Abo
  • Services:
Anzeige
Tidytilt
Tidytilt (Bild: Logitech)

iPhone-Magnethülle: Logitech übernimmt Kickstarter-Projekt

Tidytilt
Tidytilt (Bild: Logitech)

Das Kickstarter-Projekt Tidytilt entwickelte Ende 2011 eine Magnetschutzhülle samt Cover für das iPhone. Logitech übernahm jetzt den Hersteller des kleinen, faltbaren Klappdeckels und bietet diesen nun selbst an.

Das Kickstarter-Projekt Tidytilt aus dem Jahr 2011 lohnt sich für seine Initiatoren nun doppelt. Es wurde nicht nur erfolgreich finanziert und produziert. Das Unternehmen TT Design Labs, das für die magnetische iPhone-Hülle samt Faltdeckel verantwortlich ist, konnte nun auch noch erfolgreich an den Zubehörhersteller Logitech verkauft werden. Die Summe wurde nicht genannt.

Anzeige
  • Tidytilt (Bild: Logitech)
  • Tidytilt (Bild: Logitech)
  • Tidytilt (Bild: Logitech)
  • Tidytilt (Bild: Logitech)
  • Tidytilt (Bild: Logitech)
  • Justmount (Bild: Logitech)
  • Tidytilt (Bild: Logitech)
  • Tidytilt (Bild: Logitech)
  • Tidytilt (Bild: Logitech)
Tidytilt (Bild: Logitech)

TT Design Labs hatte von Mitte Dezember 2011 bis Ende Januar 2012 über Kickstarter über 223.000 US-Dollar für sein Faltdeckelchen eingenommen, obwohl für die Serienfertigung eigentlich nur 10.000 US-Dollar benötigt wurden.

Der Hersteller lieferte für das iPhone 5 ein magnetisches Gehäuse. So hält der mehrsegmentige Deckel ohne Scharniere, Riemen und Schnallen, allerdings nicht wie beim iPad auf der Vorder-, sondern auf der Rückseite. In Dreiecksform zusammengefaltet dient das Tidytilt als iPhone-Stütze etwa zum Filmegucken oder als Kabelaufwickler für die Kopfhörer.

Der magnetische Rahmen von Tidytilt kann auch mit dem zweiten Produkt des Unternehmens benutzt werden. Das Justmount ist eine Wandhalterung. Es ermöglicht das Fixieren des iPhones samt Tidytilt an der Wand. Auch Schlüssel und andere magnetische Gegenstände lassen sich an dem quaderförmigen Halter anhängen.

Die Firmengründer Derek Tarnow und Zahra Tashakorina wechseln aufgrund der Übernahme zu Logitech und sollen an der Entwicklung weiterer Smartphone-Accessoires arbeiten.

"Die wachsende Beliebtheit der Crowd-Finanzierung sorgt für eine unglaubliche Innovation in der Heimelektronik und TT Design Labs ist dafür ein perfektes Beispiel", so Eric Kintz, Manager bei Logitech.

Der Logitech Justmount und das Logitech Tidytilt sollen in den kommenden Wochen über Logitechs Händler erhältlich sein. Die Wandhalterung kostet rund 25 US-Dollar und der Deckel samt Magnethülle für das iPhone 5 soll in Lederausführung rund 50 US-Dollar kosten. Die Kunststoffvariante liegt preislich bei 35 US-Dollar.


eye home zur Startseite
gozzor 10. Jun 2013

Das ist wohl wahr, dass Logitech das anscheinend langsam vergisst, aber ich habe meine...

Poly 08. Jun 2013

How about....NO?

synoon 08. Jun 2013

Genau

Endwickler 08. Jun 2013

Der Magnetstreifen auf der Karte ist da nicht so unempfindlich wie die Karte an sich...

derKlaus 07. Jun 2013

hm, da ist was dran. Also doch der Ersatz für die Familienglotze.....



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Aareon Deutschland GmbH, Mainz
  2. über Robert Half Technology, Frankfurt am Main
  3. GRUNDFOS GMBH, Bjerringbro (Dänemark)
  4. Quality Systems International GmbH, Rödermark


Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€
  2. 55,55€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 63,90€)
  3. 34,51€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Marissa Mayer

    Yahoo-Chefin will bleiben

  2. 3D-Foto-App

    Seene wird eingestellt

  3. Radeon Pro SSG

    AMD zeigt Profi-Karte mit SSDs für ein TByte Videospeicher

  4. iCar

    Hardware-Experte Bob Mansfield soll Apples Auto bauen

  5. Here

    Apple soll "geheimes" Maps-Labor in Berlin betreiben

  6. Quadro P6000/P5000

    Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP102-Vollausbau an

  7. Jahresgehalt

    Erfahrene Softwareentwickler verdienen 55.500 Euro

  8. Sync 3

    Ford bringt Carplay und Android Auto in alle 2017er-Modelle

  9. Netzwerk

    Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone

  10. Hello Games

    No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

Edward Snowden: Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
Edward Snowden
Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
  1. Qualcomm-Chips Android-Geräteverschlüsselung ist angreifbar
  2. Apple Nächstes iPhone soll keine Klinkenbuchse haben
  3. Smarte Hülle Android unter dem iPhone

Geforce GTX 1060 im Test: Knapper Konter
Geforce GTX 1060 im Test
Knapper Konter
  1. Grafikkarte Nvidia bringt neue Titan X mit GP102-Chip für 1200 US-Dollar
  2. Notebooks Nvidia bringt Pascal-Grafikchips für Mobile im August
  3. Geforce GTX 1060 Schneller und sparsamer als die RX 480 - aber teurer

  1. "30 Tage Zeit"

    ichbinsmalwieder | 10:24

  2. Re: I love it

    profi-knalltüte | 10:24

  3. Re: Killer-Spiele sind der Katalysator

    RicoBrassers | 10:24

  4. Re: No Man Sky erscheint für PC am 12ten August.

    MrReset | 10:24

  5. Re: An sich richtig

    hellfire79 | 10:22


  1. 10:27

  2. 10:19

  3. 10:10

  4. 07:37

  5. 07:18

  6. 22:45

  7. 18:35

  8. 17:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel