Das Iconia Tab A510 erhält ein Update auf Jelly Bean.
Das Iconia Tab A510 erhält ein Update auf Jelly Bean. (Bild: Acer)

Jelly Bean Android 4.1 für Acers Iconia Tab A510 und Iconia Tab A511

Acer verteilt für das Iconia Tab A510 ein Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean Das Tablet kommt nun auch in den Genuss von Google Now und Project Butter. Auch das Iconia Tab A511 erhält nun das Update.

Anzeige

Seit einigen Tagen gibt es vermehrt Berichte darüber, dass für das Android-Tablet Iconia Tab A510 von Acer ein Update auf Android 4.1 erschienen ist. Im Forum Android-Hilfe.de häufen sich die Nutzerbeiträge über die Installation eines deutschen Firmware-Updates.

  • Acer Iconia Tab A510
  • Acer Iconia Tab A510
  • Acer Iconia Tab A510
Acer Iconia Tab A510

Die neue deutsche Firmware lässt sich über die drahtlose Aktualisierungsfunktion des Tablets auf das Gerät spielen. Während einige Nutzer des Forums das Update bereits installieren konnten, ist es bei anderen noch nicht verfügbar. Dies spricht dafür, dass Acer das Update nach und nach verteilt.

Nach Update flüssigere Bedienung

Mit Android 4.1 alias Jelly Bean läuft das Iconia Tab A510 laut Nutzerberichten deutlich flüssiger als vorher. Dies dürfte an Project Butter liegen, mit dem Google gezielt nach Punkten gesucht hat, die Android unnötig ausbremsen. Dazu wurde unter anderem ein Triple-Buffer umgesetzt, damit CPU, GPU und Display unabhängig arbeiten können und nicht aufeinander warten müssen. Auch der Touchscreen reagiert nun schneller und präziser.

Der Support von Acer hatte Golem.de bereits im August 2012 bestätigt, dass das Iconia Tab A510 ein Update auf Android 4.1 erhalten wird. Ein Zeitplan wurde nicht genannt. Das Iconia Tab A700 hatte bereits im September 2012 ein Update auf Jelly Bean bekommen.

10-Zoll-Bildschirm und Quad-Core-Prozessor

Das Iconia Tab A510 hat einen 10,1 Zoll großen TFT-Touchscreen, der eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln liefert. Im Inneren arbeitet ein Nvidia Tegra-3-Prozessor mit vier Kernen und 1,3 GHz. Der Prozessor hat einen fünften, zusätzlichen Companion Core, der mit bis zu 500 MHz arbeitet und für das Betriebssystem nicht sichtbar ist. Dieser kommt zum Einsatz, wenn die anderen vier Kerne nicht benötigt werden, und soll so helfen, Strom zu sparen.

Die 32-GByte-Version des Tablets ist momentan im Onlinehandel für um die 380 Euro erhältlich.

Nachtrag vom 21. Dezember 2012

Einige Tage nach dem Iconia Tab A510 beliefert Acer nun auch das Iconia Tab A511 mit dem Update auf Android 4.1, wie Nutzer im Android-Hilfe-Forum berichten. Das Iconia Tab A511 unterscheidet sich vom Iconia Tab A510 durch ein eingebautes UMTS-Modem. Die Überschrift und der Einleitungstext des Artikels wurden entsprechend angepasst.


MaX 21. Dez 2012

Ich finde es echt sehr komisch, das Acer nicht selber über Updates informiert, sondern...

MaX 17. Dez 2012

Gibt es schon eine Antwort?

MaX 14. Dez 2012

Schalte es doch einfach mal wider an und schau ob ein Update kommt.

Kommentieren



Anzeige

  1. PHP-Programmierer (m/w)
    Stadtwerke Norderstedt, Norderstedt
  2. (Lead) Analytics Engineer (m/w)
    Deutsche Bank | Eschborn, Eschborn
  3. Teamleiter/-in ITK-Technik
    Jens Verlaat Services GmbH, Henstedt-Ulzburg
  4. Trainee IT / Internationales Graduate Programm (m/w)
    SCHOTT AG, Mainz

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Life is Strange Complete Season (Episodes 1-5) [PC Code - Steam]
    19,99€
  2. VORBESTELLBAR: Uncharted: The Nathan Drake Collection - [PlayStation 4]
    69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. VORBESTELLBAR: Uncharted: The Nathan Drake Collection - Special Edition [PlayStation 4]
    79,95€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Test Lost Horizon 2

    Agenten, Artefakte - und technische Probleme

  2. Arena.net

    Guild Wars 2 ist jetzt fast kostenlos

  3. Digiskopie ausprobiert

    Ich schau dir in die Augen, Wildes!

  4. Epix

    Epix Netflix beendet wichtigen Filmrechtevertrag

  5. Boeing

    Mit der Laserkanone gegen Drohnen

  6. Bioware

    Erweiterung Trespasser schließt Dragon Age Inquistion ab

  7. Security

    Standardpasswörter bei Heimroutern entdeckt

  8. Medion

    Lollipop-Smartphone mit Glasrückseite für 250 Euro

  9. Betriebssysteme

    Linux 4.2 ist für AMDs Grafikkarten optimiert

  10. Breaking Bad in 4K

    Netflix-DRM offenbar gebrochen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Open Source: Sticken! Echt jetzt?
Open Source
Sticken! Echt jetzt?
  1. München CSU-Stadträte wettern über Limux
  2. Guadec15 "Beiträge zu freier Software sind zu schwer"
  3. Guadec15 "Open-Source-Software braucht Markenrechte"

Autonomes Fahren: Auf dem Highway ist das Lenkrad los
Autonomes Fahren
Auf dem Highway ist das Lenkrad los
  1. Autonome Autos Daimler würde mit Google oder Apple kooperieren
  2. Testbetrieb Öffentliche Straßen für autonom fahrende Lkw freigegeben
  3. Ford Autonomes Auto mit Couch patentiert

Windows 10 im Upgrade-Test: Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
Windows 10 im Upgrade-Test
Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
  1. Windows 10 Erfolgreicher als das angeblich erfolgreiche Windows 8
  2. Windows 10 Updates lassen sich unter Umständen 12 Monate aufschieben
  3. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei

  1. Re: 17,7 Gb?

    Lala Satalin... | 15:08

  2. Re: Na da bin ich ja mal gespannt...

    Clarissa1986 | 15:08

  3. ja und nein

    Der Rechthaber | 15:08

  4. Re: Digiskopie + Quadrocopter = Spionage-Anfängerset

    namenloser22 | 15:07

  5. Mein 10-jähriges Jubiläum steht an.

    Atalanttore | 15:06


  1. 14:00

  2. 12:32

  3. 12:01

  4. 12:00

  5. 11:49

  6. 11:39

  7. 10:53

  8. 10:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel