Rapper Jay-Z bei einem Konzert
Rapper Jay-Z bei einem Konzert (Bild: Kacper Pempel/Reuters)

Jay-Z Der Superrapper und die Samsung-Spyware

Eine Million digitale Exemplare vorab: Samsung verschenkt das kommende Album des US-Rappers Jay-Z an seine Kunden. Jetzt regt sich Kritik an der App, mit der das geschieht.

Anzeige

"Magna Carta Holy Grail" heißt das Album des Rappers Jay-Z, das in den USA offiziell am 9. Juli 2013 erscheint. Besitzer einiger Smartphone- und Tablet-Modelle von Samsung - darunter das Galaxy S 4, das Galaxy S 3 und das Galaxy Note 2 - können es bereits seit dem US-Unabhängigkeitstag, dem 4. Juli, kostenlos herunterladen; angeblich erhält Jay-Z, der momentan neben Kanye West wohl populärste Hip-Hop-Künstler, pro Kopie fünf US-Dollar.

An der App, mit der Samsung die Musik ausliefert, gibt es inzwischen massive Kritik. Die Software greift nach der Installation auf die Systemsteuerung und den Speicher der Hardware zu, außerdem will sie den per GPS ermittelten Standort des Nutzers wissen sowie Details über dessen Anrufe und die Netzwerkkommunikation. Ein Kollege von Jay-Z, ein Rapper namens Killer Mike, hat ein Bild der Freigaben von der App gemacht und auf Twitter veröffentlicht. Wozu die Daten dienen, ist nicht ersichtlich. Die App verfügt nicht über eine Funktion, für die sie nötig wären - im Grund kann sie wenig mehr als die Musik abspielen, die nicht einmal in den Musikkatalog des Nutzers eingefügt wird.

Immer lassen sich mit der App die Texte des Jay-Z-Albums anzeigen. Dafür muss der Nutzer allerdings über ein aktives Nutzerkonto bei Facebook oder Twitter verfügen, auf das pro Songtext eine von Samsung generierte Statusmeldung bezüglich des Textes im Newsfeed an alle Freunde und Bekannten geschickt wird - mit derlei Methoden haben schon Socialgames-Firmen ihren Kunden vergrault. Der Musikkritiker der New York Times schreibt, es handele sich bei der App um ein "hässliches Stück Software".


Themenzersetzer 10. Jul 2013

Was du reden?

Guardian 09. Jul 2013

Jap, denn dann ist der Nutzer schuld. Wem seine Sicherheit egal ist, der zahlt. ist wie...

Tigerf 08. Jul 2013

Solange sich niemand über die Datenerhebung und deren Auswertung beschwert ist alles OK...

Dadie 08. Jul 2013

Wenn ich ein "Spießbürger" bin nur weil ich erwarte, das die Bürger nicht nur ihre...

9life-Moderator 08. Jul 2013

Solange Samsung gegen den Apple-Götzen kämpft, werde ich sie mit jedem Cent...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Projektmanager (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart Sindelfingen
  2. Mitarbeiter Testmanagement (m/w)
    afb Application Services AG, München
  3. IT-Service Mitarbeiter (m/w) für den Anwender-Support
    DATAGROUP Köln GmbH, München
  4. SAP-FI/CO-Inhouse-Berater (m/w)
    Zott SE & Co. KG, Mertingen Raum Augsburg

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. TIPP: Batman Wochenend-Deal bei Steam
  2. VORBESTELLAKTION: Tom Clancy's Rainbow Six Siege
    ab 59,95€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Vorbesteller erhalten Beta-Zugang - Release 13.10.
  3. PS4 + The Witcher 3 + Comic
    399,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. One Earth Message

    Bilder und Töne für Außerirdische

  2. Tropico 5

    Espionage mit El Presidente

  3. Tessel

    Offenes Entwicklerboard soll wie Io.js verwaltet werden

  4. Hack auf Datingplattform

    Sexuelle Vorlieben von Millionen Menschen veröffentlicht

  5. Angriff auf kritische Infrastrukturen

    Bundestag, bitte melden!

  6. Mark Shuttleworth

    Canonical erwägt offenbar Börsengang

  7. Amazon

    Fire TV Stick für 29 Euro

  8. Umfrage

    US-Bürger misstrauen Regierung beim Umgang mit Daten

  9. Mozilla

    Firefox personalisiert Werbung mit Browserverlauf

  10. Tracking auf Unternehmensseiten

    Verbraucherschützern gefällt der Gefällt-mir-Knopf nicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Apps für Googles Cardboard: Her mit der Pappe!
Apps für Googles Cardboard
Her mit der Pappe!
  1. Game of Thrones Auf der Mauer weht ein eisiger Wind
  2. VR im Journalismus So nah, dass es fast wehtut
  3. Deep angespielt "Atme tief ein und tauche durch die virtuelle Welt"

BND-Selektorenaffäre: Die stille Löschaktion des W. O.
BND-Selektorenaffäre
Die stille Löschaktion des W. O.
  1. BND-Chef Schindler "Wir sind abhängig von der NSA"
  2. BND-Metadatensuche "Die Nadel im Heuhaufen ist zerbrochen"
  3. NSA Streit um Selektoren-Liste zwischen Gabriel und Steinmeier

SSD HyperX Predator im Test: Kingstons Mischung ist gelungen
SSD HyperX Predator im Test
Kingstons Mischung ist gelungen
  1. Z-Drive 6300 Neue SSD bietet bis zu 6,4 TByte Speicherplatz
  2. Crucial BX100 und MX200 im Test Mehr SSD pro Euro gibt's derzeit nicht
  3. Plextor M6e Black Edition im Kurztest Auch eine günstige SSD kann teuer erkauft sein

  1. Verhältnis Männer / Frauen

    Forkbombe | 01:23

  2. Re: Spy durch Like vs. Spy durch Werbung

    Nibbels | 01:14

  3. Re: UBER ist die Zukunft

    DrWatson | 01:09

  4. Re: Für Menschenverstand

    crazypsycho | 01:00

  5. Re: Meine Erfahrung: Die Technik ist noch nicht...

    crazypsycho | 00:54


  1. 18:43

  2. 15:32

  3. 15:26

  4. 15:09

  5. 14:21

  6. 14:08

  7. 13:54

  8. 13:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel