Anzeige
Ubuntu-Smartphones großer Hersteller wird es nicht vor 2015 geben.
Ubuntu-Smartphones großer Hersteller wird es nicht vor 2015 geben. (Bild: Canonical)

Jono Bacon Ubuntu Phones vermutlich nicht vor 2015

Smartphones bekannter Hersteller mit Ubuntu wird es wohl nicht vor 2015 geben, berichtet Community-Manager Jono Bacon. Geräte für regional beschränkte Märkte könnte es aber noch in diesem Jahr geben.

Anzeige

In einem Ask-Me-Anything-Thread der Webseite Reddit schreibt der Ubuntu-Community-Manager Jono Bacon, er wäre sehr überrascht, wenn noch vor 2015 ein Ubuntu-Smartphone verfügbar würde. Dies gilt wohl aber nur im Hinblick auf weltweit agierende Hersteller und Netzbetreiber.

Viel wahrscheinlicher sei es, dass in näherer Zukunft Smartphones mit Ubuntu von kleineren Herstellern in bestimmten Regionen zur Verfügung stehen könnten. Deren Investitionskosten und mögliche Risiken, ein Ubuntu Phone auf den Markt zu bringen, seien überschaubarer. Sollten sich die Geräte gut verkaufen, könnte dies außerdem positive Auswirkungen auf mögliche weitere OEMs haben, hofft Bacon.

Dass Ubuntu künftig auch auf Smartphones laufen soll, kündigte Canonical vor etwa einem Jahr an. Mit einer Crowdfunding-Kampagne versuchte das Unternehmen darüber hinaus, ein eigenes Gerät mit dem Betriebssystem zu finanzieren, was aber an dem zu hoch angesetzten Finanzziel scheiterte. Dennoch verpflichteten sich mögliche Käufer zu Zahlungen von insgesamt 12,8 Millionen US-Dollar, was von großem Interesse an dem System zeugt.

Derzeit baut das Ubuntu-System für Smartphones auf Android auf und kann entsprechend auf einer Vielzahl von Geräten genutzt werden, die durch die Entwickler-Community betreut werden. Canonical selbst bietet offiziell nur Unterstützung für die Nexus-Geräte. Im Laufe der nächsten Wochen wird das Canonical-Team die offizielle Hardwareunterstützung aber auf das Nexus 4 und das aktuelle Nexus 7 beschränken.

Langfristig sollen die Ubuntu-Versionen für Smartphones, Tablets und den Desktop für die Oberfläche Unity die gleiche Softwaretechnologie auf Basis von Qt5 nutzen. Später sollen Fernsehgeräte mit dem System folgen.


eye home zur Startseite
hanukan 21. Jan 2014

Auf der Seite ubuntu.com/phone gibts den Button "Install Ubuntu for phone" mit dem...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Infrastruktur Support (m/w)
    RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  2. Software-Entwickler (m/w) Java/C++
    IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen
  3. Projektmanager (m/w)
    T-Systems International GmbH, Bonn, Münster, Bonn, München, Darmstadt
  4. IT-Scrum Master Payment Solutions (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Section Control

    Bremsen vor Blitzern soll nicht mehr vor Bußgeld schützen

  2. Beam

    ISS-Modul erfolgreich aufgeblasen

  3. Arbeitsbedingungen

    Apple-Store-Mitarbeiterin gewährt Blick hinter die Kulissen

  4. Modulares Smartphone

    Project-Ara-Ideengeber hat von Google mehr erwartet

  5. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  6. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  7. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  8. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  9. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  10. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oracle vs. Google: Wie man Geschworene am besten verwirrt
Oracle vs. Google
Wie man Geschworene am besten verwirrt
  1. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  2. Oracle vs. Google Wie viel Fair Use steckt in 11.000 Codezeilen?

GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Xbox Scorpio Schneller als Playstation Neo und mit Rift-Unterstützung
  2. Playstation 4 Rennstart für Gran Turismo Sport im November 2016
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Intels Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt (2)
Intels Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt (2)
  1. Stratix 10 MX Alteras Chips nutzen HBM2 und Intels Interposer-Technik
  2. Apple Store Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen
  3. HBM2 eSilicon zeigt 14LPP-Design mit High Bandwidth Memory

  1. Re: wer kauft denn heute noch im laden?

    schachbrett | 19:07

  2. Re: Der Telekom Fressesprecher informiert: Wir...

    lear | 19:05

  3. Re: Und wenn man zu langsam fährt?

    EWCH | 19:05

  4. Re: Ich hasse diese Stores

    KlugKacka | 19:01

  5. Besser für Abstände benutzen

    crazypsycho | 19:01


  1. 12:45

  2. 12:12

  3. 11:19

  4. 09:44

  5. 14:15

  6. 13:47

  7. 13:00

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel