Abo
  • Services:
Anzeige
Apples neues Tablet verzichtet auf einen Rahmen für die Finger.
Apples neues Tablet verzichtet auf einen Rahmen für die Finger. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Verfügbarkeit und Fazit

Apples neues Kleintablet ist seit dem heutigen 2. November 2012 im Handel verfügbar. Die kleinste Variante mit WLAN und 16 GByte gibt es für rund 330 Euro. Eine Speicherverdoppelung kostet jeweils 100 Euro mehr bis zu 64 GByte. Wer das noch nicht verfügbare LTE-Modell haben will, muss jeweils 130 Euro extra zahlen.

Fazit

Gegenüber den anderen iPads hat das Mini-Tablet keine Nachteile bei der Ausstattung. 64 GByte sind genauso möglich wie ein LTE-Modul. Die Kombination wird bei vielen Konkurrenten nur über eine SD-Karte erreicht. Der Preis ist aber dennoch recht hoch, vor allem verglichen mit dem des günstigen Nexus 7.

Anzeige

Die Vorteile der 7- bis 8-Zoll-Klasse sind enorm. Schon bei unserem Test des ersten Galaxy Tab 7.0 kamen wir zu dem Schluss, dass die Größenklasse für Tablets ideal ist. Und Apple macht beim iPad Mini einiges besser als Samsung bei seinem ersten Tablet, auch wenn es ein bisschen breiter ist.

Das iPad Mini ist sehr leicht und dünn und somit wesentlich praktischer für unterwegs als ein iPad mit 10-Zoll-Display. Apple schafft das, ohne dass die Akkulaufzeit leidet. Einzige Nachteile sind das fehlende Retina-Display und die derzeit mangelnde Verfügbarkeit der LTE-Minis.

Mit dem iPad Mini löst Apple gleich zwei Probleme. So mancher iPad-Interessent, dem das große iPad zu klobig ist und der sonst zur Android-Konkurrenz wechseln würde, wird sich nun für das Tablet entscheiden. Außerdem wird mit dem iPad Mini der Einstiegspreis für ein Apple-Tablet geringer. Das iPad Mini wird nahezu genauso wie ein iPad bedient und kann auch auf die große App-Auswahl zugreifen. So spricht wenig dagegen, sich für den Anfang nur die kleine Version zu kaufen, statt zu einem der immer noch im Handel befindlichen iPad 2 zu greifen.

 Benchmarks und iPad-ähnliche Bedienung

eye home zur Startseite
Das_B 15. Nov 2012

Es Lohnt sich kein Stück alte Technik zu kaufen nur weil es in die Tasche passt!! Wacht...

wickedhipppo 07. Nov 2012

Man hoert viel ueber iOS was nicht gehen soll, eigendlich soll gar nichts gehen. Meistens...

kitingChris 07. Nov 2012

ach Applejünger ist auch eine Beleidigung? Dann bitte teile mir die politisch korrekte...

BenediktRau 05. Nov 2012

Solange Leute wie du ihn grundlos anklicken und auch noch einen Kommentar dazu...

cybear_55116 05. Nov 2012

OT: Na, mein Gewicht ist zu hoch und ich will auch keine Dicke... :-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. Bundesnachrichtendienst, Berlin
  3. Bundesnachrichtendienst, Pullach bei München, Bad Aibling
  4. Media-Saturn-Holding GmbH, Ingolstadt


Anzeige
Top-Angebote
  1. (mehr als 2.500 reduzierte Titel)
  2. (Rabattcode: MB10)
  3. 37,99€ (nur für kurze Zeit!)

Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Goodgame Studios entlässt weitere 200 Mitarbeiter

  2. Project Scorpio

    Neue Xbox ohne ESRAM, aber mit Checkerboard

  3. DirectX 12

    Microsoft legt Shader-Compiler offen

  4. 3G-Abschaltung

    Telekom-Mobilfunkverträge nennen UMTS-Ende

  5. For Honor

    PC-Systemanforderungen für Schwertkämpfer

  6. Innogy

    Telekom will auch FTTH anmieten

  7. Tissue Engineering

    3D-Drucker produziert Haut

  8. IBM-Übernahme

    Agile 3 bringt Datenübersicht in die Chefetage

  9. Sicherheitsupdate

    Apple patcht Root-Exploits für fast alle Plattformen

  10. Aktionsbündnis Gigabit

    Nordrhein-Westfalen soll flächendeckend Glasfaser erhalten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. DACBerry One Soundkarte für Raspberry Pi liefert Töne digital und analog
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  3. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Prozessoren Termin für Kaby Lake-X und Details zu den Kaby-Lake-Xeons
  2. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  3. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation

  1. Re: Selbst schuld, einfach zu teuer und zu...

    wasabi | 20:03

  2. Re: Sitzabstand

    Koto | 19:59

  3. Re: Dauernd das gleiche Spiel mit anderen Artworks...

    Moe479 | 19:59

  4. Toll! Dieser neue Funk ist biologisch?

    Yian | 19:56

  5. Re: Warum nicht ein anderer Hersteller?

    bl | 19:55


  1. 18:21

  2. 18:16

  3. 17:44

  4. 17:29

  5. 16:57

  6. 16:53

  7. 16:47

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel