Journalisten-Verband: "Neue Google-Bildersuche schmarotzt"
Die bisherige Thumbnail-Anzeige in der Bildersuche von Google (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Journalisten-Verband "Neue Google-Bildersuche schmarotzt"

Dass Google in seiner Bildersuche nicht mehr nur Thumbnails anzeigt, regt die Bildjournalisten in Deutschland auf. Doch wie das neue Layout hierzulande aussehen soll, steht noch gar nicht fest.

Anzeige

Die englischsprachige Google-Bildersuche zeigt in ihrem neuen Design auch große Bilder selbst an. Dagegen protestiert der Deutsche Journalisten-Verband und fordert den Internetkonzern auf, die Rechte der Bildjournalisten zu respektieren. "Die neue Google-Bildsuche ist weit mehr als eine reine Suche", kritisierte DJV-Chef Michael Konken. Google mache sich fremde Inhalte zu Eigen und biete sie selbst an. "So wird Google von einer Suchmaschine zum Inhalteanbieter, zum Schmarotzer an fremder Leistung", sagte er.

Wenn Bilder bereits in der Suchmaschine vollständig in der höchstmöglichen Auflösung angezeigt würden, entfalle die Notwendigkeit, die Ursprungsseite zu besuchen. Das lade zum Missbrauch geradezu ein.

Google-Sprecher Kay Oberbeck hatte Spiegel Online gesagt, dass der Starttermin für das neue Layout noch nicht feststehe. "Um unterschiedlichen nationalen Gegebenheiten gerecht zu werden, werden dabei auch Anpassungen vorgenommen."

Im Oktober 2011 hatte der Bundesgerichtshof in einem Streit über die Veröffentlichung von Thumbnails in Googles Bildersuche für den Suchmaschinenbetreiber entschieden. Google darf demnach Thumbnails von Bildern zeigen, die mit Zustimmung des Urhebers ins Netz gestellt wurden.

Wer als Fotograf die Erlaubnis gibt, Fotos auf einer Website ohne Maßnahmen zum Zugriffsschutz zu veröffentlichen, gibt damit automatisch auch Betreibern von Suchmaschinen die Erlaubnis, Thumbnails von diesen Fotos zu verwenden. So lautete der Tenor des Urteils, das der für das Urheberrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs gefällt hatte (Aktenzeichen I ZR 140/10). Das gelte auch dann, wenn Google auf Kopien der Bilder verweist, die Dritte ohne Zustimmung des Urhebers auf anderen Websites veröffentlichen.


Nachdenklich 13. Feb 2013

Und wenn das Konzept der angekündigten Google Bildersuche sich auf die Websuche...

mgutt 05. Feb 2013

Ein weiterer Vergleich wäre es, wenn Amazon einen Kaufhof mit seinen Logos umhüllt. Und...

GodsBoss 31. Jan 2013

Aha? Was willst du mir sagen? Was willst du mir sagen? Googles Werk != Googles Inhalt

mumble 31. Jan 2013

Der Gesetzgeber, in dem er in einem Grundsatzurteil google aufgrund der Marktstellung und...

GodsBoss 30. Jan 2013

Unnötig, denn vor allem gibt es rechtliche Abhilfe in Form des Urheberrechts. Einfach so...

Kommentieren




Anzeige

  1. Mitarbeiter/-in im Storage-Systemengineering
    Deutsche Bundesbank, Düsseldorf
  2. Entwicklungsingenieur (m/w) Software
    EBE Elektro-Bau-Elemente GmbH, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart
  3. Senior Manager CRM (m/w)
    Kontron AG, Augsburg
  4. Produktmanager für digitales Entertainment / Product Owner (m/w)
    Media-Saturn Deutschland GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Android 4.4.2

    Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

  2. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  3. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  4. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  5. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  6. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  7. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  8. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  9. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  10. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

    •  / 
    Zum Artikel