Abo
  • Services:
Anzeige
Bitkom-Statistik
Bitkom-Statistik (Bild: Bitkom)

Jobs: 51.000 offene Stellen für IT-Spezialisten in Deutschland

Bitkom-Statistik
Bitkom-Statistik (Bild: Bitkom)

51.000 IT-Spezialisten sucht die Wirtschaft in Deutschland. Die Zahl der offenen IT-Jobs ist um 20 Prozent angestiegen. Die Nachfrage nach Anwendungsbetreuern und Administratoren geht zurück

Der Mangel an IT-Experten verschärft sich. Derzeit gibt es in Deutschland 51.000 offene Stellen für IT-Spezialisten, das entspricht einem Anstieg um fast 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr mit 43.000 unbesetzten Stellen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie zum Arbeitsmarkt für IT-Fachkräfte den der IT-Branchenverband Bitkom am 14. November 2016 vorgelegt hat. Bei der nach den Angaben repräsentativen Umfrage wurden rund 1.500 Geschäftsführer und Personalverantwortliche von Unternehmen aller Branchen befragt.

Anzeige

Sieben von zehn ITK-Unternehmen (70 Prozent) geben an, dass aktuell ein Mangel an IT-Spezialisten herrscht. Vor einem Jahr waren es 60 Prozent.

Anwenderunternehmen haben 30.500 Stellen für IT-Experten frei

20.500 unbesetzte Stellen finden sich in Unternehmen der IT- und Telekommunikationsbranche. Vor allem Softwareanbieter und IT-Dienstleister haben 17.400 Jobs nicht besetzten können. 2.200 Experten werden bei Unternehmen gesucht, die IT-Hardware und Kommunikationstechnik oder Unterhaltungselektronik anbieten. 900 freie Stellen gibt es bei den Anbietern von Telekommunikationsdiensten, die vor allem Software-Experten suchen. Kräftig gestiegen ist die Nachfrage nach Entwicklern mit Kenntnissen im Bereich Industrie 4.0: Diese werden von 35 Prozent der Unternehmen mit Stellen für Entwickler nachgefragt. Gefragt sind auch Anwendungsbetreuer und Administratoren (21 Prozent) sowie IT-Sicherheitsexperten (17 Prozent).

Bei den Anwenderunternehmen sind aktuell 30.500 Stellen für IT-Experten unbesetzt. Anwendungsbetreuer und Administratoren sind aktuell weniger gefragt, hier sank der Bedarf von 44 Prozent auf 37 Prozent der Unternehmen mit offenen IT-Stellen. Software-Entwickler werden gesucht, hier stieg der Bedarf von 27 Prozent auf 31 Prozent. Zudem suchen Anwenderunternehmen verstärkt IT-Sicherheitsexperten (17 Prozent) sowie IT-Berater (14 Prozent).


eye home zur Startseite
jenmu 16. Nov 2016

Hi VeggieBurger, ach, Du Armer. Stellen werden doch nur noch ueber persoenliche Kontakte...

Farix 16. Nov 2016

Softwarearchitektur ist Teil meines Studiums gewesen, was auch die Nutzung von Design...

Farix 16. Nov 2016

Geld verdienen so nah und doch so fern. noch 1 Jahr bis zum Master abschluss X.x

gersi 15. Nov 2016

So siehts nämlich aus ! Wie sonst will Bitcom denn zählen ? Die können nur aus Anzeigen...

Argh 15. Nov 2016

So speziell ist das auch wieder nicht, ist ja alles VBA bzw. war es wird ja aktuell...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Berlin, Berlin
  2. Universität Passau, Passau
  3. bimoso GmbH, Hamburg, Stuttgart
  4. Software AG, Saarbrücken


Anzeige
Top-Angebote
  1. 198,00€
  2. 189,00€ + 4,99€ Versand (Vergleichspreis 224€)

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  2. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  3. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  4. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  5. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden

  6. Anonymität

    Protonmail ist als Hidden-Service verfügbar

  7. Sicherheitsbehörde

    Zitis soll von München aus Whatsapp knacken

  8. OLG München

    Sharehoster Uploaded.net haftet nicht für Nutzerinhalte

  9. Linux

    Kernel-Maintainer brauchen ein Manifest zum Arbeiten

  10. Micro Machines Word Series

    Kleine Autos in Kampfarenen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Halo Wars 2 angespielt: Mit dem Warthog an die Strategiespielfront
Halo Wars 2 angespielt
Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
  1. Online-Einkauf Amazon startet virtuelle Dash-Buttons

  1. Re: Limux?

    Wallbreaker | 22:50

  2. Re: Aber die Nerds nutzen doch (noch) die Produkte

    Migster | 22:46

  3. Re: Nutzen das wirklich so viele?

    MK899 | 22:46

  4. Re: Fake News!

    User_x | 22:45

  5. Re: in real life würde das heißen....

    User_x | 22:40


  1. 19:03

  2. 18:45

  3. 18:27

  4. 18:12

  5. 17:57

  6. 17:41

  7. 17:24

  8. 17:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel