Iriscan-Maus
Iriscan-Maus (Bild: Iris)

Irisscan Maus mit eingebautem Bildscanner

Mit der Iriscan-Maus wird nicht nur der Rechner gesteuert, sondern auf Knopfdruck auch das Papier gescannt, über das die Maus rollt. Das soll das Büro papierärmer machen.

Anzeige

Die Scannermaus des belgischen Unternehmens Iris soll nicht nur den Cursor über die Bildschirmoberfläche schieben, sondern gleich auch noch dazu beitragen, Papierstapel zu digitalisieren. An ihrer Unterseite befindet sich eine Scanzeile mit 300 dpi, mit der Papiere eingelesen werden können. Da Iris auch OCR-Software herstellt, lassen sich die eingescannten Dokumente in Text umwandeln und durch eine Kooperation mit Evernote in deren Notizzettelanwendung heraufladen. Eine Dreimonatslizenz für den Premium-Dienst von Evernote, der ein deutlich höheres Uploadvolumen für Daten beinhaltet als die kostenlose Version, ist im Lieferumfang der Scanmaus enthalten.

Die Maus ähnelt den Handscannern, die Mitte der 90er Jahre populär waren. Der Anwender muss die Einlesegeschwindigkeit manuell durch eine möglichst gleichmäßige Handbewegung steuern. Bewegt er sich dabei zu schnell oder ruckartig, entstanden zumindest bei den Handscannern Verzerrungen im Bild.

Die Iriscan Mouse mit USB-Anschluss ist vor allem zum Digitalisieren von Zeitungsausschnitten und anderen kleinen Dokumenten gedacht. Die mitgelieferte Software soll die gescannten und per OCR-behandelten Dokumente auch direkt in Microsofts Office-Suite-Formate konvertieren können.

Die Iriscan-Maus soll ab dem 15. Februar 2013 zu einem Preis rund 80 Euro erhältlich sein.

Mit der LSM-100 hat auch LG eine Computermaus im Programm, die mit einem Handscanner ausgerüstet ist. Dessen Auflösung liegt bei ebenfalls 300 dpi. Die LG-Scannermaus wurde schon auf der CES 2011 erstmals gezeigt ist für rund 130 Euro erhältlich. LG listet die mittlerweile als Auslaufmodell.


Spaghetticode 12. Feb 2013

(kwT)

janpi3 12. Feb 2013

Ich will mich nicht streiten, aber musstest schon einmal für eine Bilanz unterschreiben...

ursfoum14 12. Feb 2013

Hallo. Ich hab die wahre echte erste Scanner Maus von LG http://www.youtube.com/watch?v...

ad (Golem.de) 12. Feb 2013

Danke!

Kommentieren



Anzeige

  1. System Operatoren / Incident Manager (m/w)
    SVA System Vertrieb Alexander GmbH, Wiesbaden
  2. Prozessmanager Logistik (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  3. Engineer (m/w) für Software / Hardware im Bereich Gebäudeautomation
    Siemens AG, Stuttgart
  4. Senior Javascript Frontend Developer (m/w)
    tresmo GmbH, Augsburg

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: Ryse: Son of Rome (PC Steam Code)
    15,97€ USK 18
  2. Transcend 1.000-GB-SSD
    329,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Spionagesoftware

    NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv

  2. Biofabrikation

    Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken

  3. Ultrabook-Prozessor

    Intels Skylake ersetzt Broadwell bereits im Frühsommer

  4. GTX-970-Affäre

    AMD veralbert Nvidia per Twitter und verlost Grafikkarten

  5. Spielebranche

    Sega streicht 300 Stellen

  6. Gegen Pegida

    Informatiker und Bitkom für Flüchtlinge und Vielfalt

  7. Smartphones

    Huawei empfindet Windows Phone als Einheitsbrei

  8. FCC

    Erst 25 MBit/s sind in den USA jetzt ein Breitbandanschluss

  9. DVB-T2/HEVC

    Nur ein Betreiber will Antennen-TV in HD aufbauen

  10. Place Tips

    Facebook wird zum Stadtführer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Quartalsbericht Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar
  2. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  3. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs

The Witcher 3: Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
The Witcher 3
Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
  1. The Witcher 3 angespielt Geralt und die "Mission Bratpfanne"
  2. CD Projekt The Witcher 3 hätte gerne eine 350-Euro-Grafikkarte
  3. The Witcher 3 Geralt von Riva hext erst im Mai 2015

    •  / 
    Zum Artikel