Chrome 21 für iOS mit Teilen-Funktion
Chrome 21 für iOS mit Teilen-Funktion (Bild: Screenshot Golem.de)

iOS-Browser Chrome mit integriertem Teilen

Google hat ein erstes Update der iOS-Version von Chrome veröffentlicht. Chrome 21 ermöglicht es, direkt Inhalte auf Google+, Facebook und Twitter sowie per E-Mail zu teilen.

Anzeige

Chrome 21.0.1180.77 für iPhone und iPad korrigiert einige von Nutzern gemeldete Fehler in Googles iOS-Browser, enthält aber auch eine neue Funktion: die Möglichkeit, Inhalte direkt über Google+, Facebook und Twitter sowie per E-Mail an andere weiterzugeben.

Zudem wurde der Umgang mit Fehlermeldungen verändert, die Erkennung der verwendeten Sprache verbessert, was sich auf die Willkommenstour des Browsers auswirkt und das Laden von Seiten im Inkognito-Modus verbessert, da einige einfach leer blieben.

Chrome für iOS nutzt die Rendering-Engine von iOS, da Apple es anderen Browserherstellern nach wie vor nicht ermöglicht, eine eigene Browser-Engine unter iOS anzubieten. Vor allem Nutzer von Chrome auf dem Desktop profitieren von der iOS-Version, da sie so die Synchronisation des Browsers auch auf iPhone und iPad nutzen können.

Chrome 21 für iOS steht bei iTunes zum Download bereit.


Abseus 23. Aug 2012

Wieso ist es denn jetzt nur so ruhig um ihn geworden?

Netspy 23. Aug 2012

Unsinn! Genau wie Samsung auch weiter für Apple produzieren wird, wird auch Google weiter...

Shadewalkerz 23. Aug 2012

Inklusive der Tools Nitrous zur Unterstützung der schnelleren Engine und dem...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Projektkoordinator / Junior-Softwareentwickler (m/w)
    CONTAG AG, Berlin
  2. Senior Systemingenieur (m/w) für Lotus Notes und Groupware
    Diehl Informatik GmbH, Nürnberg
  3. Projektleiter Database Marketing (m/w)
    Schober Direct Media gmbh + Co. Kg, Ditzingen
  4. Softwareentwickler (m/w)
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Musik-Blu-rays reduziert
    (u. a. Metallica 9,99€, Bee Gees 9,97€, Bruce Springsteen 9,97€, Alanis Morissette 9,05€)
  2. 2 3D-Blu-rays für 35 EUR
    (u. a. Avatar, Life of Pi, Die Croods, Rio 3D, Epic, Predator, Prometheus)
  3. Blu-rays unter 10 EUR
    (u. a. Inception 8,99€, Heartbreak Ridge 8,97€, Dumm und Dümmer 8,97€, Die Goonies 8,97€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Star Citizen

    Galaktisches Update mit Lobby, Raketen und Cockpits

  2. Smrtgrips

    Die intelligenten Griffe fürs Fahrrad

  3. Messenger

    Whatsapp richtet Spam-Sperre ein

  4. Sony-Hack

    Die dubiose IP-Spur nach Nordkorea

  5. FreeBSD-Entwickler

    Linux-Foundation sponsert NTPD-Alternative

  6. Telefonabzocke

    Kaum weniger Beschwerden trotz hoher Bußgelder

  7. GSC Game World

    Entwicklerstudio von Stalker neu gegründet

  8. Android 5.0.2

    Erstes Nexus 7 erhält weiteres Lollipop-Update

  9. Anonymisierung

    Tor-Warnung verunsichert Betreiber von Exit Nodes

  10. Südkorea

    Betreiber von Atomreaktoren testet Hackerangriff



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Stacked Memory: Lecker, Stapelchips!
Stacked Memory
Lecker, Stapelchips!

Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

    •  / 
    Zum Artikel