Abo
  • Services:
Anzeige
Forschungsministerin Johanna Wanka
Forschungsministerin Johanna Wanka (Bild: Thomas Peter/Reuters)

IT-Sicherheit: "Dreistelliger Millionenbetrag" für IT-Forschung

Zum Schutz "vor Angriffen und dem Missbrauch von Daten" will Forschungsministerin Johanna Wanka die IT-Forschung mit einem Millionenbetrag fördern - für die Entwicklung von Sicherheitssystemen und Big Data.

Anzeige

Als Antwort auf IT-Konzerne wie Google will Bundesforschungsministerin Johanna Wanka die IT-Forschung in Deutschland stärken. "Noch in diesem Jahr werden wir ein Förderprogramm für die Sicherheit in der digitalen Gesellschaft auf den Weg bringen", sagte die CDU-Ministerin der Wirtschaftswoche. "Es geht um die Sicherheit von Privatbürgern und Unternehmen. Wir investieren hier einen dreistelligen Millionenbetrag, der in große und kleine Forschungsprojekte fließen wird."

Ziel ist es, den Rückstand zu Nationen wie den USA aufzuholen. "Wir müssen IT-Sicherheitssysteme entwickeln, die Bürger und Unternehmen vor Angriffen und dem Missbrauch von Daten schützen." Neben den bestehenden drei IT-Kompetenzzentren in Darmstadt, Karlsruhe und Saarbrücken werde der Bund zwei weitere Forschungsstätten unterstützen. "Wir haben in diesem Jahr die Forschung im Bereich Big Data verstärkt und bauen gerade zwei weitere Kompetenzzentren für dieses neue Thema in Berlin und Dresden auf", sagte Wanka.

Die Forschung in den wichtigen Themenbereichen Big Data und IT-Sicherheit spiele eine zentrale Rolle für den Erfolg Deutschlands beim Thema Industrie 4.0. "Daran entscheidet sich, ob die derzeitige Entwicklung zur Industrie 4.0, also Produktion und Internet eng zu verbinden, in Deutschland Erfolg haben wird. Die IT-Sicherheit hat strategische Bedeutung für die vierte industrielle Revolution", unterstreicht Wanka. "Im Gegensatz zu anderen Ländern haben wir nicht deindustrialisiert. Unser Industrieanteil liegt bei mehr als 20 Prozent", betont die Ministerin. In den USA und Großbritannien seien es nur rund elf Prozent. "Wir besetzen Spitzenplätze beim Maschinenbau und auch bei der IT-Steuerung von komplexen Anlagen. Jetzt müssen wir die Verbindung mit dem Internet hinbekommen."


eye home zur Startseite
hyperlord 02. Jun 2014

... dann hat der BND auch gleich seine Finanzierung für das Ausforschen der sozialen...

derdiedas 02. Jun 2014

und nein ich bin nicht gegen Forschung, aber aktuell und jetzt und hier in Deutschland...

schap23 02. Jun 2014

Big Data mag international eine heiße Sache sein. In Deutschland ist jedoch das meiste...

w4ri0r 02. Jun 2014

IT-Sicherheit ist in Deutschland doch eh nicht viel mehr wie ein Papiertiger... Die IT...

MisterProll 02. Jun 2014

Da gehen jetzt Millionen für die Forschung drauf, aber wird das dann auch umgesetzt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hermes Germany GmbH, Hamburg
  2. Unitool GmbH & Co. EDV-KG, Oyten
  3. über 3C - Career Consulting Company GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  4. Deichmann SE, Essen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (-80%) 5,99€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Unternehmensweites Dokumenten- und Wissensmanagement
  2. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes
  3. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von SAS


  1. Super Mario Bros. (1985)

    Fahrt ab auf den Bruder!

  2. Canon EOS 5D Mark IV im Test

    Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz

  3. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  4. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  5. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  6. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  7. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  8. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  9. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  10. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

Spielen mit HDR ausprobiert: In den Farbtopf gefallen
Spielen mit HDR ausprobiert
In den Farbtopf gefallen
  1. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  2. HDR Wir brauchen bessere Pixel
  3. Andy Ritger Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

  1. Re: Tada!

    Kleine Schildkröte | 08:54

  2. 4000¤ - WTF?

    Poison Nuke | 08:51

  3. Re: Der Labelname...

    sundilsan | 08:35

  4. Re: ... die Pay-TV-Plattform Freenet TV ...

    sundilsan | 08:33

  5. Re: Login nur ueber key erlauben

    RaZZE | 08:28


  1. 08:59

  2. 08:00

  3. 00:03

  4. 15:33

  5. 14:43

  6. 13:37

  7. 11:12

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel