Jelly Bean: Sony verrät neue Details zu Android-Updates
Sony nennt neue Details zum Update auf Android 4.1. (Bild: Sony)

Jelly Bean Sony verrät neue Details zu Android-Updates

Nach den ersten Andeutungen im Oktober 2012 konkretisiert Sony jetzt seine Aktualisierungspläne für die Xperia-Smartphones. Mit dem Xperia SL wird zudem ein weiteres Gerät das Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean bekommen.

Anzeige

Sony hat sich im hauseigenen Blog konkret zu den Updateplänen bezüglich der Xperia-Smartphones geäußert. Demnach sollen die Modelle Xperia T, TX und V wie geplant im Februar und März 2013 die Aktualisierung auf Android 4.1 erhalten.

Sony nennt zudem für weitere Smartphones einen festen Zeitplan. Ab Ende März 2013 werden die drei Smartphones Xperia P, J und Go das Update auf Jelly Bean erhalten. Das Xperia S, Ion und Acro S werden in den Wochen danach aktualisiert.

Auch Xperia SL bekommt Jelly Bean

Besitzer des Xperia SL können sich nun auch auf ein Jelly-Bean-Update freuen. Das Smartphone wird Android 4.1 zusammen mit dem Xperia S, Ion und Acro S nach dem März 2013 erhalten.

Schlecht sieht es hingegen für die Nutzer des Xperia U, Miro, Tipo und Sola aus. Sony hat beschlossen, dass diese Geräte nicht auf Android 4.1 aktualisiert werden.

Im Oktober 2012 hatte Sony nur einen groben Zeitplan zum Xperia T, TX und V veröffentlicht. Für die Xperia-Modelle Acro S, Go, Ion, J, P und S wurde das Update ohne Zeitplan angekündigt. Zu den sechs Xperia-Modellen Miro, Sola, Tipo, Tipo Dual, SL und U äußerte sich der Hersteller damals nicht.

Updates können in Deutschland später erscheinen

Sony weist darauf hin, dass die Updates je nach Land auch später erscheinen können. Auch die Wahl des Netzproviders kann den Updateplan beeinflussen. In Deutschland hat die Telekom im Dezember 2012 bekanntgegeben, dass das Xperia T, TX und V im März 2013 das Update erhalten sollen. Dies entspricht dem nun veröffentlichten Zeitplan von Sony. Bezüglich des Xperia Go und J nannte die Telekom einen Updatetermin im ersten Quartal 2013.


Seitan-Sushi-Fan 19. Dez 2012

Ich auch nicht, aber Onkel Hotte hat bisher auch nicht geantwortet. Warum Google nicht...

Seitan-Sushi-Fan 18. Dez 2012

Also ich hab's mir durchgelesen. Du offensichtlich nicht. Das ist Unsinn und wenn du ein...

Kommentieren



Anzeige

  1. Leiter IT- & Web-Entwicklung (m/w)
    Schneemenschen GmbH, Zweibrücken
  2. SAP ABAP-Entwickler (m/w)
    DPD GeoPost (Deutschland) GmbH, Großostheim bei Aschaffenburg
  3. Software-Entwickler (m/w)
    CI Tech Components AG, Dornach bei München
  4. Microsoft Systemadministrator (m/w)
    Federal-Mogul Nürnberg GmbH, Nürnberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Technisches Komitee

    Debian beharrt auf mehreren Init-Systemen

  2. Stellar

    Kostenlose Kryptowährung soll Kunden locken

  3. Brigadier

    Kyoceras Saphirglas-Smartphone kostet 400 US-Dollar

  4. ZeroVM

    Virtuelle Maschine für die Cloud

  5. CDN

    Apple aktiviert offenbar sein Content Delivery Network

  6. Test Sacred 3

    Schnetzeln im Team

  7. Microsoft

    Enhanced Mitigation Experience Toolkit 5.0 freigegeben

  8. Turbofan

    Googles neuer V8-Compiler für Chrome

  9. Mobile Betriebssysteme

    Android läuft auf fast 85 Prozent aller Smartphones

  10. Ubiquiti Networks

    Mit Android-Telefonen gegen Cisco



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
  2. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  3. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein

Überwachungssoftware: Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
Überwachungssoftware
Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
  1. Ex-CIA-Deutschlandchef Wir konnten Schröder leider nicht abhören
  2. Überwachung NSA-Ausschuss erwägt Einsatz mechanischer Schreibmaschinen
  3. Kontrollausschuss Die Angst der Abgeordneten, abgehört zu werden

Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Smartphone-Markt wächst Samsung verkauft weniger Smartphones
  2. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  3. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit

    •  / 
    Zum Artikel