In Apples Kartenanwendung heißt der Berliner Hauptbahnhof weiterhin Lehrter Stadtbahnhof.
In Apples Kartenanwendung heißt der Berliner Hauptbahnhof weiterhin Lehrter Stadtbahnhof. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

iOS Apples Karten-App verärgert Nutzer weltweit

Apples erste Kartenapplikation hat weltweit Verärgerung ausgelöst. Die vielen Fehler in der iOS6-Anwendung vermitteln den Eindruck eines unfertigen Produkts. Indirekt bestätigt Apple das auch.

Anzeige

Auf die massive Kritik an Apples Kartenanwendung in iOS 6 reagiert das Unternehmen verhalten. Im Grunde ist es eine typische Apple-Antwort, die All Things Digital erhalten hat: "Wir haben den neuen Kartendienst mit dem Wissen veröffentlicht, dass es eine große Aufgabe ist und wir erst am Anfang stehen." Apple verspricht, die Kartenanwendung kontinuierlich zu verbessern.

Die Unfertigkeit der Karten-App hat aber wohl auch Apple selbst erkannt. Eine Woche vor der Veröffentlichung von iOS 6 hat Apple etliche Stellenangebote geschaltet, in denen Experten für Kartendienste gesucht werden.

Sammlung der Fehler in Apples Karten-App

Nutzer von Apples Kartenanwendung sammeln auf der Tumblr-Webseite The Amazing iOS 6 Maps Screenshots von Fehlern der Software. Bezeichnungen bekannter Sehenswürdigkeiten stimmen nicht oder fehlen ganz, bei der Navigation werden lange Umwege gemacht, Adressen werden abseits von Straßen angezeigt, 3D-Daten und Satellitenansicht haben Darstellungsfehler und in Kartenbereichen fehlen alle Details. Die Berichte unterstreichen die Kritik, die Golem.de im iOS-6-Test geäußert hat.

In Apples Kartenanwendung heißt der Justizpalast in Wien fälschlicherweise Justizpalast Nürnberg. Die Stadt Nürnberg befindet sich nicht in Österreich, sondern befindet sich mehr als 500 km entfernt in Deutschland. Wer sich also mit Apples Kartenanwendung zum Justizpalast Nürnberg navigieren lässt, könnte in der Hauptstadt Österreichs landen. In Cambridge zeigt Apples Kartenanwendung ein Krankenhaus unter einem Namen, der zunächst 1970 geändert wurde und nochmals 2009.

Bahnhöfe, Schienen und Bahnanlagen zeigt die Apple-Software wohl weltweit falsch oder gar nicht an. Die Universität von Sydney zeigt Apples Kartenanwendung komplett an der falschen Stelle an und die kalifornische Küstenstadt Monterey wird ins Landesinnere verschoben. So manche Straße kennt Apples Kartenanwendung gar nicht. Sogar den 45 Meter breiten Fluss Suzhou, der 54 Kilometer durch Schanghai fließt, kennt die Kartenanwendung gar nicht.

Immer wieder sind Routenvorschläge mit unnötigen Umwegen zu sehen und eine Suche nach Berlin zeigt als Treffer einen Ort in der Antarktis. Nicht einmal den Standort der eigenen Apple-Geschäfte kann Apples Karten-App korrekt anzeigen. Immer wieder gibt es Fehlzuweisungen bei den Points-of-Interest (POI). So erscheinen in Singapur haufenweise Zoohandlungen, die meist gar keine sind, darunter ist auch ein Krankenhaus. Ansonsten fehlen viele POI oder sind veraltet, ungenau oder einfach falsch.

Wird es wieder eine Google-Maps-App für iOS geben?

