iOS und Android: Steam Mobile nun offen für alle Steam-Nutzer
Steam Mobile für Android und iOS (Bild: Valve)

iOS und Android Steam Mobile nun offen für alle Steam-Nutzer

Steam Mobile kann nun von allen Interessierten genutzt werden. Das gilt für die Android- und die iOS-Version von Valves Steam-App für Smartphones.

Anzeige

Valves kostenlose Smartphone-App Steam Mobile kann nun von allen Steam-Kunden genutzt werden. Die in der vergangenen Woche gestartete Closed Beta ist damit vorbei. An dem geschlossenen Betatest konnte nur ein Bruchteil der Steam-Nutzer teilnehmen, obwohl sich die App bereits im Android Market und im iTunes App Store zum Download befanden.

Steam Mobile ermöglicht den Kauf von Windows- und Mac-Spielen von unterwegs, etwa um Schnäppchen nicht zu verpassen. Mit Steam Mobile kann auch mit anderen Steam-Nutzern gechattet werden, der Zugriff auf die Steam-Foren ist möglich und es lassen sich Nutzerprofile und Screenshots anschauen.

  • Steam Mobile - Zugriff auf Shop, Foren und Chat (Bild: Valve)
  • Steam Mobile - sehen, welche Freunde gerade mit Steam online sind (Bild: Valve)
  • Steam Mobile - Chatten mit Freunden (Bild: Valve)
  • Steam Mobile - unterwegs bei Steam einkaufen (Bild: Valve)
  • Steam Mobile - unterwegs bei Steam einkaufen (Bild: Valve)
Steam Mobile - Zugriff auf Shop, Foren und Chat (Bild: Valve)

Steam ist mit 40 Millionen Accounts eine riesige Spiele-Community und der weltweit wohl erfolgreichste Download-Shop für Spiele. Mittlerweile sind über 1.800 Titel darüber erhältlich, darunter neben Vollpreisspielen auch kleinere Titel und Downloaderweiterungen (DLC). Den Großteil des Angebots machen Windows-Spiele aus, es gibt aber auch Spiele für Macs.


LH 01. Feb 2012

Es ist aber keine große Erweiterung, es ist eine Minimale, zumindest bei WP7.

madmaxzwo 01. Feb 2012

Never mind, jetzt gehts auch auf iOS. Aber als der Bericht rauskam bis heute Morgen war...

ck (Golem.de) 01. Feb 2012

Nee, nix Praktikant. Das war die enthemmte und mittlerweile endgültig deaktivierte...

MyHigh 01. Feb 2012

Dito, gehöre auch zu denen die Windoof als 2tes OS auffer Platte haben. Windows booten...

Hazamel 01. Feb 2012

Ja, mitgelistet. Suchen welche es dann sind muss man aber selber. Was explizites wie im...

Kommentieren



Anzeige

  1. Prozessmanager/in
    Universität zu Köln, Köln
  2. Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in Operations Research im Bereich logistische Netzplanung
    Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Nürnberg
  3. IT-Business-Analyst (m/w)
    DA Deutsche Allgemeine Versicherungen, Oberursel bei Frankfurt
  4. Informatikerin / Informatiker
    Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, Sankt Augustin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Eve Online

    Überarbeitete Wurmlöcher

  2. Samsung

    Smartwatch Gear S mit Telefonfunktion wird teuer

  3. Telefónica und E-Plus

    E-Plus wird hundertprozentige Telefónica-Tochter

  4. Lumia 830

    Microsofts günstigeres Lumia 930 bald verfügbar

  5. Matchstick

    Offene Chromecast-Alternative mit Firefox OS

  6. Firefox/Chrome

    BERserk hätte verhindert werden können

  7. 16 Nanometer FinFETs

    ARMs Cortex A57-Kern erreicht 2,3 GHz

  8. Arducorder Mini

    Open-Source-Tricorder sammelt Umweltdaten

  9. Goethe, Schiller, Lara Croft

    Videospiele gehören in den Schulunterricht

  10. Bundesnetzagentur

    "Wir können Routerzwang gar nicht abschaffen"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Deutsche Telekom: 300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
Deutsche Telekom
300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
  1. Deutsche Telekom Umstellung auf VoIP oder Kündigung
  2. Entlassungen Telekom verkleinert Online-Innovationsabteilung stark
  3. Mobile Encryption App angeschaut Telekom verschlüsselt Telefonie

Nicholas Carr: Automatisierung macht uns das Leben schwer
Nicholas Carr
Automatisierung macht uns das Leben schwer
  1. HP Proliant m400 Moonshot-Microserver mit 64-Bit-ARM-Prozessoren
  2. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt
  3. Computerchip IBM stellt künstliches Gehirn vor

Trainingscamp NSA: Ex-Spione gründen High-Tech-Startups
Trainingscamp NSA
Ex-Spione gründen High-Tech-Startups
  1. Vorratsdatenspeicherung NSA darf weiter Telefondaten von US-Bürgern sammeln
  2. Prism-Programm US-Regierung drohte Yahoo mit täglich 250.000 Dollar Strafe
  3. NSA-Ausschuss Grüne "frustriert und deprimiert" über Schwärzung von Akten

    •  / 
    Zum Artikel