Abo
  • Services:
Anzeige
Automatische Schlaglocherkennung im Auto
Automatische Schlaglocherkennung im Auto (Bild: Jaguar Land Rover)

Jaguar Land Rover: Auto erkennt Schlaglöcher und spricht darüber

Automatische Schlaglocherkennung im Auto
Automatische Schlaglocherkennung im Auto (Bild: Jaguar Land Rover)

Der Autohersteller Jaguar Land Rover entwickelt ein System für seine Fahrzeuge, das Schlaglöcher erkennt und ihre Position anderen Autos zur Verfügung stellt. Autonom fahrende Autos, aber auch Städte und Gemeinden könnten davon besonders profitieren.

Anzeige

Der Autohersteller Jaguar Land Rover hat einige Range Rover Evoque und Discovery Sport mit Sensoren ausgerüstet, die kontinuierlich die Straßenoberfläche nach Unregelmäßigkeiten scannen und so Gullydeckel, Schlaglöcher und andere Hindernisse beim Überfahren erkennen.

Die Informationen werden zunächst einmal genutzt, um die Federung des Fahrzeugs dem Untergrund blitzschnell anzupassen, um eine sichere und komfortable Fahrt zu ermöglichen, so Dr. Mike Bell von JLR.

  • Schlaglocherkennung (Bild: Jaguar Land Rover)
  • Schlaglochwarnung (Bild: Jaguar Land Rover)
Schlaglochwarnung (Bild: Jaguar Land Rover)

Doch die Straßenbeschaffenheit soll auch zusammen mit einem GPS-System genau verortet und mit anderen Nutzern geteilt werden. Das ist nicht nur für Fahrer aus Fleisch und Blut interessant, die die Informationen als Warnhinweis erhalten, wenn sie sich der Stelle nähern, sondern auch für autonome Fahrzeuge, die so zum Beispiel die Geschwindigkeit anpassen oder gar die Strecke vermeiden könnten. Die Entwickler von Jaguar Land Rover wollen diese Daten online verbreiten.

Künftig sollen die Sensoren um Stereokameras ergänzt werden, um nicht nur bei der Fahrt über Schlaglöcher Daten zu gewinnen, sondern die Straße schon im Voraus aufnehmen und das Bildmaterial auswerten zu können. Denkbar wäre auch, die Daten direkt zur Straßenmeisterei zu schicken, so Jaguar Land Rover.

In die Forschungsarbeiten ist die Stadtverwaltung von Coventry miteinbezogen, die damit herausbekommen will, ob die Oberflächenerkennung genutzt werden kann, Schäden schneller und früher auszubessern.


eye home zur Startseite
Bouncy 12. Jun 2015

Gerüchten zufolge soll man 3G\4G-Module sogar tatsächlich schon außerhalb von Handys...

Bouncy 11. Jun 2015

Vielleicht kann man ja noch extra Stimmen dazu runterladen, der Turbo-Frosch kann dann Au...

Bouncy 11. Jun 2015

Der Wagen schon, der gemeine Käufer - vor allem von Range Rovern - hält das Ding aber...

Bouncy 11. Jun 2015

Ich würde man fast eher das als "Hauptproblem" bezeichnen. Die Welt wäre ohne...

Freiberufler 11. Jun 2015

..., an den, der für die Beseitigung zuständig wäre. Tag und Nacht! Ich kenne...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Panasonic Industrial Devices Europe GmbH, Lüneburg
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  4. ING-DiBa AG, Frankfurt, Nürnberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Streaming

    Netflix-Nutzer wollen keine Topfilme

  2. Star Wars Rogue One VR Angespielt

    "S-Flügel in Angriffsposition!"

  3. Kaufberatung

    Die richtige CPU und Grafikkarte

  4. Android

    Google kann Größe von App-Updates weiter verringern

  5. Exilim EX-FR 110H

    Casio stellt Actionkamera für die Nacht vor

  6. Webmailer

    Mit einer Mail Code in Roundcube ausführen

  7. A1 Telekom Austria

    Im kommenden Jahr hohe Datenraten mit LTE

  8. Pebble am Ende

    Pebble Time 2 und Core wegen Übernahme gecancelt

  9. Handheld

    Nintendo zahlt bis zu 20.000 US-Dollar für 3DS-Hacks

  10. Großbatterien

    Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  2. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  3. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak

Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

  1. Re: Welche Nummer?

    chefin | 13:25

  2. Re: Ich bin gespannt

    Kleba | 13:25

  3. Re: Und jetzt Tie-Fighter bitte komplett in VR... o.0

    UweR | 13:22

  4. 2 Wochen vor Kino erstmal die Raubkopier unterladen

    Mopsmelder500 | 13:22

  5. Re: Die Frage ist doch...

    LazarusCantini | 13:22


  1. 13:10

  2. 12:25

  3. 11:59

  4. 11:44

  5. 11:38

  6. 11:05

  7. 10:53

  8. 10:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel