iOS und Android: Mobotap öffnet Dolphin-Browser
Dolphin Garage für Entwickler (Bild: Mobotap)

iOS und Android Mobotap öffnet Dolphin-Browser

Der populäre alternative Browser für iOS und Android, Dolphin, wird für Entwickler geöffnet. Diese können den Browser zum einen erweitern, zum anderen als Basis für Web-Apps nutzen, die auf APIs zugreifen, die sonst nur nativen Apps zur Verfügung stehen.

Anzeige

Mit Dolphin Garage gibt Mobotap Entwicklern Zugriff auf die internen APIs des Dolphin-Browsers. Damit können zum einen Erweiterungen entwickelt werden, zum anderen in Kombination mit Adobes Phonegap Web-Apps, die Zugriff auf native APIs haben. Dennoch müssen diese Web-Apps nicht installiert oder über den App Store vertrieben werden.

Insgesamt gibt Dolphin Garage Entwicklern Zugriff auf mehr als 150 interne Dolphin-APIs, mit denen unter andrem das Browser-UI verändert, Aktionen angestoßen oder in Webseiten eingegriffen werden kann. Zudem ist es möglich, native Apps in den Browser zu integrieren.

Zum Start gibt es rund 50 Erweiterungen, darunter eine von Dropbox, mit der Daten aus dem Netz direkt in die Dropbox verfrachtet werden können.

Mit dem "Web App SDK for Phone Gap" ist es zudem möglich, viele der von Adobes Phonegap zur Verfügung gestellten nativen APIs in Web-Apps zu verwenden, ohne dass die Web-Apps dafür über den App Store vertrieben werden müssen. Das umfasst unter anderem den Zugriff auf die Kamera und lokale Dateien.


xUser 02. Jul 2012

Natürlich. Es wird ja die Namensauflösung auf Betriebssystemebene verhindert.

nomiad 02. Jul 2012

Cool ist das heute ein Plugin durch eine Extension ersetzt wird. Aber Hauptsache wir...

Kommentieren



Anzeige

  1. Ingenieur (m/w) Informationstechnik
    Netze BW GmbH, Stuttgart
  2. Softwareentwickler (m/w) .NET/C#
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe
  3. Diplom-Informatiker / Diplom-Ingenieur (m/w)
    Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik IWES, Kassel
  4. Web-Entwickler (m/w) mit Schwerpunkt PHP
    LLG Media GmbH, Bonn

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Telekom

    Umstellung auf VoIP oder Kündigung erst ab 2017

  2. HTC

    Desire 820 Mini mit Quad-Core-Prozessor und 5-Zoll-Display

  3. Merkel auf IT-Gipfel

    Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig

  4. Elektromobilität

    Die Chipkarte für die Ladesäule

  5. Next Century Cities

    32 US-Städte wollen Glasfaserausbau selbst machen

  6. Azure-Server

    Microsoft und Dell bringen Cloud in a Box

  7. GNU

    Emacs 24.4 mit integriertem Browser

  8. IT-Gipfel 2014

    De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"

  9. IT-Gipfel 2014

    Gabriel fordert mehr IT-Begeisterung vom Mittelstand

  10. 20-Nanometer-DRAM

    Samsung fertigt Chips für DDR4-Module mit 32 bis 128 GByte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
Sony Alpha 7S im Test
Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
  1. FPS 1000 Kamera soll 18.500 Frames pro Sekunde aufnehmen
  2. Bericht Sony will 4K-Superzoom-Kamera entwickeln
  3. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

Google: Nexus 9 als erstes Tablet mit 64-Bit-Tegra von Nvidia
Google
Nexus 9 als erstes Tablet mit 64-Bit-Tegra von Nvidia
  1. Android L Das L steht für Lollipop
  2. Volantis Nexus 9 bekommt FCC-Zertifizierung

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

    •  / 
    Zum Artikel