Das Optimus Vu 2 bekommt Jelly Bean erst 2013.
Das Optimus Vu 2 bekommt Jelly Bean erst 2013. (Bild: LG)

Jelly Bean Vier LG-Smartphones erhalten Update auf Android 4.1

LG hat bekanntgegeben, welche seiner Android-Smartphones ein Update auf Jelly Bean erhalten. In diesem Jahr werden nur zwei LG-Smartphones aktualisiert.

Anzeige

LG will das Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean zunächst für das Optimus LTE 2 veröffentlichen. Die Updateverteilung soll im November 2012 beginnen. Im Dezember 2012 soll das Optimus G das Jelly-Bean-Update bekommen, im ersten Quartal 2013 das Optimus Vu und das Optimus Vu 2. Google könnte bis dahin schon eine neue Android-Version veröffentlicht haben.

Die genannten Updatetermine beziehen sich immer auf die Auslieferung in Korea, so dass die Verteilung in Deutschland später erfolgen könnte. Ob darüber hinaus weitere LG-Smartphones ein Update auf Jelly Bean erhalten werden, ist nicht bekannt.

Ankündigungen von Jelly-Bean-Updates anderer Hersteller

Motorola will noch im Oktober 2012 das Update für das Razr I verteilen, ab sofort ist das Smartphone mit Intel-Prozessor in Deutschland verfügbar. Zwischenzeitlich hatte Motorola für das US-Modell des Razr HD ein Jelly-Bean-Update in Aussicht gestellt, führt dieses aber derzeit nicht mehr auf.

Motorola will ein Update für alle hauseigenen Android-Smartphones anbieten, die im Jahr 2011 oder später auf den Markt gekommen sind. Falls Motorola dieses Versprechen nicht hält, sollen Kunden 100 US-Dollar als Ausgleich erhalten. Die Gutschrift gibt es allerdings nur, wenn der Kunde ein neues Motorola-Smartphone kauft und sein altes Gerät einschickt.

Samsung will zumindest in Skandinavien Jelly Bean für das Galaxy S3 bereits im Oktober 2012 anbieten, allerdings ist auch eine Veröffentlichung erst im November 2012 denkbar. Ebenfalls frühestens im November 2012 erhält das Galaxy S2 ein Update auf Android 4.1. Termine für Deutschland liegen noch nicht vor. Wann das Galaxy Note der ersten Generation das Update erhält, ist noch unklar. Das gilt auch für das Galaxy Note 10.1.

Angeblich sollen weitere zehn Geräte von Samsung ein Update auf Jelly Bean erhalten, eine offizielle Bestätigung gibt es dafür bislang nicht.

HTC will mindestens die drei Android-Smartphones One S, One X und One XL mit Android 4.1 bestücken. Ob es weitere HTC-Smartphones erhalten, wird noch untersucht. Wann die Updates kommen, ist nicht bekannt.

Für das Ende Oktober 2012 erscheinende Ascend D1 Quad XL hat Huawei ein Update angekündigt, aber ebenfalls keinen Termin genannt. Das gilt auch für die beiden Sony-Smartphones Xperia V und Xperia T. Ansonsten ist noch nicht entschieden, welche Sony-Smartphones das Update erhalten.

Asus will Android 4.1 für alle eigenen Tablets anbieten und hat das Update bereits für drei Geräte in Deutschland verteilt. Nun fehlen noch die Updates für das Eee Pad Transformer TF101 und das Eee Pad Slider SL101, für das es bisher keinen Terminplan gibt.

Als weiterer Hersteller will Archos für das Ice-Cream-Sandwich-Tablet 101 XS ein Android-4.1-Update im Herbst 2012 bereitstellen.


Himmerlarschund... 16. Okt 2012

Sollten die Provider nicht gerade dafür sein, SIM-Karten fest zu verbauen, damit man...

Himmerlarschund... 16. Okt 2012

Okay, das mit Asus wusste ich tatsächlich nicht, Punkt für dich (und guter Tipp für...

Woodycorn 15. Okt 2012

Hatte mich eben bei dem Titel schon gefreut... achja... dann werde ich wohl mit meinem...

DieterLumpen 15. Okt 2012

Fürs Optimus Speed z.B. ist CM7 mit das stabilste, was man dem Gerät antun kann. CM9 ist...

Kommentieren



Anzeige

  1. Junior / Trainee IT-Produktmanager Personalmanagement (m/w)
    GIP Gesellschaft für innovative Personalwirtschaftssysteme, Offenbach am Main
  2. Abteilungsleiter (m/w) Manufacturing Execution Systems (MES)
    MVI PROPLANT Nord GmbH, Wolfsburg
  3. Senior Project Manager/-in
    Daimler AG, Stuttgart
  4. Gruppenleitung (m/w) SCADA Wind Power
    Siemens AG, Hamburg

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. GTA 5 (PC) mit Vorbesteller-Bonus bis 01.02.
    59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) USK 18 - Release 24.03.
  2. NUR BIS SONNTAG: Ryse: Son of Rome (PC Steam Code)
    15,97€ USK 18
  3. Little Big Planet 3 - Extras Edition (PS4)
    49,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Project Tango

    Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus

  2. Messenger

    Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer

  3. iTunes Connect

    Hallo, fremdes Benutzerkonto

  4. Sprachassistent

    Google Now bindet externe Apps ein

  5. Kartensoftware

    Google Earth Pro jetzt kostenlos

  6. Versicherung

    Feuer, Wasser, Cybercrime

  7. Die Woche im Video

    Autonome Autos, Spionageprogramme und Werbelügen

  8. Spionagesoftware

    NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv

  9. Biofabrikation

    Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken

  10. Ultrabook-Prozessor

    Intels Skylake ersetzt Broadwell bereits im Frühsommer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Quartalsbericht Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar
  2. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  3. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs

The Witcher 3: Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
The Witcher 3
Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
  1. The Witcher 3 angespielt Geralt und die "Mission Bratpfanne"
  2. CD Projekt The Witcher 3 hätte gerne eine 350-Euro-Grafikkarte
  3. The Witcher 3 Geralt von Riva hext erst im Mai 2015

    •  / 
    Zum Artikel