Anzeige
Radikaler Umbau der Javascript-Bibliothek
Radikaler Umbau der Javascript-Bibliothek (Bild: Qooxdoo.org)

Javascript-Bibliothek: Qooxdoo 2.0 für Websites, Mobile, Desktop und Server

Radikaler Umbau der Javascript-Bibliothek
Radikaler Umbau der Javascript-Bibliothek (Bild: Qooxdoo.org)

Die von 1&1 maßgeblich unterstützte Javascript-Bibliothek Qooxdoo ist in der Version 2.0 erschienen. Diese besteht aus den vier Bestandteilen qx.Website, qx.Mobile, qx.Desktop und qx.Server.

Qooxdoo wird mit der Version 2.0 zu einer universellen Javascript-Bibliothek, die in den unterschiedlichsten Bereichen eingesetzt werden kann. Konkret geht es um vier Bereiche: den Einsatz auf Websites, die Umsetzung von mobilen Web-Apps, desktopartige Web-Apps und Serverapplikationen. Dazu wurde Qooxdoo in vier Komponenten aufgespalten.

Anzeige

qx.Website

Die Website-Komponente ist zur Integration in beliebige Websites vorgesehen und ermöglicht es, diese dynamisch zu gestalten, beispielsweise durch Animationen und Kommunikation mit dem Server. Die Komponente qx.Website besteht aus nur einer Datei, die minimiert und komprimiert rund 54 KByte groß ist. Jede Methode der Komponente ist für eine konkrete Aufgabe zuständig. Eine Übersicht gibt der qx.Website API Viewer, der seinerseits mit qx.Website umgesetzt ist.

Zu den wesentlichen Funktionen von qx.Website zählen DOM-Manipulation, IO zur Serverkommunikation, Templates auf Basis von mustache.js, CSS-Animationen mit transparentem Javascript-Fallback, Custom-Events und ein Plugin-API zur Erweiterung. Eine Einführung in qx.Website gibt das entsprechende Tutorial.

qx.Mobile

Die Komponente qx.Mobile bietet ein Framework zur Umsetzung mobiler Apps und unterstützt nun auch explizit Tablets. Dazu wurde der Page-Manager überarbeitet, so dass er größere Auflösungen unterstützt. Er kann die App zudem automatisch auf die Orientierung das Geräts anpassen: Wird ein Gerät quer gehalten, zeigt qx.Mobile das Menü an der Seite an, wird es hingegen hochkant gehalten, verschwindet das Menü hinter einem Knopf.

Eine Übersicht über die Möglichkeiten bietet das Mobile Showcase.

Zudem wurde das Aussehen der mobilen Widgets stärker an iOS und Android angepasst und mit Indigo gibt es ein neues Theme. Einige Elemente sind mit CSS3 statt mit Grafiken umgesetzt.

qx.Desktop

Für die Umsetzung von Web-Apps im typischen Stil einer Desktopapplikation gibt es qx.Desktop. Auch hier wurde das neue Indigo-Theme integriert, das verstärkt auf CSS statt auf Grafiken setzt.

qx.Server

Die Serverkomponente umfasst Qooxdoos Klassensystem und richtet sich an Umgebungen ohne DOM, wie beispielsweise Node.js und Rhino. Aber auch für den Einsatz mit Webworkern ist qx.Server geeignet.

Qooxdoo 2.0 steht ab sofort unter qooxdoo.org zum Download bereit.


eye home zur Startseite

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior IT Risk Management und IT Governance (m/w)
    T-Systems International GmbH, Bonn
  2. IT-Spezialist / Entwickler (m/w)
    Bankhaus Lampe KG, Düsseldorf
  3. IT Domain Architect (m/w) für Business Architecture und Design
    Allianz Managed Operations & Services SE, München
  4. Software-Entwickler/in für den Bereich HMI
    Robert Bosch GmbH, Crailsheim

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: Saturn Super Sunday
    (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Samsung Galaxy J3 119,00€ u. UEFA Euro 2016 PS4 14,99€)
  2. NEU: Sennheiser PC 310 Gaming Headset (3,5mm Klinkenstecker, Mikrofone) schwarz
    22,99€
  3. NEU: Need for Speed: Shift [PC Origin Code]
    2,49€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  2. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  3. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  4. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  5. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam

  6. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  7. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  8. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  9. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  10. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autotracker Tanktaler: Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
Autotracker Tanktaler
Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
  1. Ubeeqo Europcar-App vereint Mietwagen, Carsharing und Taxis
  2. Rearvision Ex-Apple-Ingenieure entwickeln Dualautokamera
  3. Tod von Anton Yelchin Verwirrender Automatikhebel führte bereits zu 41 Unfällen

Zenbook 3 im Hands on: Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
Zenbook 3 im Hands on
Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
  1. 8x Asus ROG 180-Hz-Display, Project Avalon, SLI-WaKü-Notebook & mehr
  2. Transformer 3 (Pro) Asus zeigt Detachable mit Kaby Lake
  3. Asus Zenbook Flip kommt für fast 800 Euro in den Handel

Moto GP 2016 im Test: Motorradrennen mit Valentino Rossi
Moto GP 2016 im Test
Motorradrennen mit Valentino Rossi
  1. GTA 5 Online Sechs Spezialfähigkeiten und ein Supersportwagen
  2. Gran Turismo Sport Ein Bündnis mit der Realität
  3. Playsports Games Motorsport Manager rast auf PC-Plattformen

  1. Re: Komische Frage - Das eigene Überleben zuerst

    Gandalf2210 | 04:01

  2. Gegen Aufpreis

    Gandalf2210 | 03:59

  3. Re: ++ danke...

    /mecki78 | 03:52

  4. exit from brexit

    pk_erchner | 02:56

  5. Re: Das ist ein Fan-Film-Verbot

    Sharra | 02:42


  1. 14:45

  2. 13:59

  3. 13:32

  4. 10:00

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:01

  8. 16:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel