3.600 iPad Mini sind in der Hand von Dieben.
3.600 iPad Mini sind in der Hand von Dieben. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

JFK-Flughafen Diebe stehlen 3.600 iPad Minis

Eine Diebesbande hat auf dem New Yorker Flughafen John F. Kennedy eine Ladung iPad Minis gestohlen, die gerade aus China kamen. Im gleichen Frachtlager wurde schon einmal ein großer Coup gelandet, der im Film Goodfellas verewigt wurde.

Anzeige

3.600 iPad Minis sind Montagnacht aus dem Frachtlager 261 des New Yorker Flughafens John F. Kennedy gestohlen worden. Das berichtet die New York Post. Die Bande schlug kurz vor Mitternacht zu und benutzte die herumstehenden Gabelstapler, um zwei Paletten mit jeweils 1.800 der kleinen Apple-Tablets auf einen Lkw-Anhänger umzuladen. Wären sie nicht von einem Flughafenmitarbeiter gestört worden, wären vielleicht noch drei weitere Paletten in Reichweite mitgenommen worden.

  • iPad Mini (Bild: Apple)
  • iPad Mini (Bild: Apple)
  • iPad Mini (Bild: Apple)
  • iPad Mini (Bild: Apple)
  • iPad 4 und iPad Mini (r.) (Bild: Apple)
  • iPad Mini (Bild: Apple)
  • iPad Mini (Bild: Apple)
  • iPad Mini (Bild: Apple)
iPad Mini (Bild: Apple)

Die New York Post nennt einen Schaden von 1,5 Millionen US-Dollar. Das entspräche bei 3.600 Stück ungefähr dem Durchschnittspreis des iPad Minis mit WLAN. Quer über alle iPad Minis hinweg - also sowohl der WLAN- als auch der LTE-Variante liegt der Preis pro Stück im Schnitt bei 494 US-Dollar.

Ermittler vermuten, dass ein Insider die Diebe hineinließ. Drei Frachtarbeiter wurden mittlerweile vernommen und ihre Aussagen mit Hilfe eines Polygraphen überprüft. Das Frachtlager 261, aus dem die Tablets gestohlen wurden, war vor 34 Jahren schon einmal Schauplatz eines großen Coups.

Am 11. Dezember 1978 wurden dort 5 Millionen US-Dollar in Bar und Schmuck im Wert von 875.000 US-Dollar entwendet. Damals betrieb die Lufthansa das Cargo Building 261. Das Verbrechen ist ein Schlüsselelement im Film Goodfellas von Martin Scorsese.

Die iPad-Mini-Diebe sind bislang noch nicht gefasst.

Sowohl das iPad Mini als auch das iPad der vierten Generation mit Retina-Display sind aktuell in 34 Ländern, unter anderem in den USA, Australien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Japan, Kanada, Südkorea und auch in Hongkong, erhältlich. Das kleine Tablet mit 7,9 Zoll großem Bildschirm wurde Ende Oktober 2012 vorgestellt und ist seit Anfang November im Handel.


Hu5eL 23. Nov 2012

Deine Milchmädcherechnung von 200000 Endpreis ist meiner Meinung nach Viel zu Gering. Das...

DarioBerlin 19. Nov 2012

Mag ja sein, daß du gut quatschen kannst - verstehen tust du nur leider nichts...

mochiman 16. Nov 2012

Da könnte man inside-job auch doppelt deuten. (;

Kidasiga 16. Nov 2012

Nikos Sonderabholung dienst ab 00:00 bis 04:00 Uhr :)

Maggo 16. Nov 2012

*thumbs up* :D

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektmitarbeiter (m/w) für die Weiterentwicklung des Campus- und Ressourcenmanagements
    Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  2. Online Konzeptioner/UX-Designer
    redblue Marketing GmbH, München
  3. PHP Developer (m/w)
    Helpling GmbH, Berlin
  4. Business Analyst Pricing & Billing (m/w)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Jurassic World - Steelbook [Blu-ray] [Limited Edition]
    26,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Chappie / District 9 / Elysium (exklusiv bei amazon.de) [Blu-ray]
    19,99€
  3. VORBESTELLBAR: Fast & Furious 1-7 - Box [Blu-ray]
    49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 13.08.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Internet.org

    Mark Zuckerberg will Daten per Laser auf die Erde übertragen

  2. TLC-Flash

    Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

  3. Liske

    Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus

  4. Surfen im Ausland

    Apple SIM in Deutschland erhältlich

  5. Haushaltshilfe

    Rockets Helpling kauft Hassle.com

  6. Zynq Ultra Scale Plus

    Xilinx lässt erste 16-nm-Chips fertigen

  7. Apple

    iOS 8.4 soll Akku stärker belasten

  8. Soziale Netzwerke

    Reddit-Moderatoren streiken gegen Entlassung

  9. Worldwide Telescope

    Microsoft legt virtuellen Weltraum offen

  10. BND-Selektorenaffäre

    Die Hasen vom Bundeskanzleramt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Linux Mint 17.2 im Test: Desktops ohne Schnickschack, aber mit Langzeitunterstützung
Linux Mint 17.2 im Test
Desktops ohne Schnickschack, aber mit Langzeitunterstützung
  1. Fedora 22 im Test Das Ende der Experimentierphase
  2. Linux Mint Cinnamon 2.6 verringert CPU-Last deutlich
  3. Linux-Distributionen im Test Rosa Desktop Fresh kooperiert mit aktueller Hardware

Airbus E-Fan 2.0: Elektromobilität geht auch in der Luft
Airbus E-Fan 2.0
Elektromobilität geht auch in der Luft
  1. Oneweb Airbus baut gigantische Internet-Satelliten-Konstellation
  2. Raumfahrt Airbus entwickelt wiederverwendbares Raketentriebwerk
  3. Airbus Flugzeugtragflächen sollen mit Piezoelementen Strom erzeugen

Microsoft: Preise, Systemanforderungen und Limitierungen für Windows 10
Microsoft
Preise, Systemanforderungen und Limitierungen für Windows 10
  1. Windows 10 Zweite Preview innerhalb von zwei Tagen
  2. Microsoft Neue Preview von Windows 10 ändert einiges
  3. Microsoft Windows 10 Home kostet 135 Euro

  1. Re: Fenster öffnen

    zu Gast | 09:32

  2. Re: Kommt am Anfang sowieso nur aufs Tablet

    tibrob | 09:31

  3. Re: Magnetfeld

    Nebucatnetzer | 09:30

  4. Re: Ein Jahr kostenlos?

    tibrob | 09:30

  5. Re: Wie peilt man die Drohne an?

    neustart | 09:29


  1. 16:52

  2. 16:29

  3. 16:25

  4. 15:52

  5. 14:39

  6. 14:35

  7. 14:25

  8. 14:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel