Abo
  • Services:
Anzeige
Links das mutmaßliche iPhone 5S, rechts das iPhone 5
Links das mutmaßliche iPhone 5S, rechts das iPhone 5 (Bild: iPhone5parts.net)

iPhone 5S: Vermeintliche Gehäuseteile des nächsten iPhones aufgetaucht

Links das mutmaßliche iPhone 5S, rechts das iPhone 5
Links das mutmaßliche iPhone 5S, rechts das iPhone 5 (Bild: iPhone5parts.net)

Die Testproduktion der nächsten iPhone-Generation soll bereits angelaufen sein - und einige Fotos des mutmaßlichen Gehäuses sind bereits im Umlauf. Das aktuelle Modell wurde erst Mitte September 2012 vorgestellt.

Die Testfertigungen des iPhone 5S sollen bereits im Gange sein. Einige Fotos des neuen, leicht überarbeiteten Gehäuses wurden jetzt im Forum iPhone5parts.net veröffentlicht. Sie zeigen vor allem im Inneren der Gehäuseschale einige Veränderungen im Vergleich zum aktuellen Smartphone. So wurden zum Beispiel Schraubenpositionen verändert und einige Haltepunkte eingespart.

Anzeige

Zwei Schraubaufnahmen zum Befestigen des Bildschirms sind bei den neuen Gehäusefotos weggefallen. Außerdem sind die Positionen für die Befestigungsbohrungen für die Hauptplatine verändert worden. Das deutet auf ein verändertes Platinenlayout hin. Die Modellnummer, die auf der Rückseite des Gehäuses steht, ist ebenso durch X ersetzt worden wie die Zulassungsnummer der US-amerikanischen Federal Communications Commission FCC, der Zulassungsbehörde für Kommunikationsgeräte. Diese Angaben sind bei Prototypen üblich und tauchten auch schon auf aus Fabriken herausgeschmuggelten Fotos von Gehäusen des iPhone 4 und des iPad-Mini-Akkus auf.

In einem Bericht der chinesischsprachigen Wirtschaftszeitung Commercial Times von Mitte November 2012 hieß es, dass Apple mit einer ersten Testfertigung des iPhone 5S in Kürze beginnen werde. Die Zeitung schrieb, dass bereits ab Dezember 2012 50.000 bis 100.000 Geräte zu Testzwecken hergestellt werden.

Ob das iPhone der nächsten Generation unter dem Namen 5S vermarktet wird, ist reine Spekulation und ergibt sich aus dem bisherigen Namensschema, das Apple beim iPhone 3 und 4 verwendete. Die S-Versionen unterschieden sich bislang hinsichtlich ihres Gehäusedesigns nur unwesentlich von der Hauptversion. Sie unterschieden sich eher hinsichtlich Prozessor- und Kameraausstattung.

Die Massenproduktion für neue iPhones soll ab dem ersten Quartal 2013 anlaufen, hieß es seitens der Commercial Times.


eye home zur Startseite
Chris1705 17. Jan 2013

-------------------------------------------------------------------------------- Mein...

simpletech 14. Dez 2012

Naja die Physik wird ihre Grenzen setzen.

Netspy 06. Dez 2012

Die Top-Themen bestimmst du und ich und mit deinem Forenbeitrag hast du das Thema...

zonk 06. Dez 2012

mich interessiert es auch nicht weniger, als jedes der 10 Samsung Smartphones das pro...

Anonymer Nutzer 06. Dez 2012

Und in einer Diskussion mit echten Menschen willst du dann bestimmt auch immer die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, Stuttgart
  2. Dynamic Engineering GmbH, München
  3. über Robert Half Technology, Hamburg
  4. Porsche AG, Weissach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 299,00€
  2. 448,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones und Tablets

    Bundestrojaner soll mehr können können

  2. Internetsicherheit

    Die CDU will Cybersouverän werden

  3. 3D-Flash-Speicher

    Micron stellt erweiterte Fab 10X fertig

  4. Occipital

    VR Dev Kit ermöglicht Roomscale-Tracking per iPhone

  5. XPG SX8000

    Adatas erste PCIe-NVMe-SSD nutzt bewährte Komponenten

  6. UBBF2016

    Telefónica will 2G-Netz in vielen Ländern abschalten

  7. Mögliche Übernahme

    Qualcomm interessiert sich für NXP Semiconductors

  8. Huawei

    Vectoring erreicht bald 250 MBit/s in Deutschland

  9. Kaufberatung

    Das richtige Solid-State-Drive

  10. Android-Smartphone

    Huawei bringt Nova Plus doch nach Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Recruiting: Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
Recruiting
Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
  1. Friends Conrad vermittelt Studenten für Serviceleistungen
  2. IT-Jobs Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer
  3. Fest angestellt Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. In the Robot Skies Drohnen drehen einen Science-Fiction-Film
  2. Mavic Pro DJI stellt klappbaren 4K-Quadcopter für 1.200 Euro vor
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Re: Klingt ungesund...

    Eheran | 22:18

  2. Re: Nein, ich finde es nicht toll

    picaschaf | 22:16

  3. Todsünden für /mit SSDs ?

    pk_erchner | 22:09

  4. Re: Bei dem Samsung-Gelumpe ...

    Eheran | 22:01

  5. Re: endlich wird's den deutschen autobauern mal...

    Luke321 | 21:53


  1. 19:24

  2. 19:05

  3. 18:25

  4. 17:29

  5. 14:07

  6. 13:45

  7. 13:18

  8. 12:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel