Joseph Weizenbaum: Ohne Informatiker ist ein Krieg unmöglich
(Bild: Il Mare Filmproduktion)

Joseph Weizenbaum Ohne Informatiker ist ein Krieg unmöglich

Die meisten computergesteuerten Systeme seien undurchschaubar, sagte der Informatiker Joseph Weizenbaum. Um Chaos zu vermeiden, müsse jeder - auch der einzelne Informatiker - die Verantwortung für sein Handeln übernehmen - und im Kriegsfall auch den Befehl verweigern.

Anzeige

Die meisten computergesteuerten Systeme seien undurchschaubar, das bedeute, "dass niemand sie versteht", sagte der 2008 verstorbene Informatiker Joseph Weizenbaum in einem Interview mit Silvia Holzinger und Peter Haas von Il Mare Film bei Dreharbeiten zu dem preisgekrönten Dokumentarfilm "Rebel at work". Dass zumindest die Autoren der Systeme diese verstehen müssten, glaubte Weizenbaum nicht.

Viel zu viele hätten daran mitgearbeitet. "Man kann sie nicht identifizieren." Wenn die computergesteuerten Systeme der Welt Flickenteppiche seien, die eine Autorenschaft gar nicht mehr erkennen ließen, dann werde es schwierig, den Verantwortlichen ausfindig zu machen. Je undurchschaubarer die Systeme würden, je weniger Verantwortung einzelne Autoren dieser Systeme trügen, desto chaotischer und wenig kontrollierbar werde die Zukunft.

Ohne dass der Einzelne - auch der einzelne Informatiker - Verantwortung für sein Handeln übernehme, gehe es nicht, jeder müsse den wenigen Einfluss, den er habe, geltend machen. Drohe Krieg, könne Verantwortung übernehmen auch heißen, den Befehl zu verweigern.

Der 1923 geborene Weizenbaum war während des Zweiten Weltkriegs Meteorologe bei der US-Luftwaffe. Die Auseinandersetzung mit der Kriegserfahrung zieht sich wie ein roter Faden durch seine Vorträge und Äußerungen.

In seinem Vortrag "Nicht ohne uns" spitzt er seine Aussagen über den Krieg zu: Informatiker hätten, sagt Weizenbaum, kein Recht, die Politiker anzuklagen, dass sie Länder in den Krieg führten. Ohne die Hilfe der Informatiker sei es nämlich gar nicht möglich, einen Krieg zu führen. Weizenbaums großes Thema, die Verantwortung des Einzelnen, meint eben auch die ausdrückliche Verweigerung von unsinnigen Befehlen und das Nein zum Krieg. Dafür führt er den Fall des Bundeswehrmajors Florian Pfaff an, der im April 2003 den Befehl verweigerte, weil er nicht mehr an der Entwicklung einer militärischen Software arbeiten wollte. Pfaff begründete seine Entscheidung damit, dass er es nicht mit seinem Gewissen vereinbaren könne, Befehle zu befolgen, die den Krieg im Irak unterstützen würden.

Pfaff wurde wegen Befehlsverweigerung angeklagt, gewann aber den Prozess. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig gab ihm 2005 recht. Seine Entscheidung sei durch sein Gewissen begründet gewesen und deshalb keine Gehorsamsverweigerung. "Die Streitkräfte sind als Teil der vollziehenden Gewalt ausnahmslos an 'Recht und Gesetz' gebunden", befanden die Richter.

Weizenbaums Denkanstöße 

flasher395 12. Mär 2012

Begebe dich mal in psychatrische Betreuung, ernsthaft.

omo 06. Mär 2012

Das ist zu globalisieren, ebenso, wie die global player globalisiert sind, z.B. die...

omo 06. Mär 2012

Was heißt "die Elite"? Der indivduelle mentale %Rang ist in diesen Eink.-%Rang...

omo 06. Mär 2012

Ökonomischer leverage effect aus Vernetzungseffizienz, Synergie und Innovationstransfer...

omo 06. Mär 2012

Super Begriff statt "aktive Arbeitsmarktpolitik", hahaha ;-)

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior SAP Solution Inhouse Consultant (m/w)
    Leica Camera AG, Wetzlar
  2. Head of Ad Management (m/w)
    Heise Medien GmbH & Co. KG, Hannover
  3. IT-Systemadministrator (m/w)
    Omnicare IT Services GmbH, Unterföhring
  4. Multi-Cloud Senior Consultant / Architect (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Hamburg

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G, 4GB GDDR5
    354,69€
  2. ARLT-Sale
    (Restposten, Rücksendungen und Gebrauchtware)
  3. Sapphire AMD Radeon R9 FURY
    549,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Medion

    Lollipop-Smartphone mit Glasrückseite für 250 Euro

  2. Betriebssysteme

    Linux 4.2 ist für AMDs Grafikkarten optimiert

  3. Breaking Bad in 4K

    Netflix-DRM offenbar gebrochen

  4. Smart Bike Computer

    Android Wear fürs Fahrrad

  5. Gremlins

    Aufklärungsdrohnen sollen im Flug eingesammelt werden

  6. Fixie

    Radfahrer irritiert autonomes Google-Auto

  7. Kaspersky Antivirus

    Sicherheitssoftware warnt vor Änderungen am Computer

  8. Supernerds

    Angst schüren gegen den Überwachungswahn

  9. O2-Netz

    Mobilfunkkunden von Kabel Deutschland gekündigt

  10. Landkreistag

    Warum der Bund den Glasfaserausbau nicht fördert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Open Source: Sticken! Echt jetzt?
Open Source
Sticken! Echt jetzt?
  1. München CSU-Stadträte wettern über Limux
  2. Guadec15 "Beiträge zu freier Software sind zu schwer"
  3. Guadec15 "Open-Source-Software braucht Markenrechte"

Autonomes Fahren: Auf dem Highway ist das Lenkrad los
Autonomes Fahren
Auf dem Highway ist das Lenkrad los
  1. Autonome Autos Daimler würde mit Google oder Apple kooperieren
  2. Testbetrieb Öffentliche Straßen für autonom fahrende Lkw freigegeben
  3. Ford Autonomes Auto mit Couch patentiert

Windows 10 im Upgrade-Test: Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
Windows 10 im Upgrade-Test
Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
  1. Windows 10 Erfolgreicher als das angeblich erfolgreiche Windows 8
  2. Windows 10 Updates lassen sich unter Umständen 12 Monate aufschieben
  3. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei

  1. Re: Schland hat den Trend verschlafen.

    Zzimtstern | 10:42

  2. Re: Für viele sind 17 GB

    Jolla | 10:42

  3. Re: Ich hab keine Ahnung von Ost-Computern aber...

    Oktavian | 10:41

  4. Einmal an der Ampel ruckeln bringt also zukünftig...

    JJBatz | 10:40

  5. Re: Das am Bild ist ein Lexus...

    crackhawk | 10:40


  1. 10:00

  2. 09:20

  3. 08:49

  4. 07:48

  5. 07:31

  6. 07:19

  7. 00:01

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel