Abo
  • Services:
Anzeige
IT-Projekte: Welche IT-Freiberufler 76 Euro pro Stunde verlangen
(Bild: John Adkisson/Reuters)

IT-Projekte: Welche IT-Freiberufler 76 Euro pro Stunde verlangen

IT-Projekte: Welche IT-Freiberufler 76 Euro pro Stunde verlangen
(Bild: John Adkisson/Reuters)

Freie Admins können weiterhin die niedrigsten Honorare einfordern. Insgesamt steigen die Stundensätze das fünfte Jahr in Folge.

Anzeige

IT- und Engineering-Selbstständige verlangen einen Stundensatz von 76 Euro. Das ergab eine Auswertung der Jobbörse für Freiberufler, Gulp Information Services, vom 29. Oktober 2014. Damit steigen ihre Forderungen das fünfte Jahr in Folge.

Vor zehn Jahren, im August 2004, forderten die Freelancer ein Durchschnittshonorar von 64 Euro und damit zwölf Euro weniger. Seitdem ging es fast ununterbrochen aufwärts - mit einem leichten Knick, der durch die Finanzkrise in den Jahren 2008 und 2009 ausgelöst wurde.

Wie schon in den vergangenen Jahren konnten Projektleiter und Berater überdurchschnittlich hohe Honorare, derzeit 84 beziehungsweise 81 Euro, fordern. Neu ist, dass nun auch die IT-Trainer mit ihren Forderungen über dem Schnitt liegen. Sie haben ihre Stundensatz-Erwartung um sechs Euro auf nun 80 Euro erhöht. Immer wieder haben die Trainer ihre Forderungen erhöhen können. In den vergangenen fünf Jahren ergab das eine Steigerung um insgesamt 13 Euro - so viel wie für keine andere Gruppe.

Die Qualitätssicherungsexperten machten ebenfalls einen Sprung: um drei auf 70 Euro. Bei Projektleitern, Engineering-Experten und Administratoren blieben die Stundensatz-Forderungen in den vergangenen zwölf Monaten unverändert. Zwischen den Admins, die ganz unten liegen, und den Projektleitern als Spitzenreitern liegen also unverändert 23 Euro.

Die Gehälter von angestellten Fachkräften in der IT-Wirtschaft sind um 2,8 Prozent gestiegen. Führungskräfte kommen auf ein Plus von 1,9 Prozent. Zu diesem Ergebnis kam die Vergütungsstudie IT-Funktionen von Personalmarkt und der Computerwoche, die am 20. Oktober 2014 vorgelegt wurde. Die Spitzengehälter von Führungskräften liegen im Durchschnitt bei 118.000 Euro pro Jahr und werden von IT-Leitern verdient. Am unteren Ende der Gehaltsskala liegen Mitarbeiter im Anwender-Support (41.700 Euro) und Web-Designer (38.000 Euro).


eye home zur Startseite
kinderschreck 03. Nov 2014

Und bei den Löhnen? Ich hab früher als Angestellter in den alten Zeiten kurz vor der...

kinderschreck 03. Nov 2014

Dann aber bitte auch nicht vergessen dass die 0,03% Regel nur für Fahrten zum regelmä...

kinderschreck 30. Okt 2014

Dein Steuerberater will aber für eine EÜR weniger und die darfst Du als Freiberufler...

oSu. 30. Okt 2014

Für die Bezahlung würde ich nicht mal aufstehen.

kopfspringer 30. Okt 2014

Die höhe der zu erklimenden Mauer richtet sich nach dem eigenen Bestreben den Arsch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Berlin
  2. Digital Performance GmbH, Berlin
  3. über Ratbacher GmbH, Raum Frankfurt
  4. Imago Design GmbH, Gilching


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-60%) 15,99€
  2. 21,99€

Folgen Sie uns
       


  1. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  2. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  3. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  4. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  5. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  6. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  7. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  8. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  9. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  10. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Re: Inhaltlich falsch - leider

    teenriot* | 00:41

  2. Von Windvd gibt es auch eine neue Version mit 4K...

    Markus_T_witter | 00:34

  3. Re: Port umlenken

    Apfelbrot | 00:31

  4. Re: hä? gericht wieder einmal weltfremd?

    lear | 00:30

  5. Re: Mehr Zeit mit PowerDVD als mit Filmschauen...

    trundle | 00:25


  1. 00:03

  2. 15:33

  3. 14:43

  4. 13:37

  5. 11:12

  6. 09:02

  7. 18:27

  8. 18:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel