Abo
  • Services:
Anzeige
Drei Jugendliche arbeiten an ihren Projekten.
Drei Jugendliche arbeiten an ihren Projekten. (Bild: Leonard Wolf/CC-BY 3.0)

Flüchtlinge willkommen

Erstmals gab es auch den Schwerpunkt #refugeeswelcome und Antirassismus mit einem Sonderpreis in Zusammenarbeit mit der Amadeo Antonio Stiftung. Dieser ging an das Projekt "Germany says Welcome", das ein Netzwerk für Flüchtlinge und Helfer schaffen will. Mit der App und der Website soll es Flüchtlingen einfacher gemacht werden, die nächste Ausländerbehörde oder einen kostenlosen WLAN-Hotspot zu finden. Auch der Kontakt zwischen Flüchtlingen und Helfern soll einfacher geknüpft werden können.

Anzeige

Ein weiteres Projekt will Flüchtlingen helfen, die sich noch auf dem Weg in ihr Zielland befinden. "Fuckboarders" sammelt Daten über die Beschaffenheit der Grenzübergänge. Ist kein Durchkommen aufgrund von meterhohem Nato-Draht oder gibt es vielleicht doch irgendwo eine Lücke oder einen Grenzübergang, an dem Flüchtlinge durchgelassen werden - das will das Team mit der Datenbank Flüchtlingen sagen können. Doch dazu müssen diese über ein Webformular Angaben über die Beschaffenheit der Stellen auf ihrem Fluchtweg machen.

An dem Wochenende sind noch viele weitere tolle Projekte entstanden, die alle auf Hackdash zu finden sind, viele Jugendliche stellen ihren Code auch auf Github zur Verfügung. Doch eines ist bei der Präsentation aufgefallen: Nur wenige Mädchen befinden sich unter den jugendlichen Hackern. Das ist auch etwas, das die Veranstalter der Open Knowledge Foundation weiter angehen wollen. "Mit einer Mädels-Quote von rund 15 Prozent sind wir schon mehr als im letzten Jahr", erklärt Paula Glaser. "Das ist allerdings nicht genug, wir wollen, dass es irgendwann mal ausgeglichen sein wird."

"Für das nächste Jahr haben wir uns auch vorgenommen, internationaler zu werden. Konkrete Ideen haben wir noch nicht, bis in einem Jahr ist aber auch noch Zeit", sagt Paula Glaser. So lange werden die jungen Hacker aber nicht warten, um sich wiederzusehen. Auf dem am Jahresende stattfindenden 32C3 des Chaos Computer Clubs wird es nämlich auch einen Hackathon für Jugendliche geben. Und da wollen die meisten Jugendlichen wieder hin, um mit ihrem Code die Welt vielleicht ein klein wenig zu verbessern.

 Bluescreen im Spiegel

eye home zur Startseite
Grevier 02. Nov 2015

Wenn du dich dadurch schon doof fühlst, stöber doch mal auf Youtube. Da kannst du dir...

TrudleR 31. Okt 2015

Öhm, und das findest du einfach und simpel? Für den Use Case sind das aber einige "lines...

HibikiTaisuna 27. Okt 2015

Also ich klebe die Rueckseite von meinen Notebooks normalerweise auch zu. Aber nur...

KloinerBlaier 26. Okt 2015

Der Erfinder des Smart-Mirrors ist meines Wissens nach Michael Teeuw. Er entwickelt...

Bouncy 22. Okt 2015

Den Aha-Effekt gibt's gratis schon lange in Form einer ausgereiften App, die dazu noch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. adesso AG, verschiedene Standorte in Deutschland, Istanbul (Türkei)
  2. inovex GmbH, verschiedene Standorte
  3. über Ratbacher GmbH, München
  4. MEIERHOFER AG, München, Berlin, Bern (Schweiz)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Zotac GTX 1060 AMP 319,90€, Gigabyte Geforce GTX 1070 OC Windforce 414,90€, GTX 1080 G1...
  2. bei Alternate
  3. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. DirectX 12

    Microsoft legt Shader-Compiler offen

  2. 3G-Abschaltung

    Telekom-Mobilfunkverträge nennen UMTS-Ende

  3. For Honor

    PC-Systemanforderungen für Schwertkämpfer

  4. Innogy

    Telekom will auch FTTH anmieten

  5. Tissue Engineering

    3D-Drucker produziert Haut

  6. IBM-Übernahme

    Agile 3 bringt Datenübersicht in die Chefetage

  7. Sicherheitsupdate

    Apple patcht Root-Exploits für fast alle Plattformen

  8. Aktionsbündnis Gigabit

    Nordrhein-Westfalen soll flächendeckend Glasfaser erhalten

  9. Mozilla

    Firefox 51 warnt vor unsicheren Webinhalten

  10. Thaumistry

    Bob Bates schreibt wieder ein Textadventure



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hyperloop: Nur der Beste kommt in die Röhre
Hyperloop
Nur der Beste kommt in die Röhre
  1. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse
  2. ÖPNV Ganz schön abgefahren!
  3. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

  1. Re: UHD-Auflösung für Streaming interessant

    The_Grinder | 17:56

  2. Re: Das einzige was diese Mouthbreather verstehen...

    ArcherV | 17:54

  3. Voice-over-LTE - wie soll das gehen?

    McWiesel | 17:51

  4. Re: Konzept

    elf | 17:50

  5. Re: Geile Nummer

    kellemann | 17:50


  1. 17:44

  2. 17:29

  3. 16:57

  4. 16:53

  5. 16:47

  6. 16:14

  7. 15:55

  8. 15:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel