Jelly Bean: Android 4.1 für Asus' Transformer Pad TF300T ist da
Transformer Pad TF300T erhält Android 4.1 alias Jelly Bean. (Bild: Asus)

Jelly Bean Android 4.1 für Asus' Transformer Pad TF300T ist da

Für das Transformer Pad TF300T wird das Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean verteilt. Damit bietet Asus nach Google und Coby als weiterer Hersteller von Android-Geräten das Jelly-Bean-Update an.

Anzeige

Asus hat in Deutschland damit begonnen, das Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean für das Transformer Pad TF300T zu verteilen. Das Update für das Tablet wird drahtlos angeboten, so dass kein Computer erforderlich ist, um es aufzuspielen. Bei dem Update sollten alle Nutzerdaten erhalten bleiben.

Damit ist Asus nach Google und Coby der dritte Hersteller von Android-Geräten, der ein Update auf Jelly Bean in Deutschland anbietet.

Mitte August 2012 hatte Coby für die Tabletmodelle MID7022, MID8127, MID1125 und MID1126 das Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean veröffentlicht. Auch die Modelle MID1125-WAN und MID8128 werden aktualisiert. Wenn auf den betreffenden Tablets bereits Android 4.0.x alias Ice Cream Sandwich läuft, kann das Jelly-Bean-Update drahtlos installiert werden. Falls auf den Tablets noch Android 2.3 alias Gingerbread läuft, ist der Updatevorgang erforderlich, der zum Einspielen von Ice Cream Sandwich notwendig war.

Jelly-Bean-Update-Pläne von HTC und Archos

Bisher hat HTC angekündigt, dass mindestens die drei Android-Smartphones One S, One X und One XL ein Update auf Android 4.1 erhalten werden. Wann es kommt, ist noch nicht bekannt. Außerdem untersucht HTC derzeit, ob weitere Smartphones des Herstellers ein Update auf Jelly Bean erhalten.

Auch das Mitte September 2012 erscheinende Ice-Cream-Sandwich-Tablet 101 XS von Archos wird ein Update auf Android 4.1 erhalten. Dieses soll im vierten Quartal 2012 erscheinen. Alle übrigen Hersteller von Android-Smartphones und -Tablets haben bisher keine Angaben dazu gemacht, welche Geräte wann ein Update bekommen.

Android 4.1 kommt für alle Asus-Tablets

Neben dem Transformer Pad TF300T werden auch alle übrigen Asus-Tablets ein Update auf Android 4.1 erhalten. Zunächst wird es das Jelly-Bean-Update für die neueren Transformer-Modelle geben, dazu gehören das Eee Pad Transformer Prime TF201 und das Transformer Pad Infinity TF700T. Erst danach wird das Android-4.1-Update für das Eee Pad Transformer TF101 und das Eee Pad Slider SL101 kommen. Wann, hat Asus bisher nicht mitgeteilt.

Bereits beim Update auf Android 3.2 alias Honeycomb und später Android 4.0.x alias Ice Cream Sandwich gehörte Asus zu den Herstellern, die ihre Geräte als erste aktualisierten. Die frühe Festlegung auf zumindest drei Geräte lässt hoffen, dass Asus auch dieses Mal das Update möglichst früh anbieten wird.


DigitPete 28. Aug 2012

schon seit letzten Freitag installiert :)

lufthansen 28. Aug 2012

Wie sieht es mit dem TF300TG und TF300TL aus?

thirteen 28. Aug 2012

Tolle sache. =) Dann muss ja mein TF300T nachher ja nur noch ankommen :D

Kommentieren


Tablet PC Vergleich / 28. Aug 2012

Asus TF300T bekommt Update auf Jellybean



Anzeige

  1. Oracle DBAs mit Fokus auf Golden Gate (m/w)
    Reply GmbH & Co. KG, München
  2. Enterprise Architekt IT (m/w)
    Daimler AG, Sindelfingen
  3. Mitarbeiter/-in für Kundendatenmanagement in der Abteilung Marketing Kommunikation
    Daimler AG, Berlin
  4. Systemarchitekt CarSharing Fahrzeugbackend und -prozesse (m/w)
    Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iFixit

    Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren

  2. Entwicklerstudio

    Crytek räumt finanzielle Probleme ein

  3. M-net

    Über 390 Kilometer Glasfaserkabel verlegt

  4. Bioelektronik

    Pilze sind die besten Zellschnittstellen

  5. Deanonymisierung

    Russland bietet 83.000 Euro für Enttarnung von Tor-Nutzern

  6. MyGlass

    Google-Glass-App offiziell in Deutschland verfügbar

  7. Google

    Youtube und der falsche Zeitstempel

  8. Western Digital

    Erste günstige 6-TByte-Festplatten sind verfügbar

  9. Projekt Baseline

    Google misst den menschlichen Körper aus

  10. IMHO

    Share Economy regulieren, nicht verbieten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Google-Suchergebnisse EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung
  2. Google Apps for Business Sprint steigt bei Googles App-Programm ein
  3. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft

Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

Nokia Lumia 930 im Test: Das Beste zum Schluss
Nokia Lumia 930 im Test
Das Beste zum Schluss
  1. Lumia 930 Nokias Windows-Phone-Referenz ab kommender Woche erhältlich
  2. Nokia Lumia 930 Windows-Phone-Referenzklasse kommt im Juli
  3. Smartphone Das schnellere 64-Bit-Déjà-vu

    •  / 
    Zum Artikel