Abo
  • Services:
Anzeige
Razr I erhält dieses Jahr kein Android 4.1 mehr.
Razr I erhält dieses Jahr kein Android 4.1 mehr. (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)

Jelly Bean: Motorola verschiebt Android 4.1 für Razr I

Razr I erhält dieses Jahr kein Android 4.1 mehr.
Razr I erhält dieses Jahr kein Android 4.1 mehr. (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)

Motorolas Razr I wird das Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean erst im kommenden Jahr erhalten. Das Android-Smartphone Razr HD soll das Update noch diesen Monat bekommen.

Die Google-Tochter Motorola hat ihre Android-Update-Seite überarbeitet und damit erstmals verraten, wann das Razr HD in Europa das Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean erhalten wird. Mit der Updateverteilung soll noch in diesem Monat begonnen werden. Bisher war nur bekannt, dass das Android-Smartphone das Update bekommt, aber es gab nicht einmal einen groben Terminplan.

Anzeige

Motorola will mit der Verteilung des Updates für das Razr HD in diesem Monat in Europa beginnen. Wann das Update dann in Deutschland erscheint, ist nicht bekannt. Es ist nach den bisherigen Erfahrungen mit Motorola durchaus denkbar, dass Android 4.1 hierzulande dann erst im kommenden Jahr verteilt wird.

Razr I bekommt Update erst 2013

Als einziges weiteres Motorola-Smartphone auf dem deutschen Markt wird das Razr I ein Update vom Hersteller erhalten. Eigentlich hatte Motorola versprochen, das Update bereits im Oktober 2012 zu verteilen, aber daraus ist nichts geworden. Nun nennt der Hersteller einen vergleichsweise groben Terminplan: Mit der Updateverteilung will Motorola in Europa irgendwann im ersten Quartal 2013 starten. Falls Motorola diesen Zeitraum maximal ausnutzt und es dann noch etwas dauert, bis das Update in Deutschland erscheint, könnte es also April oder Mai 2013 werden, bis Gerätebesitzer hierzulande das Update erhalten.

Zu Updateplänen der aktuellen Android-Version hat die Google-Tochter bisher keine Angaben gemacht. Somit ist nicht bekannt, welche Geräte ein Update auf Android 4.2 erhalten, das ebenfalls den Codenamen Jelly Bean trägt.

Motorola zahlt Entschädigung nur für US-Kunden

Anfang September 2012 kündigte Motorola an, Android 4.1 für alle hauseigenen Android-Smartphones zu bringen, die im Jahr 2011 oder später auf den Markt gekommen sind. Wenn das Versprechen nicht eingehalten wird, sollen Kunden 100 US-Dollar als Ausgleich erhalten. Dies gilt aber nur dann, wenn sie ein neues Motorola-Smartphone kaufen und das alte Gerät einschicken.

Dieses Angebot gilt aber ausschließlich für Kunden in den USA. Viele Motorola-Kunden im Rest der Welt bekommen voraussichtlich kein Update auf Android 4.1, ohne dafür eine Entschädigung zu erhalten. Bislang wurde für den deutschen Markt kein Update auf Android 4.1 für ein Motorola-Tablet angekündigt.

Nachtrag vom 14. Dezember 2012

Motorola Europe hat auf Facebook eine Nutzeranfrage zum Jelly-Bean-Update für das Razr I und das Razr Maxx beantwortet. Nach Aussage des offiziellen Accounts gilt für Nutzer aus Deutschland, dass auch das Razr Maxx im ersten Quartal 2013 ein Upgrade auf Android 4.1 alias Jelly Bean erhalten wird. Damit hat Motorola erstmals für Deutschland eine Aktualisierung des Razr Maxx auf Jelly Bean angekündigt.


eye home zur Startseite
masterPhin 13. Dez 2012

find es witzig, aber Motorola hat nie eine Verschiebung durchgeführt .... richtige...

docho 09. Dez 2012

Bezüglich Bootloader gebe ich Ihnen grundsätzlich recht, beim Razr I trifft dies aber...

smarty79 07. Dez 2012

Also ich stehe gerade vor dem Kauf des Gerätes und gestern stand auf besagter Seite...

Seitan-Sushi-Fan 07. Dez 2012

Aber echt. Ich frage mich, was für einen Scheiß Google mit Android verzapft, dass...

Seitan-Sushi-Fan 07. Dez 2012

Hat Google durch Massenentlassungen bei Motorola Mobility doch längst gemacht.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH, München
  2. Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Sankt Augustin
  3. INTENSE AG, Würzburg, Köln (Home-Office möglich)
  4. nobilia-Werke J. Stickling GmbH & Co. KG, Verl


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 399,00€ (Lieferung am 10. November)
  2. 299,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Dice

    Kampagne von Battlefield 1 spielt an vielen Fronten

  2. NBase-T alias 802.3bz

    2.5GbE und 5GbE sind offizieller IEEE-Standard

  3. Samsung-Rückrufaktion

    Bereits 60 Prozent der Note-7-Geräte in Europa ausgetauscht

  4. Mavic Pro

    DJI stellt klappbaren 4K-Quadcopter für 1.200 US-Dollar vor

  5. Streamripper

    Musikindustrie will Youtube-mp3.org zerstören

  6. Jupitermond

    Nasa beobachtet Wasserdampf auf Europa

  7. Regierung

    Wie die Telekom bei Merkel ihre Interessen durchsetzt

  8. Embedded Radeon E9550

    AMD packt Polaris in 4K-Spieleautomaten

  9. Pay-TV

    Ultra-HD-Programm von Sky startet im Oktober

  10. Project Catapult

    Microsoft setzt massiv auf FPGAs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

Neuer Porträtmodus: Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
Neuer Porträtmodus
Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
  1. Neues iPhone US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple
  2. IOS 10.0.2 Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen
  3. Jailbreak 19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten

  1. Re: Sehe ich nicht so

    crazypsycho | 22:37

  2. Re: welche Chromebooks rocken denn wirklich ?

    pk_erchner | 22:37

  3. heftig wie unterschiedlich man das sehen kann

    pk_erchner | 22:35

  4. Re: Spielt das überhaupt noch wer?

    LastSamuraj | 22:29

  5. eigentlich offensichtlich

    Verox | 22:27


  1. 20:57

  2. 18:35

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:41

  6. 15:51

  7. 15:35

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel