Jolla: Ex-Nokia-Mitarbeiter kündigen Meego-Smartphones an
Einige Entwickler des Nokia N9 machen allein weiter. (Bild: Nokia)

Jolla Ex-Nokia-Mitarbeiter kündigen Meego-Smartphones an

Einige ehemalige Nokia-Mitarbeiter, die an der Entwicklung des Nokia N9 maßgeblich beteiligt waren, haben mit Jolla einen neuen Smartphone-Hersteller gegründet, um Smartphones auf Basis des Linux-basierten Betriebssystems Meego zu entwickeln.

Anzeige

Das Nokia N9 war Nokias bisher einziges Smartphone mit dem Linux-basierten Betriebssystems Meego, das in Tests auch bei Golem.de trotz einiger Macken einen überraschend guten Eindruck hinterließ. Doch Nokia setzt bekanntlich künftig auf Windows Phone, Meego hat bei Nokia wohl kaum noch eine Zukunft.

Die Jolla-Gründer um Jussi Hurmola wollen das nicht hinnehmen und gründeten zusammen mit internationalen Investoren ein eigenes Unternehmen, um Geräte auf Basis von Meego zu entwickeln. Geht es nach ihnen, war das N9 das beste Smartphone der Welt. Und daran wollen sie anknüpfen, in enger Zusammenarbeit mit der Community.

Das Jolla-Team besteht nach eigenen Angaben aus einer substanziellen Anzahl von Meego-Hauptentwicklern und Managern. Weitere Meego-Talente sollen eingestellt werden, um an einem Smartphone der nächsten Generation zu arbeiten.

Ausgangspunkt der Entwicklung von Jolla sollen das Mer-Projekt und Qt sein, nicht Nokias Harmattan. Jolla will ein eigenes User Interface entwickeln. Als Paketmanagementsystem soll dabei RPM zum Einsatz kommen. Den Quelltext seiner Produkte will Jolla weitgehend offenlegen.

Ob die künftigen Softwareversionen von Jolla ihren Weg auf das Nokia N9 finden, ist derzeit unklar, denn: "Das liegt nicht in unserer Hand", so Jolla. Details zu eigenen Produkten will Jolla erst später verkünden. Eines macht das Jolla-Team aber schon jetzt deutlich: Sein Betriebssystem läuft auf ARM- und x86-Prozessoren.

Die Website jolla.fi verrät derzeit noch nichts, die ersten Informationen verteilte Jolla per Twitter und LinkedIn.


oSu. 19. Jul 2012

Welchen Vorteil siehst Du in DEB? Vielleicht das es nicht LSB konform ist? RPM hat DEB...

Anonymer Nutzer 19. Jul 2012

Inwiefern. MeeGo war der Versuch von einer eigenen Nischenplattform mit Nokia gemeinsam...

Seitan-Sushi-Fan 18. Jul 2012

Wieso sollten die bei Nokia sitzen? Qualcomm und die ganzen anderen Chip-Entwickler...

MistelMistel 09. Jul 2012

...oder andersrum... ;-)

lube 09. Jul 2012

Ja aber bei Kickstarter kriegt man idR nur Geld wenn man was verkauft. Und anscheinend...

Kommentieren



Anzeige

  1. Entwicklungsingenieur (m/w) Software
    EBE Elektro-Bau-Elemente GmbH, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart
  2. Produktmanager für digitales Entertainment / Product Owner (m/w)
    Media-Saturn Deutschland GmbH, Ingolstadt
  3. Java-Anwendungsentwickler / -innen
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  4. Mitarbeiter/-in im Storage-Systemengineering
    Deutsche Bundesbank, Düsseldorf

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Software Development Kit

    Linux-Support und geringere Latenz für Oculus Rift

  2. Big Brother Awards

    Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook

  3. iFixit

    Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt

  4. Illegales Streaming

    Razzien gegen Betreiber von Kinox.to

  5. Android 4.4.2

    Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

  6. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  7. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  8. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  9. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  10. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

    •  / 
    Zum Artikel