Tidytilt
Tidytilt (Bild: Logitech)

iPhone-Magnethülle Logitech übernimmt Kickstarter-Projekt

Das Kickstarter-Projekt Tidytilt entwickelte Ende 2011 eine Magnetschutzhülle samt Cover für das iPhone. Logitech übernahm jetzt den Hersteller des kleinen, faltbaren Klappdeckels und bietet diesen nun selbst an.

Anzeige

Das Kickstarter-Projekt Tidytilt aus dem Jahr 2011 lohnt sich für seine Initiatoren nun doppelt. Es wurde nicht nur erfolgreich finanziert und produziert. Das Unternehmen TT Design Labs, das für die magnetische iPhone-Hülle samt Faltdeckel verantwortlich ist, konnte nun auch noch erfolgreich an den Zubehörhersteller Logitech verkauft werden. Die Summe wurde nicht genannt.

  • Tidytilt (Bild: Logitech)
  • Tidytilt (Bild: Logitech)
  • Tidytilt (Bild: Logitech)
  • Tidytilt (Bild: Logitech)
  • Tidytilt (Bild: Logitech)
  • Justmount (Bild: Logitech)
  • Tidytilt (Bild: Logitech)
  • Tidytilt (Bild: Logitech)
  • Tidytilt (Bild: Logitech)
Tidytilt (Bild: Logitech)

TT Design Labs hatte von Mitte Dezember 2011 bis Ende Januar 2012 über Kickstarter über 223.000 US-Dollar für sein Faltdeckelchen eingenommen, obwohl für die Serienfertigung eigentlich nur 10.000 US-Dollar benötigt wurden.

Der Hersteller lieferte für das iPhone 5 ein magnetisches Gehäuse. So hält der mehrsegmentige Deckel ohne Scharniere, Riemen und Schnallen, allerdings nicht wie beim iPad auf der Vorder-, sondern auf der Rückseite. In Dreiecksform zusammengefaltet dient das Tidytilt als iPhone-Stütze etwa zum Filmegucken oder als Kabelaufwickler für die Kopfhörer.

Der magnetische Rahmen von Tidytilt kann auch mit dem zweiten Produkt des Unternehmens benutzt werden. Das Justmount ist eine Wandhalterung. Es ermöglicht das Fixieren des iPhones samt Tidytilt an der Wand. Auch Schlüssel und andere magnetische Gegenstände lassen sich an dem quaderförmigen Halter anhängen.

Die Firmengründer Derek Tarnow und Zahra Tashakorina wechseln aufgrund der Übernahme zu Logitech und sollen an der Entwicklung weiterer Smartphone-Accessoires arbeiten.

"Die wachsende Beliebtheit der Crowd-Finanzierung sorgt für eine unglaubliche Innovation in der Heimelektronik und TT Design Labs ist dafür ein perfektes Beispiel", so Eric Kintz, Manager bei Logitech.

Der Logitech Justmount und das Logitech Tidytilt sollen in den kommenden Wochen über Logitechs Händler erhältlich sein. Die Wandhalterung kostet rund 25 US-Dollar und der Deckel samt Magnethülle für das iPhone 5 soll in Lederausführung rund 50 US-Dollar kosten. Die Kunststoffvariante liegt preislich bei 35 US-Dollar.


gozzor 10. Jun 2013

Das ist wohl wahr, dass Logitech das anscheinend langsam vergisst, aber ich habe meine...

Poly 08. Jun 2013

How about....NO?

synoon 08. Jun 2013

Genau

Endwickler 08. Jun 2013

Der Magnetstreifen auf der Karte ist da nicht so unempfindlich wie die Karte an sich...

derKlaus 07. Jun 2013

hm, da ist was dran. Also doch der Ersatz für die Familienglotze.....

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Solution Architect (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg
  2. IT Spezialist Serversysteme im Microsoft Umfeld (m/w)
    ADAC e.V., München
  3. Referent (m/w) IT (Projekt- und Portfoliomanagement)
    Amprion GmbH, Dortmund
  4. Senior Consultant / Technical Architect (m/w) für Adobe Experience Manager (CQ / AEM)
    über Randstad Deutschland GmbH, Bonn

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: PlayStation 4 Limited Edition "Batman: Arkham Knight"
    459,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 23.06.
  2. NUR BIS MONTAG 09:00 UHR: Saturn Online Only Offers
    (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Godzilla Steelbook 7,99€)
  3. TIPP: FSK-18-Filme reduziert
    (u. a. Scarface 8,99€, Band of Brothers 17,97€, Robocop 1-3 Collection 20,65€, Dawn of the...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Internetballons

    Start von Project Loon rückt näher

  2. Digitale Audio Workstation

    Ardour 4.0 läuft unter Windows

  3. Hydradock

    Elf Ports für das Macbook 12

  4. Ramstein

    USA sollen Drohnenkrieg von Deutschland aus steuern

  5. GTA 5 im Technik-Test

    So sieht eine famose PC-Umsetzung aus

  6. 3D-Drucker

    Makerbot entlässt 20 Prozent seiner Mitarbeiter

  7. Negativauszeichnung

    Lauschende Barbie erhält Big Brother Award

  8. Bemannte Raumfahrt

    Russland will bis 2023 eigene Raumstation bauen

  9. Windows 10 für Smartphones

    Office-Universal-App kommt noch im April

  10. Keine Science-Fiction

    Mit dem Laser gegen Weltraumschrott



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Anleitung: Den Fritz-WLAN-Repeater DVB-C mit Kodi nutzen
Anleitung
Den Fritz-WLAN-Repeater DVB-C mit Kodi nutzen
  1. Workshop Kodi bequemer auf Amazons Fire TV verwenden
  2. Raspberry Pi 2 Die Feierabend-Maschine

Roboter: Festos Falter fliegen fleißig
Roboter
Festos Falter fliegen fleißig
  1. Care-O-bot Der Gentleman-Roboter gibt sich die Ehre
  2. Festo Ameisenroboter krabbeln koordiniert
  3. Moley Robotics Heute kocht der Roboter

GTA 5: Es ist doch nicht 2004!
GTA 5
Es ist doch nicht 2004!
  1. GTA 5 auf dem PC Erst beschränkter Zugriff, dann mehr Freiheit
  2. GTA 5 PC Rockstar Games gibt Systemanforderungen für Ultra-HD bekannt
  3. GTA 5 PC angespielt Los Santos ohne Staubschleier

  1. Re: So sieht eine viel zu späte PC-Umsetzung aus

    kelzinc | 02:22

  2. Re: Hätte Apple ein vernünftiges Gerät gebaut...

    fokka | 02:12

  3. Re: Gibt es GTA5 auch auf Deutsch?

    Luebke | 02:11

  4. Re: So ein Quatsch

    fokka | 02:05

  5. Dito

    Luu | 02:03


  1. 17:54

  2. 16:33

  3. 15:56

  4. 13:37

  5. 12:00

  6. 11:05

  7. 22:59

  8. 15:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel