Abo
  • Services:
Anzeige
iPad Mini (schwarz), iPad Mini mit Retina-Display (rot), iPad Air (gold)
iPad Mini (schwarz), iPad Mini mit Retina-Display (rot), iPad Air (gold) (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

33 Prozent höhere Leistungsaufnahme

Anzeige

Apple hat das Leistungsvermögen des Akkus von 16 Wattstunden beim Vorgänger auf nun 24 Wattstunden erhöht, um ausreichend Licht durch das Vierfache der Pixel zu schicken. Der vergrößerte Akku dürfte auch der Hauptgrund für die größeren Maße des iPad Mini Retina sein: Es wiegt 30 Gramm mehr als der Vorgänger und ist 0,3 mm höher.

  • Vergleich der Leistungsaufnahme von iPad Mini und iPad Mini mit Retina-Display (Foto: Tobias Költzsch/Golem.de)
Vergleich der Leistungsaufnahme von iPad Mini und iPad Mini mit Retina-Display (Foto: Tobias Költzsch/Golem.de)

Die Leistungsaufnahme haben wir bei vollgeladenen iPads direkt an der Steckdose gemessen, nachdem durch den Ladevorgang keine Leistungsaufnahme mehr nachweisbar war. Der Energiebedarf ist höher als beim Vorgänger. Beim Spielen von Infinity Blade 3 mit voller Helligkeit verbraucht das iPad Mini Retina rund 7,5 Watt, während das erste iPad Mini nur 5 Watt benötigt. Zum Vergleich: Das iPad Air braucht 9,7 Watt.

Bei der Akkulaufzeit interessierte uns wie beim Test vom iPad Air ein Vergleich unter Last mit dem direkten Vorgänger. Nach einer Stunde Infinity Blade 3 sank die Akkukapazität beim alten und neuen iPad Mini um ungefähr 20 Prozentpunkte. Nach einer weiteren Stunde mit Epoch 2 waren auf dem alten iPad Mini noch 58 Prozentpunkte, auf dem neuen sogar 61 Prozentpunkte übrig. In diesem Worst-Case-Szenario kamen wir auf knapp über vier Stunden Akkulaufzeit bei sehr hoher Belastung durch weitere Benchmarks für beide Geräte. Damit bietet Apple nach wie vor die konstant hohe Akkulaufzeit von knapp zehn Stunden, die für einen normalen Tag mit Spielen, Websurfen und Musikhören ausreicht.

Für genügend Stromzufuhr sorgt das gleiche 12-Watt-Netzteil wie beim iPad Air. Das erste iPad Mini wurde mit einem kleineren und leichteren 5-Watt-Netzteil verkauft. Eine volle Ladung nach der Selbstabschaltung bis auf 100 Prozent dauerte bei unserem neuen Testgerät vier Stunden und zehn Minuten. Danach lädt das iPad Mini Retina noch einige Zeit lang mit schwächerem Ladestrom nach.

 Kürzere Ladezeiten und schönere SpieleVerfügbarkeit und Fazit 

eye home zur Startseite
hariuha 19. Feb 2014

Hi. Konkurrenz? Gibt es nicht. Google ist mit seinem Android Betriebssystem...

hariuha 19. Feb 2014

Hallo Leute. Jedesmal rege ich mich über mich selbst auf, dass ich solche Kommentare...

nykiel.marek 18. Nov 2013

Das Problem mit dem Vergleich im Mediamart ist, dass es nicht geblindet ist. Du weisst...

Pflechtfild 18. Nov 2013

Hey, stör seine Kreise nicht mit Fakten...!

DY 18. Nov 2013

Wenn irgendetwas zu heiter, witzig, locker flockig ist habe ich den Eindruck, dass man...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Bosch SoftTec GmbH, Hildesheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 115,00€
  2. (u. a. Die große Bud Spencer-Box Blu-ray 16,97€, Club der roten Bänder 1. Staffel Blu-ray 14...
  3. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)

Folgen Sie uns
       


  1. Projekt Titan

    Apple will Anti-Kollisionssystem für Autos patentieren

  2. Visualisierungsprogramm

    Microsoft bringt Visio für iOS

  3. Auftragsfertiger

    TSMC investiert 16 Milliarden US-Dollar in neue Fab

  4. Frontier Developments

    Weltraumspiel Elite Dangerous erscheint auch für die PS4

  5. Apple

    MacOS 10.12.2 soll Probleme beim neuen Macbook Pro beheben

  6. Smartphones

    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

  7. Glasfaser

    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

  8. Nanotechnologie

    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

  9. Angriff auf Verlinkung

    LG Hamburg fordert Prüfpflicht für kommerzielle Webseiten

  10. Managed-Exchange-Dienst

    Telekom-Cloud-Kunde konnte fremde Adressbücher einsehen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

  1. Re: Klinkenbuchse weg, damit es noch dünner wird

    DY | 08:45

  2. Re: selbe PATENTS-Datei wie bei React.js - nicht...

    Baron Münchhausen. | 08:45

  3. Re: Kein Content, kein Plan wie es in Zukunft...

    AngryFrog | 08:44

  4. Re: urheberrecht ist generell schwachsinn

    der_wahre_hannes | 08:43

  5. Re: CPU Entwicklung eh lächerlich...

    DY | 08:42


  1. 08:48

  2. 08:00

  3. 07:43

  4. 07:28

  5. 07:15

  6. 18:02

  7. 16:46

  8. 16:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel