Innenleben des iPhone 5
Innenleben des iPhone 5 (Bild: iFixit/Reuters)

iPhone 5 "Das am einfachsten zu reparierende iPhone seit langem"

Das neue iPhone 5 von Apple ist nach Ansicht des US-Unternehmens iFixit.com deutlich einfacher zu reparieren als etwa das 4 oder 4s. Das haben die Experten beim Zerlegen des Geräts herausgefunden. Es gibt auch neue Erkenntnisse über den A6-Prozessor des Geräts.

Anzeige

Kurz nach dem Verkaufsstart des iPhone 5 haben die Experten des US-Reparaturdienstes iFixit.com das Smartphone zerlegt und danach ein positives Fazit gezogen. Die Verarbeitung sei gut und wenn doch mal was passiere, sei es "das am einfachsten zu reparierende iPhone seit langem", berichten die Spezialisten. Das Gerät sei deutlich schneller zu öffnen als die beiden Vorgänger 4 und 4S, was sich besonders bei einem Austausch des Displays bemerkbar mache. Allerdings verwende Apple erneut die mit dem iPhone 4 eingeführten pentaloben Schrauben, die wie ein fünfzackiger Stern aussehen. Anders als für die sonst üblichen Kreuzschlitzschrauben sei passendes Handwerkszeug nicht einfach zu bekommen.

  • Das iPhone 5 zerlegt (Bilder: iFixit/Reuters). Zuvor...
  • ... haben die Reperaturfachleute das Smartphone in zwei Hälften zerlegt. In der rechten fällt zuerst der große, von Sony zugelieferte Akku auf.
  • Auf der Leiste daneben befinden sich unter anderem der A6-Prozessor von Apple, der 4G-LTE-Chip von Qualcomm und der von Texas Instruments zugelieferte Prozessor, der den Touchscreen ansteuert.
  • Der A6-Prozessor befindet sich unterhalb einer Abdeckung,...
  • ... und verfügt laut aktueller Angaben über drei GPU-Kerne von PowerVR.
Das iPhone 5 zerlegt (Bilder: iFixit/Reuters). Zuvor...

Unterdessen sind neue Erkenntnisse über den im iPhone 5 verbauten A6-Prozessor aufgetaucht. Nach Angaben von Arstechnica.com verwendet der Chip eine Grafikeinheit mit drei Kernen. Bei der GPU handelt es sich wahrscheinlich um eine PowerVR SGX 543MP3 - was keine sehr große Überraschung wäre, schließlich kommt unter anderem im iPhone 4S und im iPad 3 eine SGX 543MP2 mit zwei Kernen zum Einsatz.

Schon länger war bekannt, dass der A6 zwei Kerne auf Basis der ARMv7-Architektur mit 1,02 GHz verwendet. Er verfügt über 32 KByte L1-Instruction-Cache und 32 KByte L1-Data-Cache, 1 MByte L2-Cache und keinen L3-Cache. Die Caches wurden im Vergleich zum A5 nicht vergrößert. Der Arbeitsspeicher des iPhone 5 ist 1.015 MByte groß.


Dorsai! 10. Sep 2013

Ich hab mal gelesen, dass Torx darauf abziehlt die Lebensdauer der Schrauben zu...

FreeRadical 09. Sep 2013

Solche Schrauben sind sochlche üblich bei Wegwerfprodukten mit fest verbauten Batterien...

Lord Gamma 24. Sep 2012

Hier der Scratch-Test von iFixit: http://www.youtube.com/watch?v=OSFKVq36Hgc

Raumzeitkrümmer 24. Sep 2012

Ein Techniker kostet 100 Euro die Stunde. Ein Körperteil-Modell kosten 1000.

Endwickler 24. Sep 2012

Ja, ich dachte mir auch, was das soll. Wenn man mit solchen Schrauben zu tun hat, kennt...

Kommentieren



Anzeige

  1. Product Owner (m/w)
    TeamViewer GmbH, Göppingen
  2. IT-Projektmitarbeiter (m/w)
    Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  3. Support Mitarbeiter Anwendungssupport/IT-Consult- ant Trainee (m/w)
    FirstProject Consulting GmbH, Hamburg
  4. IT Testmanager Customer Order Management (m/w)
    Media-Saturn Deutschland GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. GRATIS: Syndicate bei Origin downloaden
  2. TOPSELLER: Titanfall Origin-Code
    9,99€
  3. 2K-Sale bei Steam

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Xbox One

    Firmware-Update bringt Sprachnachrichten auf die Konsole

  2. Elektromobilitätsgesetz

    Bundesrat gibt Elektroautos mehr Freiheiten

  3. 2160p60

    Youtube startet fordernde 60-fps-Videos in scharfem 4K

  4. Nuclide

    Facebook stellt quelloffene IDE vor

  5. Test Borderlands Handsome Collection

    Pandora und Mond etwas schöner

  6. Net-a-Porter

    Amazon soll vor 2-Milliarden-Dollar-Übernahme stehen

  7. Fire TV mit neuer Firmware im Test

    Streaming-Box wird vielfältiger

  8. Knights Landing

    Die Xeon Phi beherbergt Intels bisher größten Chip

  9. Volker Kauder

    Mehr deutsche Teststrecken für selbstfahrende Autos gefordert

  10. Wearable

    Smartwatch Olio soll vor Benachrichtigungsflut schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Mini-Business-Rechner im Test: Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
Mini-Business-Rechner im Test
Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
  1. Shuttle DS57U Passiver Mini-PC mit Broadwell und zwei seriellen Com-Ports
  2. Broadwell-Mini-PC Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC
  3. Mouse Box Ein Mini-PC in der Maus

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

  1. Re: Geht WPS endlich?

    oSu. | 01:24

  2. Re: Ich habe keinen Bedarf für ein Elektroauto

    Gwfr3ak | 01:03

  3. Re: Anfällige Mechanik

    Atzeonacid | 00:50

  4. Re: wie "baut" man denn eine Teststrecke?

    eruanno | 00:47

  5. Re: "Konsolen werden mit der Zeit immer besser...

    pythoneer | 00:43


  1. 17:09

  2. 15:52

  3. 15:22

  4. 14:24

  5. 14:00

  6. 13:45

  7. 13:44

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel