3.600 iPad Mini sind in der Hand von Dieben.
3.600 iPad Mini sind in der Hand von Dieben. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

JFK-Flughafen Diebe stehlen 3.600 iPad Minis

Eine Diebesbande hat auf dem New Yorker Flughafen John F. Kennedy eine Ladung iPad Minis gestohlen, die gerade aus China kamen. Im gleichen Frachtlager wurde schon einmal ein großer Coup gelandet, der im Film Goodfellas verewigt wurde.

Anzeige

3.600 iPad Minis sind Montagnacht aus dem Frachtlager 261 des New Yorker Flughafens John F. Kennedy gestohlen worden. Das berichtet die New York Post. Die Bande schlug kurz vor Mitternacht zu und benutzte die herumstehenden Gabelstapler, um zwei Paletten mit jeweils 1.800 der kleinen Apple-Tablets auf einen Lkw-Anhänger umzuladen. Wären sie nicht von einem Flughafenmitarbeiter gestört worden, wären vielleicht noch drei weitere Paletten in Reichweite mitgenommen worden.

  • iPad Mini (Bild: Apple)
  • iPad Mini (Bild: Apple)
  • iPad Mini (Bild: Apple)
  • iPad Mini (Bild: Apple)
  • iPad 4 und iPad Mini (r.) (Bild: Apple)
  • iPad Mini (Bild: Apple)
  • iPad Mini (Bild: Apple)
  • iPad Mini (Bild: Apple)
iPad Mini (Bild: Apple)

Die New York Post nennt einen Schaden von 1,5 Millionen US-Dollar. Das entspräche bei 3.600 Stück ungefähr dem Durchschnittspreis des iPad Minis mit WLAN. Quer über alle iPad Minis hinweg - also sowohl der WLAN- als auch der LTE-Variante liegt der Preis pro Stück im Schnitt bei 494 US-Dollar.

Ermittler vermuten, dass ein Insider die Diebe hineinließ. Drei Frachtarbeiter wurden mittlerweile vernommen und ihre Aussagen mit Hilfe eines Polygraphen überprüft. Das Frachtlager 261, aus dem die Tablets gestohlen wurden, war vor 34 Jahren schon einmal Schauplatz eines großen Coups.

Am 11. Dezember 1978 wurden dort 5 Millionen US-Dollar in Bar und Schmuck im Wert von 875.000 US-Dollar entwendet. Damals betrieb die Lufthansa das Cargo Building 261. Das Verbrechen ist ein Schlüsselelement im Film Goodfellas von Martin Scorsese.

Die iPad-Mini-Diebe sind bislang noch nicht gefasst.

Sowohl das iPad Mini als auch das iPad der vierten Generation mit Retina-Display sind aktuell in 34 Ländern, unter anderem in den USA, Australien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Japan, Kanada, Südkorea und auch in Hongkong, erhältlich. Das kleine Tablet mit 7,9 Zoll großem Bildschirm wurde Ende Oktober 2012 vorgestellt und ist seit Anfang November im Handel.


Hu5eL 23. Nov 2012

Deine Milchmädcherechnung von 200000 Endpreis ist meiner Meinung nach Viel zu Gering. Das...

DarioBerlin 19. Nov 2012

Mag ja sein, daß du gut quatschen kannst - verstehen tust du nur leider nichts...

mochiman 16. Nov 2012

Da könnte man inside-job auch doppelt deuten. (;

Kidasiga 16. Nov 2012

Nikos Sonderabholung dienst ab 00:00 bis 04:00 Uhr :)

Maggo 16. Nov 2012

*thumbs up* :D

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter PMO und IT Change Management (m/w)
    Commerz Finanz GmbH, München
  2. IT-Architekt/-in für SAP-Logistiksysteme
    Daimler AG, Sindelfingen
  3. IT-Senior Analyst SAP Support (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  4. Teamleiter Applicationmanagement (m/w)
    IT for Intellectual Property Management GmbH, Berlin

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Seagate 8-TB-Festplatte vorbestellbar
    264,00€
  2. MSI-Cashback-Aktion: Ausgewählte Grafikkarte und Mainboard kaufen
  3. Raspberry Pi 2 Modell B / Quad-Core Prozessor / 1GB RAM - inkl. Kühlkörper
    ab 36,44€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Systemkameras

    Sony bringt neue Vollformat-Objektive auf den Markt

  2. Apple-Patent

    Navi weicht Funklöchern aus

  3. Epic Games

    Virtual Reality und das Auge von Smaug

  4. Elite Dangerous

    Unendliche Weiten kommen auf die Xbox One

  5. Wolfenstein

    Jagd auf Rudi und Helga

  6. Smartwatch

    Android Wear soll bald mit iOS sprechen

  7. HTC Re Vive ausprobiert

    Räumt schon mal die Keller leer

  8. Big Maxwell

    Nvidias Geforce GTX Titan X bietet 12 GByte Videospeicher

  9. EU-Datenschutzreform

    Verbraucherschützer warnen vor "Ausverkauf" der Nutzerrechte

  10. DSL/Mobilfunk

    O2 hält Watchever-Nutzung trotz Drosselung für möglich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



JAP-Netzwerk: Anonymes Surfen für Geduldige
JAP-Netzwerk
Anonymes Surfen für Geduldige
  1. Android 5 Google verzichtet (noch) auf Verschlüsselungszwang
  2. Geheimdienstchef Clapper Cyber-Armageddeon ist nicht zu befürchten
  3. Zertifizierungspflicht Die Übergangsfrist für ISO 27000 läuft ab

MIPS Creator CI20 angetestet: Die Platine zum Pausemachen
MIPS Creator CI20 angetestet
Die Platine zum Pausemachen
  1. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Screamride im Test: Achterbahn mit Zerstörungsdrang
Screamride im Test
Achterbahn mit Zerstörungsdrang
  1. Test The Book of Unwritten Tales 2 Fantasywelt in rosa Plüschgefahr
  2. Test Grow Home Herzallerliebster Roboter
  3. Test Radiation Island Fantastische Spielwelt auf dem Smartphone

  1. Re: "Raubkopie vernichten und eine...

    throgh | 08:52

  2. Re: was sich wohl einige Endkunden wünschen

    flasherle | 08:51

  3. Re: Gute Idee - na ja

    JAkob1234 | 08:50

  4. Re: Guter Ansatz, schlechter Ansatz

    strauch | 08:50

  5. Re: Windows ist doch eh Malware

    david_rieger | 08:50


  1. 08:29

  2. 08:20

  3. 07:50

  4. 07:27

  5. 07:21

  6. 22:28

  7. 21:33

  8. 21:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel