Abo
  • Services:
Anzeige
Kunden von Ja Mobil und Penny Mobil erhalten mehr Datenvolumen.
Kunden von Ja Mobil und Penny Mobil erhalten mehr Datenvolumen. (Bild: Rewe)

Ja Mobil und Penny Mobil: Mobilfunktarif erhält mehr Leistung bei gleichem Preis

Kunden von Ja Mobil und Penny Mobil erhalten mehr Datenvolumen.
Kunden von Ja Mobil und Penny Mobil erhalten mehr Datenvolumen. (Bild: Rewe)

Der Mobil-Smart-Tarif der beiden Marken Ja Mobil und Penny Mobil wird aufgewertet. Ohne Mehrkosten erhalten Kunden fast doppelt so viel ungedrosseltes Datenvolumen und eine höhere Geschwindigkeit.

Ein Tarif der beiden Mobilfunkmarken der Rewe-Gruppe wird aufgestockt. Kunden von Ja Mobil und Penny Mobil mit dem Tarif Mobil Smart erhalten künftig ein ungedrosseltes Datenvolumen von 750 MByte statt bisher 400 MByte. Der Tarif läuft 30 Tage und kostet 7,99 Euro.

Verdoppelte Maximalgeschwindigkeit

Die maximal mögliche Geschwindigkeit im Download verdoppelt sich von bisher 7,2 MBit/s auf bis zu 14,2 MBit/s. Nach Verbrauch des Inklusivvolumens gibt es noch eine Geschwindigkeit von 64 KBit/s. Wer sich mit der gedrosselten Geschwindigkeit nicht abfinden mag, kann für 4,90 Euro nochmal 200 MByte Volumen dazu kaufen.

Anzeige

Im Preis sind 300 Freiminuten für Telefonate in alle deutschen Netze enthalten. Freieinheiten für SMS sind im Tarif nicht enthalten. Nach Verbrauch des Freikontingents kostet jede Telefonminute innerhalb Deutschlands jeweils 9 Cent, dabei wird jede angefangene Telefonminute voll berechnet. Penny Mobil wird ausschließlich über den gleichnamigen Discounter angeboten, während Ja-Mobil-Karten bei Rewe und den Toom-Baumärkten zu haben sind.

Kunden von Ja Mobil und Penny Mobil nutzen das Mobilfunknetz der Deutschen Telekom. Der Betrieb läuft über die Telekom-Tochter Congstar.

K-Classic-Tarif recht ähnlich

Vom Preis und der Leistung her ähnelt der Mobil-Smart-Tarif der kürzlich angepassten Option Surf and Talk S der Mobilfunkmarke von Kaufland. Die K-Classic bietet allerdings in einigen Details einige Vorteile. So können die Freieinheiten auch für den SMS-Versand verwendet. Außerdem beträgt die maximale Download-Geschwindigkeit hier 21,6 MBit/s und es gibt eine markeninterne Telefon- und SMS-Flatrate. Alle Telefonate und SMS zu anderen K-Classic-Mobil-Kunden sind im Preis enthalten und werden nicht auf das Inklusivvolumen angerechnet. Diese Option kostet sonst einzeln 2,95 Euro im Monat. Außerdem laufen die K-Classic-Optionen nicht 30 Tage, sondern einen Monat.

Im Unterschied zu den Rewe-Produkten nutzen Kaufland-Kunden das Mobilfunknetz von O2.


eye home zur Startseite
sardello 30. Jul 2016

Dashat leider nichts mit einfacher Verrechnung zu tun. Es handelt sich eher um eine...

My1 19. Jul 2016

^- this

Fairlane 19. Jul 2016

Ist Tethering möglich? Bei Aldi-Talk (als Beispiel) wird dieses unterbunden. Jedenfalls...

Mixermachine 19. Jul 2016

Habe mir schon ein paar mal überlegt, ob ich den ja!mobil data Tarif mit 3GB für 15 Euro...

h0ba 19. Jul 2016

Ja, würde ich auch so verstehen. Es ist nur die Rede von Inklusivminuten. SMS sind...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. nobilia-Werke J. Stickling GmbH & Co. KG, Verl
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. SCHOTT AG, Mitterteich
  4. Bremer Rechenzentrum GmbH, Bremen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€ (Vergleichspreis ab ca. 129€)
  2. (u. a. Avatar, Whiplash, Fast & Furious 6, Braveheart, Forrest Gump, Das fünfte Element, Pain...
  3. 55,00€ (Vergleichspreis ab ca. 75€)

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

  2. MacOS 10.12

    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

  3. IOS 10.0.2

    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

  4. Galaxy Note 7

    Samsung tauscht das Smartphone vor der Haustür aus

  5. Falcon-9-Explosion

    SpaceX grenzt Explosionsursache ein

  6. Die Woche im Video

    Schneewittchen und das iPhone 7

  7. 950 Euro

    Abmahnwelle zu Pornofilm-Filesharing von Betrügern

  8. Jailbreak

    19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten

  9. Alle drei Netze

    Ericsson und Icomera bauen besseres Bahn-WLAN

  10. Oculus Rift

    Palmer Luckey im Netz als Trump-Unterstützer geoutet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Re: 30 Sekunden Werbung für ein 4-min Video?!

    lgo | 10:31

  2. Unterstreicht die Mentalitaet in der Apple...

    Unwichtig | 10:14

  3. Re: Quatsch, veräppelt doch die Jugend

    Plasma | 10:10

  4. Re: Da fehlt was!!!

    basharan | 10:06

  5. Senior Vice President of People Operations

    Plasma | 10:03


  1. 12:51

  2. 11:50

  3. 11:30

  4. 11:13

  5. 11:03

  6. 09:00

  7. 18:52

  8. 17:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel