Abo
  • Services:
Anzeige
Softwareentwickler in Israel
Softwareentwickler in Israel (Bild: Ronen Zvulun/Reuters)

IT-Jobs: Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer

Softwareentwickler in Israel
Softwareentwickler in Israel (Bild: Ronen Zvulun/Reuters)

Aktuell bleibt in Bayern mehr als jede zehnte freie Stelle für Informatiker oder anderweitige IT-Fachkräfte unbesetzt. Die Bundesagentur für Arbeit meldet speziell für Bayern einen Mangel an Spezialisten in der Softwareentwicklung und Programmierung.

Bayerische Unternehmen haben Probleme, Arbeitsplätze im IT-Bereich zu besetzen. Das ergab eine Befragung der bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände Bayme Vbm (Verband der bayerischen Metall- und Elektroindustrie), die am 8. August 2016 veröffentlicht wurde. "Bei den M+E-Unternehmen ist derzeit mehr als jede zehnte freie Stelle mit Informatikern oder mit IT-Fachkräften zu besetzen. Dieser Anteil lag vor fünf Jahren noch bei knapp sechs Prozent", sagte Verbandschef Bertram Brossardt.

Anzeige

"Nur 8,3 Prozent der Stellen für Informatiker können problemlos besetzt werden. Bei 52,8 Prozent der Stellen gibt es Schwierigkeiten bei der Besetzung, 38,9 Prozent können derzeit gar nicht besetzt werden. Ähnlich ist die Situation bei den IT-Facharbeitern", betonte Brossardt. Hier könne nur jede zehnte offene Stelle ohne Schwierigkeiten besetzt werden. Bei 46,7 Prozent gibt es Probleme bei der Besetzung und 43,3 Prozent können gar nicht besetzt werden. Damit sei die Lage im IT-Bereich gegenwärtig angespannter als bei den Ingenieuren.

Fachkräfteengpassanalyse der Bundesagentur für Arbeit

Auch die Fachkräfteengpassanalyse der Bundesagentur für Arbeit (BA) kommt laut Bayme Vbm zu dem Ergebnis, dass es bundesweit Engpässe auf Expertenniveau in den Bereichen Informatik und Softwareentwicklung gibt. Speziell für Bayern werde ein Mangel an Spezialisten in der Softwareentwicklung und Programmierung gemeldet.

Die Studie ist laut den Angaben für das Bundesland repräsentativ. Als "schwierig zu besetzen" gelten Arbeitsplätze, für die keine ausreichende Anzahl von qualifizierten Bewerber gefunden werden kann.


eye home zur Startseite
blubby666 18. Aug 2016

Das ist totaler humbuk. Weder ist unbedingt eine 2.0 als Bachelorvornote notwendig, noch...

blubby666 18. Aug 2016

natürlich warm, ich sprach ja von sämtlichen mietkosten und abzügen vom gehalt.

Eik 17. Aug 2016

Der US-Präsident hat innenpolitisch nicht viel zu melden. Er ist nicht viel mehr als Grü...

NeoCronos 15. Aug 2016

Ja können, aber es sind einige wenige die ein solches Jobangebot machen. De Rest eher...

BLi8819 15. Aug 2016

Es sind dann wohl eher die Berliner, die nicht über den Tellerrand schauen. Die IT...

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Rexroth AG, Schwieberdingen
  2. über Robert Half Technology, Stuttgart
  3. Universität zu Köln RRZK, Köln
  4. ALPMA Alpenland Maschinenbau GmbH, Rott am Inn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)
  2. 99,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Dice

    Kampagne von Battlefield 1 spielt an vielen Fronten

  2. NBase-T alias 802.3bz

    2.5GbE und 5GbE sind offizieller IEEE-Standard

  3. Samsung-Rückrufaktion

    Bereits 60 Prozent der Note-7-Geräte in Europa ausgetauscht

  4. Mavic Pro

    DJI stellt klappbaren 4K-Quadcopter für 1.200 US-Dollar vor

  5. Streamripper

    Musikindustrie will Youtube-mp3.org zerstören

  6. Jupitermond

    Nasa beobachtet Wasserdampf auf Europa

  7. Regierung

    Wie die Telekom bei Merkel ihre Interessen durchsetzt

  8. Embedded Radeon E9550

    AMD packt Polaris in 4K-Spieleautomaten

  9. Pay-TV

    Ultra-HD-Programm von Sky startet im Oktober

  10. Project Catapult

    Microsoft setzt massiv auf FPGAs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

Neuer Porträtmodus: Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
Neuer Porträtmodus
Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
  1. Neues iPhone US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple
  2. IOS 10.0.2 Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen
  3. Jailbreak 19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten

  1. Re: Spielt das überhaupt noch wer?

    LastSamuraj | 22:29

  2. eigentlich offensichtlich

    Verox | 22:27

  3. Re: Wundert mich ohnehin schon lange!

    M.P. | 22:27

  4. Re: Darauf habe ich gewartet..

    Moe479 | 22:25

  5. Re: Das ist keine Schlacht

    goto10 | 22:08


  1. 20:57

  2. 18:35

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:41

  6. 15:51

  7. 15:35

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel