Abo
  • Services:
Anzeige
Wegen unzureichend abgesicherter Firmware gelang es Datenexperten, Doom auf einem Canon-Drucker zu installieren.
Wegen unzureichend abgesicherter Firmware gelang es Datenexperten, Doom auf einem Canon-Drucker zu installieren. (Bild: Context Information Security)

IT-Sicherheit: Doom auf gehackten Druckern installiert

Weil ein Firmware-Update auf einigen Druckern von Canon fast ohne Absicherung installiert werden kann, haben IT-Sicherheitsexperten dort als Machbarkeitsnachweis das Ballerspiel Doom installiert.

Anzeige

Dass die Konfigurationsoberfläche zahlreicher Drucker auch über das Internet erreichbar ist, ist längst bekannt. Viele sind aber offenbar nicht durch Passwörter abgesichert, sofern der Hersteller dies überhaupt ermöglicht. Das britische IT-Sicherheitsunternehmen Context Information Security hat aber zudem entdeckt, dass einige Drucker über eine nur unzureichend abgesicherte Firmware verfügen. Auf einem Pixma MG6450 von Canon haben sie deshalb das Spiel Doom installiert.

Ein Fehler in der webbasierten Benutzeroberfläche macht den Drucker offen für Angriffe über Cross-Site Request Forgeries. Damit lassen sich auch Drucker angreifen, die eigentlich nur im Intranet oder einem NAT-Netzwerk erreichbar sind, etwa über speziell präparierte Webseiten, die ein Mitarbeiter im gleichen Netzwerk öffnet. Wenn sich die Konfigurationsoberfläche des besagten Druckers nicht durch eine Sperre absichern lässt, kann sich ein Angreifer über eine weitere Webseite problemlos Zugang zum Drucker verschaffen und beispielsweise so lange drucken, bis die Patronen leer sind.

Kaum verschlüsselte Firmware

Noch gravierender sei jedoch, dass die Firmware nicht signiert und nur durch XOR verschlüsselt sei. Innerhalb von 10 Minuten sei die Firmware entschlüsselt worden, so die Forscher. Sie sei zudem deshalb leicht zu modifizieren und wieder so zu verschlüsseln gewesen, dass sie als ordentliches Update vom Drucker akzeptiert wurde. Anschließend konnte auf dem Display des Druckers Doom gespielt werden. Die Farben seien aber nicht perfekt, so die Datenexperten.

Canon hat indes auf die Anfrage der Experten im Juni 2014 reagiert und versprach, die fehlende Funktion durch Updates nachzureichen. Die Updates werden für alle Geräte zur Verfügung gestellt, die nach Mitte 2013 auf den Markt gekommen sind.

Viele verwundbare Drucker im Internet

Die Datenexperten haben ihren Machbarkeitsnachweis am vergangenen Freitag, dem 12. September 2014, auf der IT-Sicherheitskonferenz 44Con in London vorgestellt. Kurz zuvor hatten sie die Shodan-Datenbank bemüht, die verwundbare Geräte sammelt, die über das Internet erreichbar sind. Dort seien etwa 32.000 IP-Adressen vermerkt, die auf möglicherweise verwundbare Drucker hinweisen. Davon hätten sie 9.000 untersucht. Die Datenexperten hätten 1.822 Drucker gefunden, die tatsächlich über das Internet erreichbar waren, und davon hätten 122 eine angreifbare Firmware. Hochgerechnet seien deshalb etwa 2.000 verwundbare Drucker im Internet erreichbar, so die IT-Sicherheitsforscher.


eye home zur Startseite
Kakiss 16. Sep 2014

Das am Ende jeder gelacht hat spricht eher für den Scherz ;) Das Leben zeigt oft genug...

wynillo 16. Sep 2014

Ne einer der Doom spielen konnte

Oldschooler 16. Sep 2014

Klar, es ist bestimmt absolut sinnvoll wenn jeder Mitarbeiter eines Unternehmens erst...

derdiedas 16. Sep 2014

Echt - die Komponente hat es aber in abermillionen Implementierungen geschafft. Viele...

sidmos6581 15. Sep 2014

Genau und wenn Du es nicht schafft den Doom-Oberlord mit der Motorsäge zu killen, dann...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin
  2. STRABAG SE, Köln
  3. PLANET SPORTS GmbH, München
  4. EWE Aktiengesellschaft, Oldenburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-6600K + Geforce GTX 1070 OC)
  2. (u. a. MSI Gaming X 8G, Evga ACX 3.0, Gainward Phoenix GS, Gigabyte G1 Gaming)
  3. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing
  2. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Freudenberg IT
  3. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von IBM


  1. Marissa Mayer

    Yahoo-Chefin will bleiben

  2. 3D-Foto-App

    Seene wird eingestellt

  3. Radeon Pro SSG

    AMD zeigt Profi-Karte mit SSDs für ein TByte Videospeicher

  4. iCar

    Hardware-Experte Bob Mansfield soll Apples Auto bauen

  5. Here

    Apple soll "geheimes" Maps-Labor in Berlin betreiben

  6. Quadro P6000/P5000

    Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP102-Vollausbau an

  7. Jahresgehalt

    Erfahrene Softwareentwickler verdienen 55.500 Euro

  8. Sync 3

    Ford bringt Carplay und Android Auto in alle 2017er-Modelle

  9. Netzwerk

    Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone

  10. Hello Games

    No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

  1. Re: B*llsh*t

    Menplant | 10:15

  2. Re: Gehälter nach Bachelor Abschluss

    Dagger | 10:14

  3. Re: Apples "geheimes" Berliner Maps-Labor sucht...

    Pete Sabacker | 10:14

  4. Re: Schon wieder das Märchen von den IT-Gehältern

    Gwaischwamm | 10:14

  5. Re: Bis zum 16. Lebensjahr >50.000 Morde im TV...

    plutoniumsulfat | 10:14


  1. 10:27

  2. 10:19

  3. 10:10

  4. 07:37

  5. 07:18

  6. 22:45

  7. 18:35

  8. 17:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel