Anzeige
Einige Entwickler des Nokia N9 machen allein weiter.
Einige Entwickler des Nokia N9 machen allein weiter. (Bild: Nokia)

Jolla Ex-Nokia-Mitarbeiter kündigen Meego-Smartphones an

Einige ehemalige Nokia-Mitarbeiter, die an der Entwicklung des Nokia N9 maßgeblich beteiligt waren, haben mit Jolla einen neuen Smartphone-Hersteller gegründet, um Smartphones auf Basis des Linux-basierten Betriebssystems Meego zu entwickeln.

Anzeige

Das Nokia N9 war Nokias bisher einziges Smartphone mit dem Linux-basierten Betriebssystems Meego, das in Tests auch bei Golem.de trotz einiger Macken einen überraschend guten Eindruck hinterließ. Doch Nokia setzt bekanntlich künftig auf Windows Phone, Meego hat bei Nokia wohl kaum noch eine Zukunft.

Die Jolla-Gründer um Jussi Hurmola wollen das nicht hinnehmen und gründeten zusammen mit internationalen Investoren ein eigenes Unternehmen, um Geräte auf Basis von Meego zu entwickeln. Geht es nach ihnen, war das N9 das beste Smartphone der Welt. Und daran wollen sie anknüpfen, in enger Zusammenarbeit mit der Community.

Das Jolla-Team besteht nach eigenen Angaben aus einer substanziellen Anzahl von Meego-Hauptentwicklern und Managern. Weitere Meego-Talente sollen eingestellt werden, um an einem Smartphone der nächsten Generation zu arbeiten.

Ausgangspunkt der Entwicklung von Jolla sollen das Mer-Projekt und Qt sein, nicht Nokias Harmattan. Jolla will ein eigenes User Interface entwickeln. Als Paketmanagementsystem soll dabei RPM zum Einsatz kommen. Den Quelltext seiner Produkte will Jolla weitgehend offenlegen.

Ob die künftigen Softwareversionen von Jolla ihren Weg auf das Nokia N9 finden, ist derzeit unklar, denn: "Das liegt nicht in unserer Hand", so Jolla. Details zu eigenen Produkten will Jolla erst später verkünden. Eines macht das Jolla-Team aber schon jetzt deutlich: Sein Betriebssystem läuft auf ARM- und x86-Prozessoren.

Die Website jolla.fi verrät derzeit noch nichts, die ersten Informationen verteilte Jolla per Twitter und LinkedIn.


eye home zur Startseite
oSu. 19. Jul 2012

Welchen Vorteil siehst Du in DEB? Vielleicht das es nicht LSB konform ist? RPM hat DEB...

Anonymer Nutzer 19. Jul 2012

Inwiefern. MeeGo war der Versuch von einer eigenen Nischenplattform mit Nokia gemeinsam...

Seitan-Sushi-Fan 18. Jul 2012

Wieso sollten die bei Nokia sitzen? Qualcomm und die ganzen anderen Chip-Entwickler...

MistelMistel 09. Jul 2012

...oder andersrum... ;-)

lube 09. Jul 2012

Ja aber bei Kickstarter kriegt man idR nur Geld wenn man was verkauft. Und anscheinend...

Kommentieren



Anzeige

  1. Agile Coach (m/w)
    gutefrage.net GmbH, München
  2. IT-Mitarbeiter / innen fachlich-technische Dienstleistungen
    Landeshauptstadt München, München
  3. Mitarbeiter Zentrale-IT Service Desk (m/w)
    Raben Trans European Germany GmbH, Mannheim
  4. HR Experte (m/w) Prozessmanagement
    MBDA Deutschland, Schrobenhausen

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. Optische Maus mit 1.600 dpi
    1,99€ inkl. Versand
  2. TIPP: Amazon-Sale
    (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. TIPP: PCGH i5-6600K Overclocking Aufrüst Kit @ 4.5 GHz
    nur 649,90€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Call of Duty

    Erste Ausblicke auf Infinite und Modern Warfare

  2. Innotek

    LG steckt neuen Fingerabdrucksensor unter das Displayglas

  3. Onlinehandel

    Streiks bei Amazon Deutschland und Aktion in Polen

  4. Bitcoin-Erfinder

    Satoshi Nakamoto enthüllt seine Identität

  5. Quantum Break

    27-GByte-Patch deaktiviert das Upscaling

  6. Torsploit

    Früheres Mitglied der Tor-Entwickler half dem FBI

  7. Emulation

    Windows 95 auf der Apple Watch

  8. Valve Steam

    Zwei-Faktor-Authentifizierung hilft gegen Cheater

  9. Hitman

    Patch behindert Spielstart im Direct3D-12-Modus

  10. Peter Molyneux

    Lionhead-Studio ist Geschichte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  2. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen
  3. Angebliche Zukunftstechnik Sirin verspricht sicheres Smartphone für 20.000 US-Dollar

LizardFS: Software-defined Storage, wie es sein soll
LizardFS
Software-defined Storage, wie es sein soll
  1. Security Der Internetminister hat Heartbleed
  2. Enterprise-IT Hunderte Huawei-Ingenieure haben an Telekom Cloud gearbeitet
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Re: Grafik?

    RicoBrassers | 10:14

  2. Craig Steven Wright - Raided by police in 2015

    ElMario | 10:14

  3. Re: Konsolenschrott

    razer | 10:14

  4. Wenn man als Erfinder erstmal

    M.P. | 10:13

  5. Re: Tor-Pedo

    elf | 10:12


  1. 10:13

  2. 10:07

  3. 10:03

  4. 10:01

  5. 14:52

  6. 11:42

  7. 10:08

  8. 09:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel