan 2016

Bei PEGI wird eine entsprechende Aktualisierung per CSV dagegen angeboten. Für meine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Frankfurt am Main, Bonn
  2. über Jobware Personalberatung, Home Office und München
  3. beeline GmbH, Köln
  4. Vossloh Locomotives GmbH, Kiel


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 89,90€ + 3,99€ Versand
  2. 370,99€
  3. 139,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Instant Tethering

    Googles automatischer WLAN-Hotspot

  2. 5G-Mobilfunk

    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen

  3. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  4. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  5. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  6. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  7. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  8. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  9. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  10. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Donald Trump: Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
Donald Trump
Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
  1. USA Amazon will 100.000 neue Vollzeitstellen schaffen
  2. Trump auf Pressekonferenz "Die USA werden von jedem gehackt"
  3. US-Wahl US-Geheimdienste warnten Trump vor Erpressung durch Russland

Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  2. Nach Begnadigung Mannings Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

  1. Re: Nett, v.a. Gigabit-Ethernet, aber...

    derKlaus | 11:04

  2. Re: und nun?

    demon driver | 11:00

  3. Re: Ist das Hosten von Pornos bei Google verboten?

    narfomat | 10:57

  4. Re: RK3288 boards:neuer video decodierer ffplay...

    nille02 | 10:55

  5. Re: Leiten jetzt Hütchenspieler und...

    azeu | 10:55


  1. 10:37

  2. 10:04

  3. 16:49

  4. 14:09

  5. 12:44

  6. 11:21

  7. 09:02

  8. 19:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel