3.600 iPad Mini sind in der Hand von Dieben.
3.600 iPad Mini sind in der Hand von Dieben. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

JFK-Flughafen Diebe stehlen 3.600 iPad Minis

Eine Diebesbande hat auf dem New Yorker Flughafen John F. Kennedy eine Ladung iPad Minis gestohlen, die gerade aus China kamen. Im gleichen Frachtlager wurde schon einmal ein großer Coup gelandet, der im Film Goodfellas verewigt wurde.

Anzeige

3.600 iPad Minis sind Montagnacht aus dem Frachtlager 261 des New Yorker Flughafens John F. Kennedy gestohlen worden. Das berichtet die New York Post. Die Bande schlug kurz vor Mitternacht zu und benutzte die herumstehenden Gabelstapler, um zwei Paletten mit jeweils 1.800 der kleinen Apple-Tablets auf einen Lkw-Anhänger umzuladen. Wären sie nicht von einem Flughafenmitarbeiter gestört worden, wären vielleicht noch drei weitere Paletten in Reichweite mitgenommen worden.

  • iPad Mini (Bild: Apple)
  • iPad Mini (Bild: Apple)
  • iPad Mini (Bild: Apple)
  • iPad Mini (Bild: Apple)
  • iPad 4 und iPad Mini (r.) (Bild: Apple)
  • iPad Mini (Bild: Apple)
  • iPad Mini (Bild: Apple)
  • iPad Mini (Bild: Apple)
iPad Mini (Bild: Apple)

Die New York Post nennt einen Schaden von 1,5 Millionen US-Dollar. Das entspräche bei 3.600 Stück ungefähr dem Durchschnittspreis des iPad Minis mit WLAN. Quer über alle iPad Minis hinweg - also sowohl der WLAN- als auch der LTE-Variante liegt der Preis pro Stück im Schnitt bei 494 US-Dollar.

Ermittler vermuten, dass ein Insider die Diebe hineinließ. Drei Frachtarbeiter wurden mittlerweile vernommen und ihre Aussagen mit Hilfe eines Polygraphen überprüft. Das Frachtlager 261, aus dem die Tablets gestohlen wurden, war vor 34 Jahren schon einmal Schauplatz eines großen Coups.

Am 11. Dezember 1978 wurden dort 5 Millionen US-Dollar in Bar und Schmuck im Wert von 875.000 US-Dollar entwendet. Damals betrieb die Lufthansa das Cargo Building 261. Das Verbrechen ist ein Schlüsselelement im Film Goodfellas von Martin Scorsese.

Die iPad-Mini-Diebe sind bislang noch nicht gefasst.

Sowohl das iPad Mini als auch das iPad der vierten Generation mit Retina-Display sind aktuell in 34 Ländern, unter anderem in den USA, Australien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Japan, Kanada, Südkorea und auch in Hongkong, erhältlich. Das kleine Tablet mit 7,9 Zoll großem Bildschirm wurde Ende Oktober 2012 vorgestellt und ist seit Anfang November im Handel.


Hu5eL 23. Nov 2012

Deine Milchmädcherechnung von 200000 Endpreis ist meiner Meinung nach Viel zu Gering. Das...

DarioBerlin 19. Nov 2012

Mag ja sein, daß du gut quatschen kannst - verstehen tust du nur leider nichts...

mochiman 16. Nov 2012

Da könnte man inside-job auch doppelt deuten. (;

Kidasiga 16. Nov 2012

Nikos Sonderabholung dienst ab 00:00 bis 04:00 Uhr :)

Maggo 16. Nov 2012

*thumbs up* :D

Kommentieren



Anzeige

  1. SCADA Software / Hardware Architect (m/w) Wind Power
    Siemens AG, Hamburg
  2. IT-Projektleiter/in
    Landeshauptstadt München, München
  3. Leiter Entwicklungsprojekte (m/w)
    SICK AG, Freiburg
  4. Wissenschaftliche Mitarbeiter / -innen im Bereich Audio & Multimedia
    Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Linshof

    Die gut versteckte Firma hinter dem Wunder-Smartphone

  2. Gericht

    Entscheidung über Haft für Dotcom kommende Woche

  3. Star Wars Episode VII

    The Force Awakens im ersten Teaser

  4. Speedport Hybrid

    Hybrid-Tarif der Telekom ohne LTE-Drosselung

  5. Docker-Alternative

    Spoon bietet virtualisierte Container für Windows

  6. Überbewertete Superrechner

    Quantencomputer hätten kaum was zu tun

  7. FAA

    Privatdrohnen gefährden Flugverkehr

  8. Großbritannien

    Pink Floyd und Arctic Monkeys sorgen für Vinyl-Boom

  9. Raumfahrt

    Hayabusa 2 startet in wenigen Tagen

  10. Winter is coming

    Game of Thrones ab Anfang Dezember 2014



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test: Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test
Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
  1. Systemkamera Sony Alpha 7 II mit 5-Achsen-Bildstabilisierung
  2. Canon PowerShot G7 X im Test Canons Konkurrenz zu Sonys 1-Zoll-Kamera
  3. Interne Dokumente Neuer Sony-Sensor könnte Kameras kraftvoller machen

Crowdfunding für Games: Der Goldrausch auf Kickstarter ist vorbei
Crowdfunding für Games
Der Goldrausch auf Kickstarter ist vorbei
  1. Pono Neil Youngs Highres-Player kommt auch ohne Kickstarter
  2. The Flame in the Flood Reise am prozedural generierten Fluss
  3. Jolt Schnurloses Laden für die Gopro

    •  / 
    Zum Artikel