Razr HD erhält Update auf Android 4.1
Razr HD erhält Update auf Android 4.1 (Bild: Motorola)

Jelly Bean Motorola verteilt Android 4.1 für Razr HD

Motorolas Razr HD bekommt in Deutschland derzeit das Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean. Die Verteilung auf das Smartphone erfolgt drahtlos und diesmal erstaunlich pünktlich. In diesem Quartal sollen zwei weitere Motorola-Modelle das Update erhalten.

Anzeige

In Deutschland erhalten in diesen Tagen Besitzer eines Razr HD von Motorola das versprochene Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean. Das Update wird drahtlos in mehreren Schüben auf das Smartphone verteilt, so dass es noch ein paar Tage dauern kann, bis es auf alle Geräte verteilt ist. Anfang Dezember 2012 hatte Motorola erstmals verraten, dass das Razr HD eigentlich noch im zurückliegenden Monat das Update erhalten sollte. Nun wurde es mit wenigen Tagen Verspätung verteilt.

In Deutschland will Motorola zudem die drei Modelle Razr, Razr I und Razr Maxx mit Android 4.1 versorgen. Im ersten Quartal 2013 soll das Update erscheinen. Damit hat sich das Update für das Razr I bereits um drei Monate verzögert, es war ursprünglich für Oktober 2012 geplant gewesen. Bei der Verteilung von Android 4.x alias Ice Cream Sandwich hatte Motorola die Kunden massiv verärgert. Von vier geplanten Updates erschienen drei niemals und das Razr bekam Ice Cream Sandwich mit achtmonatiger Verspätung.

Bislang wurde ein Update auf Android 4.1 für keines der am Markt befindlichen Motorola-Tablets für den deutschen Markt angekündigt. Zu Updateplänen der aktuellen Android-Version hat die Google-Tochter bisher ebenfalls keine Informationen veröffentlicht. Somit ist nicht bekannt, welche Motorola-Geräte ein Update auf Android 4.2 erhalten, das ebenfalls den Codenamen Jelly Bean trägt.

Motorola zahlt Entschädigung nur für US-Kunden

Anfang September 2012 gab Motorola bekannt, Android 4.1 für alle hauseigenen Android-Smartphones zu bringen, die im Jahr 2011 oder später auf den Markt gekommen sind. Wenn das Versprechen nicht eingehalten wird, sollen Kunden 100 US-Dollar als Ausgleich erhalten. Dies gilt nur, wenn sie ein neues Motorola-Smartphone kaufen und das alte Gerät einschicken.

Zudem ist das Angebot auf Kunden in den USA beschränkt. Wenn Besitzer eines Motorola-Smartphones im Rest der Welt kein Android 4.1 erhalten, bekommen sie keine Entschädigung dafür.


Timster80 07. Jan 2013

Nicht ganz. Das Razr Maxx wird im Artikel erwähnt. ;-) Ich hatte vergessen zu schreiben...

kabauterman 07. Jan 2013

Project Butter gibt es seit Android 4.1! Nichts mit 4.2

My2Cents 07. Jan 2013

Nö, ein Update und das war's mit der Unterstützung. Bestenfalls. Bei Samsung kann ich...

ufftauffta 04. Jan 2013

Ja, da kann ich nur zustimmen. Ich habe letztens auch die CM10 auf mein Defy gepackt und...

Kommentieren



Anzeige

  1. Big Data Engineer (m/w)
    TeamViewer GmbH, Göppingen oder Stuttgart
  2. (Junior) Survey Manager (m/w) Beratung Global Marketing Services
    Siemens AG, Mannheim
  3. IT-Projektmitarbeiter (m/w)
    Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  4. Architect Cloud Platform / IaaS (m/w)
    Microsoft Deutschland GmbH, verschiedene Standorte

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. TOPSELLER BEI ALTERNATE: G.Skill DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit
    59,90€
  2. Apple TV (3. Generation, 1080p)
    74,90€
  3. Turtle Beach Kopfhörer reduziert

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Xbox One

    Firmware-Update bringt Sprachnachrichten auf die Konsole

  2. Elektromobilitätsgesetz

    Bundesrat gibt Elektroautos mehr Freiheiten

  3. 2160p60

    Youtube startet fordernde 60-fps-Videos in scharfem 4K

  4. Nuclide

    Facebook stellt quelloffene IDE vor

  5. Test Borderlands Handsome Collection

    Pandora und Mond etwas schöner

  6. Net-a-Porter

    Amazon soll vor 2-Milliarden-Dollar-Übernahme stehen

  7. Fire TV mit neuer Firmware im Test

    Streaming-Box wird vielfältiger

  8. Knights Landing

    Die Xeon Phi beherbergt Intels bisher größten Chip

  9. Volker Kauder

    Mehr deutsche Teststrecken für selbstfahrende Autos gefordert

  10. Wearable

    Smartwatch Olio soll vor Benachrichtigungsflut schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Lenovo Thinkpad X1 Carbon im Test: Zurück zu den Wurzeln
Lenovo Thinkpad X1 Carbon im Test
Zurück zu den Wurzeln
  1. Dell XPS 13 Ultrabook im Test Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter!
  2. Ultrabook Lenovo zeigt neues Thinkpad X1 Carbon
  3. Firmware-Hacks UEFI vereinfacht plattformübergreifende Rootkit-Entwicklung

Test USB 3.1 mit Stecker Typ C: Die Alleskönner-Schnittstelle
Test USB 3.1 mit Stecker Typ C
Die Alleskönner-Schnittstelle
  1. MSI 970A SLI Krait Edition Erstes AMD-Mainboard mit USB 3.1 vorgestellt
  2. Mit Stecker Typ C Asrock stattet Intel-Mainboards mit USB-3.1-Karte aus
  3. USB 3.1 Richtig schnelle Mangelware

AMD Freesync im Test: Kostenlos im gleichen Takt
AMD Freesync im Test
Kostenlos im gleichen Takt
  1. eDP 1.4a Displayport-Standard für 8K-Bildschirme ist fertig
  2. Adaptive Sync für Notebooks Nvidia arbeitet an G-Sync ohne Zusatzmodul
  3. LG 34UM67 Erster Ultra-Widescreen-Monitor mit Freesync vorgestellt

  1. Re: Geht WPS endlich?

    oSu. | 01:24

  2. Re: Ich habe keinen Bedarf für ein Elektroauto

    Gwfr3ak | 01:03

  3. Re: Anfällige Mechanik

    Atzeonacid | 00:50

  4. Re: wie "baut" man denn eine Teststrecke?

    eruanno | 00:47

  5. Re: "Konsolen werden mit der Zeit immer besser...

    pythoneer | 00:43


  1. 17:09

  2. 15:52

  3. 15:22

  4. 14:24

  5. 14:00

  6. 13:45

  7. 13:44

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel