Wenig schöne X11-Anwendungen können unter Android angezeigt werden.
Wenig schöne X11-Anwendungen können unter Android angezeigt werden. (Bild: Matt Kwan)

Java X11-Server für Android entwickelt

Der Australier Matt Kwan entwickelt einen in Java geschriebenen X11-Server für Android. Dem Server fehlen jedoch noch Funktionen und eine Fensterverwaltung, um viele Anwendungen darzustellen.

Anzeige

Der australische Promotionsstudent Matt Kwan entwickelt einen X11-Server, der nativ unter Android laufen soll und dementsprechend in Java implementiert ist. Da zumindest in Australien einige Android-Geräte die Möglichkeit bieten, diese von außen über ihre IP-Adresse anzusprechen, ist es möglich, den X11-Server zu nutzen.

Laut Aussage von Kwan unterstützt der von ihm geschriebene X11-Server sowohl virtuelle als auch physische Tastaturen sowie den Touchscreen zur Eingabe von Mausgesten. Allerdings fehlen dem Server noch einige Funktionen, die im Protokoll des X-Window-Systems vorgesehen sind. So unterstützt der Server von Kwan nur die Zeichenoperationen Copy und Xor.

Um Anwendungen mit Hilfe des X-Servers darzustellen, fehlt außerdem eine Fensterverwaltung, die die meisten Programme voraussetzen. Um diese ebenfalls nativ auf Android auszuführen, müsste die Xlib-Bibliothek ebenfalls portiert werden, schreibt Kwan, er werde diese Arbeit jedoch nicht übernehmen. Derzeit können sich Nutzer damit behelfen, die Fensterverwaltung extern auszuführen. Kwan führt dazu Fvwm als Beispiel an.

Genutzt werden können wegen der Limitierungen derzeit nur einfache Anwendungen wie etwa Xclock, Xeyes oder das Terminal Xterm, die jeweils auf einem entfernten Gerät ausgeführt werden müssen. Der Quellcode des X11-Servers steht bei Google-Code unter der MIT-Lizenz zur Verfügung. Der Server ist auch im Android Market erhältlich.


kendon 08. Mär 2012

zum einen ist das reine spekulation, zum anderen impliziert es dass der x-server nur dann...

chrulri 07. Mär 2012

Das SDK für nativen Code (im Sinne von C/C++) nennt sich NDK: http://developer.android...

Kommentieren



Anzeige

  1. SPS-Programmierer (m/w) Steuerungstechnik
    MüKo Maschinenbau GmbH, Weinstadt
  2. Projekt Office Mitarbeiter (m/w)
    ADAC e.V., München
  3. Softwareentwickler (m/w) C# / .Net
    SÜTRON electronic GmbH, Filderstadt bei Stuttgart
  4. Softwareentwickler C# / .Net (m/w)
    Müller-BBM AST GmbH, Planegg/München

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: StarCraft II: Heart of the Swarm (Add-On)
    12,87€
  2. NEU: Gewinnspiel zum 20. Geburtstag der PlayStation
    (Teilnahme über Kauf eines PSN-Code im Wert von über 30 EUR)
  3. NEU: Caseking Early Christmas
    (u. a. VTX3D Radeon R9 290 X-Edition V2 4GB DDR5 229,90€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Medienbericht

    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

  2. Directory Authorities

    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

  3. Zeitserver

    Sicherheitslücken in NTP

  4. Core M-5Y10 im Test

    Kleiner Core M fast wie ein Großer

  5. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum

  6. Urheberrecht

    Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr

  7. Rohrpostzug

    Hyperloop entsteht nach Feierabend

  8. IT-Bereich

    China will ausländische Technik durch eigene ersetzen

  9. Chaton

    Samsung schaltet seinen Messenger ab

  10. Lehrreiche Geschenke

    Stille Nacht, Bastelnacht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

ROM-Ecke: Pac Man ROM - Android gibt alles
ROM-Ecke
Pac Man ROM - Android gibt alles
  1. ROM-Ecke Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

Security: Smarthomes, offen wie Scheunentore
Security
Smarthomes, offen wie Scheunentore
  1. Software-Plattform Bosch und Cisco gründen Joint Venture für Smart Home
  2. Pantelligent Die funkende Bratpfanne
  3. Smarthome Das intelligente Haus wird nie fertig

    •  / 
    Zum Artikel