Es ist derzeit unklar, ob es für iOS wieder eine Google-Maps-App geben wird. Google hat dementiert, dass für den App Store eine Google-Maps-App bei Apple eingereicht wurde. Damit bleibt aber offen, ob Google an einer Google-Maps-App für iOS 6 arbeitet.


kitingChris 01. Okt 2012

Besser ganz lesen statt nur teile zu zitieren ;)

checkpoint144 24. Sep 2012

Den Link gibt es nicht, habe ich auch nicht geschrieben. Die Innovationen fehlen ganz...

Endwickler 23. Sep 2012

Das kann man sich erst leisten, seit Experten nach getaner Arbeit entlassen werden und...

spezi 22. Sep 2012

Von der Nordbahnhofstr. zum Arnulf-Klett-Platz schlägt er mir als Route 2 die Strasse...

Anonymer Nutzer 22. Sep 2012

Oh das Apple nicht-Zwinger Argument. Dann nutze ich doch die tolle Alternative eines...

Kommentieren


Sebastian's Blog / 21. Sep 2012

Apple-Kunden: Ärger mit iOS 6



Anzeige

  1. Hardwareentwickler (m/w) Schaltplanerstellung
    NumberFour AG, Hamburg
  2. Softwareentwickler (.NET) (m/w)
    dawin GmbH, Troisdorf
  3. Security Consultant (m/w)
    Microsoft Deutschland GmbH, Berlin, Köln, München
  4. Mit­arbei­ter (m/w) Kunden­service mit den Schwer­punkten Bei­träge (BauGB, KAG) und Fried­hofs­verwal­tung
    AKDB, Landshut

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Xbox One Konsole inkl. Evolve [Xbox One]
    349,00€
  2. Assassin's Creed 4: Black Flag Digital Deluxe PC Download
    13,97€
  3. Tom Clancy's Splinter Cell: Chaos Theory Download
    4,95€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. MotionX

    Schweizer Uhrenhersteller gegen Apple

  2. Grafikfehler

    Macbook-Reparaturprogramm jetzt auch in Deutschland

  3. Uber

    Taxi-Dienst wächst in Deutschland nicht weiter

  4. Überwachung

    Apple-Chef Tim Cook fordert mehr Schutz der Privatsphäre

  5. Mountain View

    Google baut neuen Unternehmenssitz

  6. Leonard Nimoys Mr. Spock

    Der außerirdische Nerd

  7. Die Woche im Video

    Abenteurer, Adware und ein fixer Anschluss

  8. Nachruf

    Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!

  9. Click

    Beliebige Uhrenarmbänder an der Apple Watch nutzen

  10. VLC-Player 2.2.0

    Rotation, Addons-Verwaltung und digitale Kinofilme



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Zertifizierungspflicht: Die Übergangsfrist für ISO 27000 läuft ab
Zertifizierungspflicht
Die Übergangsfrist für ISO 27000 läuft ab
  1. Netgear WLAN-Router aus der Ferne angreifbar
  2. Datenschützer Private Überwachungskameras stark verbreitet
  3. Play Store Weit verbreitete Apps zeigen Adware verzögert an

Fertigungstechnik: Der 14-Nanometer-Schwindel
Fertigungstechnik
Der 14-Nanometer-Schwindel
  1. Ezchip Tilera Tile-Mx100 Der 100-ARM-Netzwerkprozessor
  2. Britischer Röhrencomputer EDSAC Seltenes Bauteil in den USA gefunden
  3. Prozessor AMDs Zen soll acht Kerne in 14-nm-Technik bieten

  1. Re: Top Zusammenfassung

    schnauder84 | 16:45

  2. Re: Nix geht über eine klassiche Automatikuhr...

    MarioWario | 16:35

  3. Re: punkt für apple!

    Netspy | 16:34

  4. Re: Gutes Format...

    am (golem.de) | 16:30

  5. Re: Digital Cinema Package (DCP)

    jack_torrance | 16:29


  1. 15:24

  2. 14:40

  3. 14:33

  4. 13:41

  5. 11:03

  6. 10:47

  7. 09:01

  8. 19:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel